Route nationale 122

Nationalstraße in Frankreich

Die Route nationale 122, kurz N 122 oder RN 122, ist eine französische Nationalstraße.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale N122 in Frankreich
Route nationale 122
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 152 km (aktuell) / 296 km (historisch)

Regionen:

aktuell:

historisch:

Alter Kilometerstein zwischen Lot und Cantal
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer aktueller Straßenverlauf
Département Lot
Figeac D 840 (ehem. N 140 & N 594)
D 662 (ehem. N 662)
Viazac
Bagnac-sur-Célé
Département Cantal
Maurs D 663 (ehemals N 663)
Cayrols
Sansac-de-Marmiesse
Aurillac D 120 & D 920 (ehem. N 120)
N 122 (ehem. N 126)
Polminhac
Vic-sur-Cère
Thiézac
Saint-Jacques-des-Blats
Tunnel du Lioran (1.172 Meter)
Murat D 3 (ehem. N 680) / D 926 (ehem. N 126)
Neussargues-Moissac D 679 (ehem. N 679)
Ferrières-Saint-Mary
Massiac N 9 / D 909 (ehem. N 9)
(23)  A75 E11
Vorlage:AB/Wartung/Leer  
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Tarn
als D 922
Gaillac D 988 (ehem. N 88)
D 999 (ehem. N 99) / D 964 (ehem. N 664)
Cahuzac
D 600 (ehemals N 606)
Cordes-sur-Ciel
Département Tarn-et-Garonne
Laguépie D 958 (ehem. N 658)
Département Aveyron
Saint-André-de-Najac
La Fouillade
Sanvensa
Villefranche-de-Rouergue D 911 (ehem. N 111)
Villeneuve
Département Lot
Figeac D 840 (ehem. N 140 & N 594)
D 662 (ehem. N 662)
als N 122
Viazac
Bagnac-sur-Célé
Département Cantal
Maurs D 663 (ehemals N 663)
Cayrols
Sansac-de-Marmiesse
Aurillac D 120 & D 920 (ehem. N 120)
N 122 (ehem. N 126)
via N 120
Les Quatre Chemins D 120 (ehemals N 120)
als D 922
Naucelles
Jussac
Saint-Cernin
Saint-Martin-Valmeroux
D 680 (ehemals N 680)
Mauriac D 678 (ehem. N 678)
D 681 (ehem. N 680A)
Bassignac
Département Corrèze
Bort-les-Orgues D 979 (ehem. N 679)
Département Cantal
D 683 (ehem. N 679A)
Lanobre
Département Puy-de-Dôme
Tauves D 987 (ehem. N 687)
Saint-Sauves-d'Auvergne D 996 (ehem. N 496)
D 98 & D 922 (ehem. N 89)

Aktueller StraßenverlaufBearbeiten

Die aktuelle Nationalstraße 122 wurde 1978 festgelegt und führt von Figeac über Aurillac bis Murat. Ihre Gesamtlänge beträgt 152 Kilometer. Auf dieser Führung liegt der Tunnel de Lioran, der 2007 durch einen Neubau ersetzt wurde.

Historischer StraßenverlaufBearbeiten

Die historische Nationalstraße 122 wurde 1824 zwischen Gaillac und einer Straßenkreuzung mit der Nationalstraße 89 südwestlich von Rochefort-Montagne festgelegt und geht auf die Route impériale 142 zurück. Ihre Länge betrug 290 Kilometer. 1973 wurden die Abschnitte zwischen Gaillac und Figeac sowie Aurillac und der Nationalstraße 89 abgestuft und 1978 eine neue Streckenführung aus folgenden Abschnitten gebildet und hat bis heute bestand:

Nördlich von Aurillac wurde sie teils auf längeren Abschnitten neu trassiert, um teils enge Ortekerne zu umgehen (z. B. Largnac D512).

WeblinksBearbeiten