Renault Clio V

Der Renault Clio V ist die fünfte Generation des Kleinwagens Clio des französischen Automobilherstellers Renault.

Renault
Renault Clio V (seit 2019)
Renault Clio V (seit 2019)
Clio V
Verkaufsbezeichnung: Clio
Produktionszeitraum: seit 2019
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
1,0–1,3 Liter
(48–103 kW)
Otto-Hybride:
1,6 Liter
(103–105 kW)
Dieselmotoren:
1,5 Liter
(63–85 kW)
Länge: 4050 mm
Breite: ohne/mit Außenspiegel 1798/1988 mm
Höhe: 1440 mm
Radstand: 2583 mm
Leergewicht: 1017–1384 kg
Vorgängermodell Renault Clio IV
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2019)[1] 5 Sterne

ModellgeschichteBearbeiten

Vorgestellt wurde die fünfte Generation des Clio auf dem 89. Genfer Auto-Salon im März 2019. Ab dem 21. September 2019 wurden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert. Gegenüber dem Vorgängermodell ist das Modell geringfügig kürzer und flacher. Durch einen längeren Radstand soll der Innenraum aber größer ausfallen. Das Kofferraumvolumen gibt Renault mit 391 Litern an.[2]

Das Design entspricht der Renault-Formgebung, die Laurens van den Acker 2009 einführte.[3]

AusstattungBearbeiten

Zur Markteinführung wird der Clio V in fünf Ausstattungslinien angeboten.

  • Life (Basisausstattung)
  • Zen
  • Business (nur für Geschäftskunden)
  • Intens
  • R.S. Line
  • Initiale Paris
  • Lutecia

Motoren, FahrwerkBearbeiten

Zum Marktstart bzw. etwas später waren Ottomotoren mit 1,0 und 1,3 Litern Hubraum sowie ein 1,5-Liter-Dieselmotor lieferbar.[2][4] Diese drei Motoren entstammen einer Gemeinschaftsentwicklung mit Daimler und werden dort in Modellen von Smart oder Mercedes-Benz weitgehend baugleich als Mercedes-Benz M 281, M 282 und OM 608 eingesetzt.

Anfang 2020 präsentierte Renault den Clio V auch als Vollhybrid: Ein 1,6-Liter-Ottomotor wird dabei mit zwei Elektromotoren kombiniert, die Systemleistung gibt Renault mit bis zu 105 kW (143 PS) an.[5] Dieser Antrieb ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Renault-Nissan und Mitsubishi.

Der Clio V hat vorn MacPherson-Federbeine, hinten eine Verbundlenkerachse.[6]

Technische DatenBearbeiten

BenzinmotorenBearbeiten

SCe 65 SCe 75 TCe 90 (X-tronic) TCe 100 (X-tronic) TCe 100 LPG TCe 100 LPG TCe 130 TCe 140 E-Tech 140 Hybrid E-Tech 145 Hybrid
Bauzeitraum 09/2019–08/2020 seit 08/2020 09/2019–08/2020 seit 08/2020 04/2020–08/2020 06/2019–08/2020 08/2020–01/2022 06/2019–12/2020 seit 04/2021 07/2020–01/2022 seit 01/2022
Motorkenndaten
Motortyp R3-Ottomotor R4-Ottomotor R4-Ottomotor + Elektromotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 4
Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung Benzindirekteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Kühlung Wasserkühlung
Hubraum 999 cm³ 1333 cm³ 1598 cm³
max. Leistung bei min−1 48 kW (65 PS)
/6250
49 kW (67 PS)
/6250
53 kW (72 PS)
/6250
67 kW (91 PS)
/5000
74 kW (101 PS)
/5000
74 kW (101 PS)
/4600
96 kW (130 PS)
/5000
103 kW (140 PS)
/4500
103 kW (140 PS)(1) 105 kW (143 PS)(2)
max. Drehmoment bei min−1 95 Nm
/3600
160 (142) Nm
/2000
160 (142) Nm
/2750
160 Nm
/2750
170 Nm
/2000
240 Nm
/1600
260 Nm
/1750
144 Nm
/3200
(205 Nm inkl. Elektromotor)
148 Nm
/3200
(205 Nm inkl. Elektromotor)
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (EDC) 6-Gang-Schaltgetriebe Multi-Mode-Getriebe mit 2 E-Motoren (DHT)
zur Simulation von 8 Gängen
Getriebe, optional (CVT-Automatikgetriebe)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h 162 km/h 180 km/h
(175 km/h)
187 km/h
(182 km/h)
188 km/h 200 km/h 205 km/h 180 km/h
(bis 75–79 km/h rein elektrisch)
175 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 17,1 s 16,4 s 12,2 s
(12,4 s)
11,8 s
(11,5 s)
12,5 s 11,8 s 9,0 s 9,4 s 9,9 s 9,3 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km
kombiniert
4,9–5,1 l Super 5,0–5,1 l Super 4,9–5,1 l Super
(5,0–5,2 l Super)
4,4–4,7 l Super
(5,1–5,3 l Super)
5,7–6,1 l LPG 6,7–7,0 l LPG 5,2–5,5 l Super 5,3–5,6 l Super 3,6–4,0 l Super
CO2-Emissionen NEFZ
kombiniert
112–116 g/km 112–117 g/km
(114–119 g/km)
100–107 g/km
(116–120 g/km)
94–100 g/km 106–110 g/km 119–126 g/km 122–128 g/km 82–91 g/km 83–90 g/km
Tankinhalt [Flüssiggas] 42 l 39 l [32 l] 42 l 39 l
Tankinhalt AdBlue
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
Elektrische Auslegung Batterie: 1,2 kWh,
Batteriespannung: 230 VDC,
kein externes Aufladen
(1) Systemleistung, Verbrennungsmotor: 67 kW (91 PS) / Elektromotoren: 51 kW (69 PS)
(2) Systemleistung, Verbrennungsmotor: 69 kW (94 PS) / Elektromotoren: 51 kW (69 PS)

DieselmotorenBearbeiten

Blue dCi 85 Blue dCi 115 Blue dCi 100
Bauzeitraum 06/2019–12/2020(2) seit 07/2021
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 2
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Kühlung Wasserkühlung
Hubraum 1461 cm³
max. Leistung bei min−1 63 kW (85 PS)
/3750
85 kW (115 PS)
/3750
74 kW (100 PS)
/3750
max. Drehmoment bei min−1 220 Nm
/1750
260 Nm
/2000
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 178 km/h 197 km/h 188 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 14,7 s 9,9 s 11,4 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km
kombiniert
3,6–3,8 l Diesel
CO2-Emissionen NEFZ
kombiniert
95–101 g/km
Tankinhalt 39 l
Tankinhalt AdBlue 11,6 l
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6d-TEMP Euro 6d
Elektrische Auslegung
(2) in Deutschland ab 03/2020

WeblinksBearbeiten

Commons: Renault Clio V – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Sicherheitsbewertung Renault Clio V. In: euroncap.com. Abgerufen am 3. Juli 2019.
  2. a b Holger Wittich, Uli Baumann: Neuer Renault Clio (2019): Geschrumpft und doch gewachsen. In: auto-motor-und-sport.de. 29. Januar 2019, abgerufen am 7. Juni 2019.
  3. autozeitung.de vom 19. Juli 2019, Neuer Clio ab 12.990 Euro, abgerufen am 27. Oktober 2019.
  4. de.motor1.com vom 19. Juli 2019, Neuer Renault Clio (2019): Alle Informationen zu dem Kleinwagen, abgerufen am 27. Oktober 2019.
  5. Gregor Hebermehl: Renault Clio E-Tech. In: auto motor und sport. Band 10, Nr. 2020, 23. April 2020, S. 46.
  6. auto-motor-und-sport.de vom 8. August 2019, Clever, sicher, besser, abgerufen am 27. Oktober 2019.