Olympische Winterspiele 2022/Ski Alpin – Abfahrt (Frauen)

Das Abfahrtsrennen der Frauen bei den Olympischen Winterspielen 2022 wurde am 15. Februar ausgetragen. Austragungsort war das Nationale Ski-Alpin-Zentrum Xiaohaituo.

Sportart Ski Alpin
Disziplin Abfahrt
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 36 Athletinnen aus 17 Ländern
Wettkampfort Nationales Ski-Alpin-Zentrum Xiaohaituo
Wettkampfphase 15. Februar 2022
Siegerzeit 1:31,87 min
Medaillengewinnerinnen
Schweiz Corinne Suter (SUI)
Italien Sofia Goggia (ITA)
Italien Nadia Delago (ITA)
2018 2026
Wettbewerbe im Ski Alpin bei den
Olympischen Winterspielen 2022
Qualifikation
Abfahrt Frauen Männer
Super-G Frauen Männer
Riesenslalom Frauen Männer
Slalom Frauen Männer
Alpine Kombination Frauen Männer
Mannschaftswettbewerb Mixed

Die Siegerehrung fand im Anschluss an das Rennen im Zielbereich des Kurses statt. Die Medaillen überreichte der Rumäne Octavian Morariu als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees. Begleitet wurde er dabei von Falvio Roda aus Italien, Mitglied im Rat der FIS. Dieser übergab die Blumen an die Medaillengewinnerinnen.[1] Danach wurde mit dem Schweizerpsalm die schweizerische Nationalhymne zu Ehren der Siegerin gespielt.

StreckeBearbeiten

Kursname: Rock
Höhe Start: 2050 m
Höhe Ziel: 1285 m
Höhenunterschied: 765 m
Kurssetzer: Frankreich  Jean-Philippe Vulliet
Tore: 37

ErgebnisseBearbeiten

Rang # Athletin Nation
Zeit (min) Defizit (s)
1 15 Corinne Suter Schweiz  Schweiz 1:31,87
2 13 Sofia Goggia Italien  Italien 1:32,03 +0,16
3 11 Nadia Delago Italien  Italien 1:32,44 +0,57
4 17 Kira Weidle Deutschland  Deutschland 1:32,58 +0,71
5 1 Elena Curtoni Italien  Italien 1:32,78 +1,00
6 4 Joana Hählen Schweiz  Schweiz 1:33,16 +1,29
7 18 Cornelia Hütter Osterreich  Österreich 1:33,35 +1,48
8 9 Mirjam Puchner Osterreich  Österreich 1:33,45 +1,58
8 8 Marie-Michèle Gagnon Kanada  Kanada 1:33,45 +1,58
10 16 Laura Gauché Frankreich  Frankreich 1:33,47 +1,60
11 10 Nicol Delago Italien  Italien 1:33,69 +1,82
12 7 Ramona Siebenhofer Osterreich  Österreich 1:33,81 +1,94
13 2 Romane Miradoli Frankreich  Frankreich 1:33,93 +2,06
14 6 Ragnhild Mowinckel Norwegen  Norwegen 1:33,97 +2,10
15 3 Jasmine Flury Schweiz  Schweiz 1:34,00 +2,13
16 19 Lara Gut-Behrami Schweiz  Schweiz 1:34,03 +2,16
17 26 Keely Cashman Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:34,13 +2,26
18 12 Mikaela Shiffrin Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:34,36 +2,49
19 20 Tamara Tippler Osterreich  Österreich 1:34,39 +2,52
20 25 Julija Pleschkowa Olympia  ROC 1:34,48 +2,61
21 30 Jacqueline Wiles Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:34,60 +2,73
22 14 Ilka Štuhec Slowenien  Slowenien 1:34,88 +3,01
23 29 Maruša Ferk Saioni Slowenien  Slowenien 1:34,99 +3,12
24 31 Roni Remme Kanada  Kanada 1:35,36 +3,49
25 23 Alice Robinson Neuseeland  Neuseeland 1:35,57 +3,70
26 28 Greta Small Australien  Australien 1:36,53 +4,66
27 5 Ester Ledecká Tschechien  Tschechien 1:38,18 +6,31
28 33 Tereza Nová Tschechien  Tschechien 1:39,38 +7,51
29 35 Barbora Nováková Tschechien  Tschechien 1:39,50 +7,63
30 34 Nevena Ignjatović Serbien  Serbien 1:40,73 +8,86
31 36 Kong Fanying China Volksrepublik  Volksrepublik China 1:44,53 +12,66
21 Alix Wilkinson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten DNF
22 Tiffany Gauthier Frankreich  Frankreich
24 Elvedina Muzaferija Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
27 Camille Cerutti Frankreich  Frankreich
32 Cande Moreno Andorra  Andorra

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Victory Ceremony Presenters. In: olympics.com. 15. Februar 2022, abgerufen am 20. Februar 2022 (englisch).