Ohmig

Ortsteil von Gummersbach

Ohmig ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Ohmig
Koordinaten: 50° 58′ 34″ N, 7° 31′ 21″ O
Höhe: 207–238 m ü. NN
Einwohner: 31 (30. Jun. 2016)
Postleitzahl: 51645
Vorwahl: 02261
Ohmig (Gummersbach)
Ohmig

Lage von Ohmig in Gummersbach

Blick auf Ohmig von Osten

GeographieBearbeiten

Der südlichste Ortsteil Gummersbachs liegt ca. 9,3 km vom Stadtzentrum entfernt und grenzt an die Stadt Wiehl. Der Ort liegt in der Nähe der Bundesautobahn 4.

GeschichteBearbeiten

Ohmig bildet zusammen mit den Ortsteilen Bünghausen, Hömel und Hunstig eine Ortsgemeinschaft, welche auf mehr als 550 Jahre gemeinsame Geschichte zurückblickt[1]. Bis 1969 gehörte Ohmig wie die drei anderen Orte zur damaligen Gemeinde Bielstein und wurde dann im Zuge der Gemeindereform ein Teil der Stadtgemeinde Gummersbach.

SonstigesBearbeiten

Das Dörfchen erhält in der kalten Jahreszeit alljährlich vorübergehenden Bevölkerungszuwachs, da hier traditionell Kleinzirkusse ihr Winterquartier nehmen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemeinnütziger Verein von Hunstig und Umgebung e. V. (Hrsg.): Vier Dörfer – eine Geschichte. Die Ortsgemeinschaft Bünghausen, Hömel, Hunstig und Ohmig im Spiegel der Zeit. Gedanken, Erinnerungen, Beiträge zum 555-jährigen Bestehen. Gemeinnütziger Verein von Hunstig und Umgebung, Gummersbach-Hunstig 1998, ISBN 3-00-002547-2.