Hauptmenü öffnen

Liste bekannter Papyrologen

Wikimedia-Liste

In der Liste bekannter Papyrologen werden Personen gesammelt, die entweder für das Fach Papyrologie habilitiert wurden, sich als Forscher in einer anderen Disziplin (beispielsweise Altphilologie, Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Provinzialrömische Archäologie, Byzantinistik, Rechtsgeschichte, Ägyptologie, Numismatik oder Epigraphik) in besonderem Maße mit Papyrologie befassten, als Autoren zur Papyrologie schrieben (mehrere Monografien oder über Jahrzehnte kleinere Schriften) oder anderweitig nachhaltig zur Erforschung von Papyri und anderen, von der Papyrologie erforschten Quellen beigetragen haben. Insofern die Papyrologie sich mit den vielfältigen Handschriften beschäftigt, die sich auf den antiken und spätantiken Papyri finden, hat sie eine Schnittmenge mit der Paläographie gemeinsam, deren Gegenstand die Handschriften sind, die sich in Codices der Spätantike, der byzantinischen Zeit und der Renaissance bis hin in die Neuzeit finden.

Inhaltsverzeichnis

Griechische und lateinische PapyrologieBearbeiten

Da ägyptische, insbesondere demotische Papyri die Quellenlage zum antiken Ägypten grundlegend bestimmen, beschäftigen sich griechische Papyrologen häufig auch mit ägyptischen, besonders demotischen Papyri.

ABearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Graziano Arrighetti (1928–2017)

Italiener

Universität Pisa Gräzistik

Papyri Ägyptens und Herculaneums, Euripides-Vita des Satyros von Kallatis, Philodem

Charikleia Armoni (*)

Griechin

Universität Köln Klassische Philologie Papyri und Ostraka der Papyrussammlung der Universität Heidelberg, Papyri der Papyrussammlung der Universität Köln
Rodney Ast (*)

US-Amerikaner

Universität Heidelberg Klassische Philologie Papyrussammlung der Universität Heidelberg, Amheida Project, Berenike Project, Papyrussammlung der Universität Jena
Colin Austin (1941–2010)

Brite

Trinity Hall, Cambridge Klassische Philologie Euripides, Menander, Poseidippos

BBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Roger S. Bagnall (* 1947)

US-Amerikaner

Columbia University Alte Geschichte Sozial-, Wirtschafts- und Verwaltungsgeschichte Ägyptens in der Spätantike, Amheida Project, Papyrusarchiv der Bestatter in der Oase Charga
Guido Bastianini (* 1945)

Italiener

Istituto Papirologico „Girolamo Vitelli“, Florenz Verwaltungsgeschichte des römischen Ägyptens (Strategen, Präfekte, königliche Schreiber); Corpus dei papiri filosofici: Fragmente zu Diogenes von Sinope; Antiphon, De Veritate; Hierokles der Stoiker, Elementa Moralia; Berliner Kommentar zum Theaitetos Platons; Commentaria et Lexica Graeca in Papiris Reperta; Poseidippos
Harold Idris Bell (1879–1967)

Brite

British Museum Papyri des Britischen Museums, Oxyrhynchus Papyri, frühchristliche Papyri
Friedrich Bilabel (1888–1945)

Deutscher

Universität Heidelberg Alte Geschichte Kleinere Historiker
Jean Bingen (1920–2012)

Belgier

Vrije Universiteit Brussel
Université libre de Bruxelles

Klassische Philologie Wirtschaftsgeschichte des ptolemäischen Ägyptens (Papyrus Revenue Laws), Ostraka von el-Kab; Menander
Raymond Bogaert (1920–2009)

Belgier

Universität Gent Klassische Philologie Griechisches Bankwesen, Wirtschafts- und Handelsgeschichte
William M. Brashear (1946–2000)

US-Amerikaner

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Berlin Klassische Philologie Griechische magische Papyri
Wladimir Brunet de Presle (1809–1875)

Franzose

École spéciale des Langues orientales Gräzistik Papyri des Louvre und der Bibliothèque Impériale

CBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Aristide Calderini (1883–1968)

Italiener

Katholische Universität Mailand

Alte Geschichte griechisches und römisches Ägypten
Mario Capasso (* 1951)

Italiener

Università degli Studi di Foggia
Universität Neapel Federico II
Università del Salento

Diplomatik
Griechische Paläographie

Papyri Herculanenses, Ausgrabungen im Fayyum (Soknopaiu Nesos und Bakchias), Geschichte der Papyrologie
Robert Cavenaile (1918–2007)

Belgier

Universität Lüttich

Klassische Philologie Corpus Papyrorum Latinarum
Irene-Maria Cervenka-Ehrenstrasser (*)

Österreicherin

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Lexikon der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens
Walter E. H. Cockle (* 1939)

Brite

University College London Euripides, Hypsipyle; Oxyrhynchus Papyri
David Cohen (1882–1967)

Niederländer

Universität von Amsterdam
Universität Leiden

Alte Geschichte
Paul Collart (1878–1946)

Franzose

École pratique des hautes études
Sorbonne

Klassische Philologie Les papyrus grecs de Lille, Oxyrhynchus Papyri, Homer, römisches Ägypten
Domenico Comparetti (1835–1927)

Italiener

Universität Florenz
Universität Pisa

Klassische Philologie Hypereides
Goffredo Coppola (1898–1945)

Italiener

Universität Bologna
Universität Cagliari

Klassische Philologie Menander
James M. S. Cowey (* 1960)

Schotte

Universität Heidelberg Ostraka der Heidelberger Papyrus-Sammlung, Oxyrhynchus Papyri, Urkunden des Politeuma der Juden von Herakleopolis
Wilhelm Crönert (1874–1942)

Deutscher

Universität Straßburg

Klassische Philologie Papyri Herculanenses, Kolotes, Menedemos

DBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Adolf Deißmann (1866–1937)

Deutscher

Universität Berlin
Universität Heidelberg
Universität Marburg
Evangelische Theologie Christliche Papyri, Neutestamentliche und Alttestamentliche Papyri
Eduardo Luigi De Stefani (1869–1921)

Italiener

Universität La Sapienza, Rom

Griechische Paläographie
Klassische Philologie

Menander
Johannes Diethart (* 1942)

Österreicher

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Byzantinistik Corpus papyrorum Raineri, Prosopographia Arsinoitica, literarische christliche Papyri, Lexikon der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens mit Berücksichtigung koptischer Quellen
Tiziano Dorandi (* 1954)

Italiener

Centre Jean Pépin, CNRS, Villejuif

Klassische Philologie Papriri Ercolanesi, Corpus dei papiri filosofici

EBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Émile Egger (1813–1885)

Franzose

Universität Paris

Klassische Philologie Papyri des Louvre und der Bibliothèque Impériale
Samson Eitrem (1872–1966)

Norweger

Universität Oslo

Klassische Philologie Papyri Osloenses, Papyri Graecae magicae, Menander

FBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Anton Fackelmann (1916–1985)

Österreicher

Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek Wien Konservator Restaurierung von Papyri
Lawrence I. Feinberg (1942–2009) US-Amerikaner Columbia University New York Linguist
Itzchak Fikhman (1921–2011) יצחק פיכמן

Israeli

Hebräische Universität Jerusalem

Alexander Fuks (1917–1978) אלכסנדר פוקס

Israeli

Hebräische Universität Jerusalem

Alte Geschichte Corpus Papyrorum Judaicarum

GBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Traianos Gagos (1960–2010) Τραϊανός Γάγος

Grieche

Universität Michigan

Klassische Philologie Dokumentarische Papyri, Digitalisierung der Papyrologie (APIS)
Gustav Adolf Gerhard (1878–1918)

Deutscher

Franz-Josephs-Universität Czernowitz

Klassische Philologie Homer, Menander, Papyri aus der Heidelberger Papyrussammlung
Marcello Gigante (1923–2001)

Italiener

Universität Neapel Federico II
Universität Triest

Klassische Philologie
Byzantinistik

Hellenika Oxyrhynchia, Papyri von Herculaneum, Philodemos von Gadara
Francis T. Gignac (1933–2014)

Franzose

Catholic University of America

Katholische Theologie
Klassische Philologie

Grammatik der griechischen Papyri der römischen und byzantinischen Zeit
James Frank Gilliam (1915–1990)

US-Amerikaner

Institute for Advanced Study, Princeton
Columbia University
University of Oregon
University of Iowa

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Dura Europos, römische Militärgeschichte
Theodor Gomperz (1832–1912)

Österreicher

Universität Wien Klassische Philologie Papyri Herculanenses, Philodemos von Gadara, Epikur, Kallimachos, Hekale, Platon, Phaidon
Otto Gradenwitz (1860–1935)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Straßburg
Universität Königsberg
Universität Berlin

Rechtswissenschaft Heidelberger Konträrindex, juristische Papyrus-Urkunden
Bernard Grenfell (1869–1926)

Engländer

Queen’s College, University of Oxford (Inhaber der weltweit ersten Professur für Papyrologie)

Papyri des Neuen Testaments und der Septuaginta, Logia Jesu, Oxyrhynchus Papyri, Amherst Papyri  
Bernard Abraham van Groningen (1894–1987)

Niederländer

Universität Leiden

Gräzistik
Hans Georg Gundel (1912–1999)

Deutscher

Universität Gießen

Alte Geschichte

HBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Rudolf Haensch (* 1959)

Deutscher

Universität München
Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik

Alte Geschichte Lateinische und griechische Papyri zur römischen Herrschaft, Gerichtsprotokolle
Dieter Hagedorn (* 1936)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Köln

Klassische Philologie
Patristik
Der Hiobkommentar des Arianers Julian und Edition weiterer griechischer Hiobkommentare und Hiobkatenen; Edition dokumentarischer griechischer Papyri; Heidelberger Gesamtverzeichnis der Griechischen Papyrusurkunden Ägyptens
Jürgen Hammerstaedt (* 1960)

Deutscher

Universität Köln
Universität Jena

Klassische Philologie
Hermann Harrauer (* 1941)

Österreicher

Universität Wien
Joachim Hengstl (* 1943)

Deutscher

Universität Marburg

Rechtswissenschaft
Robert Hübner (* 1948)

Deutscher

Universität Köln Edition griechischer Urkunden-Papyri  
Herbert Hunger (1914–2000)

Österreicher

Universität Wien

Griechische Paläographie
Byzantinische Philologie

 
Arthur Surridge Hunt (1871–1934)

Brite

University of Oxford

Oxyrhynchus Papyri  
André Hurst (* 1940)

Schweizer

Universität Genf Klassische Philologie

IBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Hugo Ibscher (1874–1943) Deutscher Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Berlin Buchbinder Restauration von Papyri („Begründer der Papyrusrestaurierung“), aber auch Urkunden und Handschriften
Rolf Ibscher (1906–1967) Deutscher Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Berlin Restaurator Restauration von Papyri

JBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Christian Jensen (1883–1940)

Deutscher

Universität Berlin
Universität Bonn
Universität Kiel
Universität Königsberg
Universität Jena
Universität Königsberg

Klassische Philologie literarische Papyri, Philodemos von Gadara, Menander  
Andrea Jördens (* 1958)

Deutsche

Universität Heidelberg

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Rechts-, Wirtschafts-, Sozial-, Verwaltungs- und Religionsgeschichte
Paul Jörs (1856–1925)

Deutscher

Universität Wien Rechtswissenschaft Römisches Recht in Ägypten
Pierre Jouguet (1869–1949)

Franzose

Sorbonne

Ägyptologie
Klassische Philologie

Papyrus de Lille, La vie municipale dans l’Egypte romaine, Les papyrus de Théadelphie

KBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Frederic G. Kenyon (1863–1952)

Brite

British Museum
Magdalen College, University of Oxford

Griechische Paläographie
Klassische Philologie

griechische Papyri im British Museum, die Chester Beatty Papyri der Bibel
Emil Kießling (1896–1985)

Deutscher

Universität Marburg
Preußische Staatsbibliothek zu Berlin
Papyrussammlung der Staatlichen Museen in Berlin

Rechtswissenschaft Wörterbuch der griechischen Papyrusurkunden, Hellenismus
Knut Kleve (1926–2017)

Norweger

Universität Oslo
Universität Bergen

Klassische Philologie Papiri Ercolanesi
Ludwig Koenen (* 1931)

Deutsch-Amerikaner

University of Michigan
Universität Köln
Klassische Philologie Mani-Kodex, literarische Papyri, kulturelle Interaktion zwischen Griechen und Ägyptern im ptolemäischen und römischen Ägypten
Heinz Kortenbeutel (1907–ca. 1944)

Deutscher

Papyrussammlung der Staatlichen Museen in Berlin

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Süd- und Osthandel Ägyptens, römische Steuerlisten aus Ägypten
Bärbel Kramer (* 1948)

Deutsche

Universität Trier
Universität Heidelberg
Universität Köln
Klassische Philologie Edition griechischer Papyri, Didymos der Blinde: Kommentar zum Ecclesiastes (Tura-Papyrus)
Friedrich Krebs (1867–1900)

Deutscher

Papyrussammlung Berlin

Klassische Philologie
Ägyptologie

Edition dokumentarischer Papyri
Hans Kreller (1887–1958)

Deutscher

Universität Wien Rechtswissenschaft Papyrusurkunden zur antiken Rechtsgeschichte
Thomas Kruse (* 1961)

Deutscher

Österreichische Akademie der Wissenschaften
Universität Heidelberg

Alte Geschichte Edition dokumentarischer Papyri, Geschichte Ägyptens in römischer Zeit, Verwaltungsgeschichte der Römischen Kaiserzeit

LBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Naphtali Lewis (1911–2005)

US-Amerikaner

Brooklyn College

Klassische Philologie Papyrus-Industrie, römische Herrschaft in Ägypten, Sozialgeschichte des ptolemäischen und römischen Ägypten
Edgar Lobel (1888–1982)

Brite

Queen’s College, University of Oxford
Bodleian Library

Klassische Philologie Sappho, Alkaios, Poetarum Lesbiorum Fragmenta, Oxyrhynchus Papyri
Giacomo Lumbroso (1844–1925)

Italiener

Universität La Sapienza
Universität Pisa
Universität Palermo

Ägyptologie griechische Ostraka aus Ägypten und Nubien
Wolfgang Luppe (1931–2014)

Deutscher

Universität Halle-Wittenberg Klassische Philologie Griechische literarische Papyri, Euripides-Hypotheseis, Philodemos von Gadara, Poseidippos, Dictys Cretensis, Oxyrhynchus Papyri

MBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Herwig Maehler (* 1935)

Anglo-Deutscher

University College London

Klassische Philologie
Basil G. Mandilaras (* 1933) Βασίλειος Γ. Μανδηλαράς

Grieche

Universität Athen

Manfredo Manfredi (1925–2011)

Italiener

Universität Florenz

Klaus Maresch (* 1951)

Deutscher

Universität Köln

Alain Martin (* 1958)

Belgier

Université libre de Bruxelles

Jean Maspero (1885–1915)

Franzose

Institut français d’archéologie orientale

Ägyptologie Griechische Papyri in Ägypten aus byzantinischer Zeit, Militärverwaltung im byzantinischen Ägypten
Roberta Mazza (*)

Italienerin

Universität Manchester

Reinhold Merkelbach (1918–2006)

Deutscher

Universität Köln
Universität Erlangen

Klassische Philologie
Peter van Minnen (* 1959)

Belgier

Universität Groningen

Ludwig Mitteis (1859–1921)

Österreicher

Universität Wien Rechtswissenschaft
Fritz Mitthof (* 1964)

Deutscher

Universität Wien Alte Geschichte
Joseph Mélèze-Modrzejewski (* 1964) Franzose

École pratique des hautes études
Universität Paris I

Rechts- und Sozialgeschichte
Orsolina Montevecchi (1911–2009)

Italienerin

Katholische Universität Mailand

Wolfgang Müller (* 1922)

Deutscher

Universität Jena
Deutsche Akademie der Wissenschaften

Alte Geschichte

NBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Georges Nachtergael (1934–2009)

Belgier

Université libre de Bruxelles

Papyri bruxellenses graecae
Johannes Nollé (* 1953)

Deutscher

Universität München
Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik
Universität Köln

Alte Geschichte
Medea Norsa (1877–1952)

Italienerin

Scuola Normale Superiore di Pisa
Universität Florenz

Klassische Philologie

OBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Dirk Obbink (* 1957)

US-Amerikaner

University of Michigan
University of Oxford
Columbia University

Gräzistik
José O’Callaghan Martínez (1922–2001)

Spanier

Pontificio Istituto Biblico, Rom
S. Cugat del Vallès, Barcelona

Friedrich Oertel (1884–1975)

Deutscher

Universität Köln
Universität Graz

Alte Geschichte
Walter Otto (1878–1941)

Deutscher

Universität München
Universität Breslau
Universität Marburg
Universität Greifswald

Alte Geschichte

PBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Denys Lionel Page (1908–1978)

Brite

Jesus College, Cambridge
Trinity College, Cambridge
University of Cambridge
Christ Church, University of Oxford

Gräzistik
Bernhard Palme (* 1961)

Österreicher

Universität Wien Alte Geschichte
Amphilochios Papathomas (*) Αμφιλόχιος Παπαθωμάς

Grieche

Universität Athen

Peter J. Parsons (* 1936)

Brite

University of Oxford
Christ Church, University of Oxford

Gräzistik
George A. Petropoulos (1897–1964) Γεώργιος Α. Πετρόπουλος

Grieche

Universität Athen

Rechtswissenschaft
Amadeo Peyron (1785–1870)

Italiener

Universität Turin

Koptologie Palimpsestforschungen (Empedokles, Parmenides)
Stefan Pfeiffer (* 1974)

Deutscher

Universität Halle
Technische Universität Chemnitz

Alte Geschichte
Ermenegildo Pistelli (1862–1927)

Italiener

Universität Florenz

Klassische Philologie P. Settimi, P. Tosti, P. Marchese
Gerhard Plaumann

Deutscher

Papyrussammlung Berlin

Alte Geschichte
Günter Poethke (* 1939)

Deutscher

Humboldt-Universität zu Berlin
Papyrussammlung Berlin

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Claire Préaux (1904–1979) Belgerin

Université libre de Bruxelles

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Graeco-romanische Wirtschaft
Karl Preisendanz (1883–1968)

Deutscher

Universitätsbibliothek Heidelberg

Klassische Philologie
Friedrich Preisigke (1856–1924)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Straßburg

Anton von Premerstein (1869–1935)

Österreicher

Universität Marburg
Universität Prag

Alte Geschichte
Fritz Pringsheim (1882–1967)

Deutscher

Universität Göttingen
Universität Freiburg
University of Oxford

Rechtswissenschaft römische und griechische Rechtsgeschichte

RBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
John R. Rea (*)

Brite

University of Oxford Edition der Oxyrhynchus Papyri, Euripides
Théodore Reinach (1860–1928)

Franzose

Collège de France

Alte Geschichte
Klassische Archäologie

Fabian Reiter (* 1970)

Deutscher

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Berlin

Colin Henderson Roberts (*)

Brite

St John’s College, University of Oxford

Cornelia Eva Römer (* 1953)

Deutsche

Universität Wien
Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien
University College London
Papyrussammlung der Universität Köln

Klassische Philologie
Hans-Albert Rupprecht (* 1938)

Deutscher

Universität Marburg

SBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Panagiota Sarischouli (*) Παναγιώτα Σαρισχούλη

Griechin

Demokrit-Universität Thrakien

Wolfgang Schmid (1913–1980)

Deutscher

Universität Bonn
Universität Köln

Klassische Philologie
Michael Schnebel (1867–1938)

Deutscher

Universität München Landwirtschaft im griechisch-römischen Ägypten
Reinhold Scholl (* 1952)

Deutscher

Papyrus- und Ostrakasammlung der Universitätsbibliothek Leipzig
Universität Leipzig

Alte Geschichte
Ernst Schönbauer (1885–1966)

Österreicher

Universität Wien Rechtswissenschaft
Niels Iversen Schow (1754–1830)

Däne

Universität Kopenhagen

Wilhelm Schubart (1873–1960)

Deutscher

Universität Leipzig
Universität Berlin
Königliche Museen zu Berlin

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Paul Schubert (* 1963)

Schweizer

Universität Genf
Universität Neuchâtel

Klassische Philologie
Richard Seider (1913–1988)

Deutscher

Universität Heidelberg, Institut für Papyrologie

Erwin Seidl (1905–1987)

Deutscher

Universität Köln
Universität Erlangen
Universität Greifswald

Rechtswissenschaft
John C. Shelton (1943–1992)

US-Amerikaner

Universität Trier
Universität Kiel
University of Georgia

Klassische Philologie Dokumentarische Papyri
Martin Sicherl (1914–2009)

Deutscher

Universität Münster

Klassische Philologie
Theodore Cressy Skeats (1907–2003)

Brite

British Museum

Franciszek Smolka (1883–1947)

Pole

Universität Lwow

Karl Strobel (* 1954)

Deutscher

Universität Klagenfurt
Universität Trier

Alte Geschichte antike Wirtschaftsgeschichte
Siegfried Sudhaus (1863–1914)

Deutscher

Universität Kiel

Klassische Philologie Menander, Philodemos von Gadara

TBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Rafael Taubenschlag (1881–1958) Pole

Universität Krakau
Universität Aix-en-Provence
Universität New York
Universität Warschau

Rechtsgeschichte
Carsten Peter Thiede (1952–2004)

Deutscher

verschieden, zuletzt Paderborn

Lektor der anglikanischen Kirche
Alte Geschichte
Komparatistik

Datierung des Papyrus 64 auf die 60er Jahre n. Chr., Rezeption des Markusevangeliums in den Qumran-Papyri  
Helmut Thierfelder (1921–1982)

Deutscher

Universität Münster
Universität Leipzig

Alte Geschichte
Gerhard Thür (* 1941)

Österreicher

Institute for Advanced Study, Princeton Universität Graz
Universität München

Rechtswissenschaft
Avigdor Tcherikover (1898–1958) אביגדור צ'ריקובר

Israeli

Hebräische Universität Jerusalem

Corpus Papyrorum Judaicarum
Ioannes Triantaphyllopoulos (1921–2006) Ιωάννης Τριανταφυλλόπουλος

Grieche

Universität Athen

Kurt Treu (1928–1991)

Deutscher

Zentralinstitut für Alte Geschichte und Archäologie
Akademie der Wissenschaften der DDR, Kommission für spätantike Religionsgeschichte

Klassische Philologie Herausgabe des Archivs für Papyrusforschung, Griechische literarische Papyri christlichen Inhalts
Eric Gardner Turner (1911–1983)

Brite

University College London

Klassische Philologie Hibeh Papyri, Oxyrhynchus Papyri, Menander, Codex

UBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Fritz Uebel (1919–1975)

Deutscher

Universität Jena

VBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Josef Vančura (1870–1930)

Tscheche

Universität Prag

Rechtswissenschaft
Paul Viereck (1865–1944)

Deutscher

Gymnasien in Berlin

Klassische Philologie
Girolamo Vitelli (1849–1935)

Italiener

Universität Florenz

Klassische Philologie
Achille Vogliano (1881–1953)

Italiener

Freie Universität Berlin
Universität Mailand
Universität Bologna
Universität Cagliari

Gräzistik Kallimachos, Dihegeseis

WBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Leopold Wenger (1874–1953)

Österreicher

Universität Wien Rechtswissenschaft
Karl Wessely (1860–1931)

Österreicher

Universität Wien
Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Klassische Philologie
William Linn Westermann (1873–1954)

US-Amerikaner

Columbia University
Cornell University
University of Missouri

Alte Geschichte
Ulrich Wilcken (1862–1944)

Deutscher

Universität München
Universität Bonn
Universität Leipzig
Universität Halle
Universität Würzburg
Universität Breslau

Alte Geschichte

Ewa Maria Wipszycka-Bravo (* 1933)

Polin

Universität Warschau

Hans Julius Wolff (1902–1983)

Deutscher

Universität Freiburg
Universität Mainz
University of Oklahoma
Universidad de Panama
Thesaurus Linguae Latinae

Rechtswissenschaft

YBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Herbert C. Youtie (1904–1980)

US-Amerikaner

University of Michigan

Louise C. Youtie (1909–2004)

US-Amerikanerin

Ann Arbor

ZBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Grigol Zereteli (1870–1938)

Georgier

Staatliche Universität Tiflis
Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin
Universität Sankt Petersburg
Universität Dorpat

Klassische Philologie  
Friedrich Zucker (1881–1972)

Deutscher

Universität Jena
Universität Tübingen
Universität Münster

Klassische Philologie
Constantine Zuckerman (* 1957)

Franzose

École pratique des hautes études
Collège de France

Günther Zuntz (1902–1992)

Deutscher

Universität Manchester
Universität Kopenhagen

Klassische Philologie liturgische Papyrustexte der griechisch-orthodoxen Kirche

Ägyptische PapyrologieBearbeiten

Die Ägyptische Papyrologie umfasst die vier Schriftstufen der Hieroglyphen, der hieratischen, der demotischen und der koptischen Schrift. Dementsprechend wird zuweilen auch von demotischer und koptischer Papyrologie gesprochen. Da griechische Papyri die Quellenlage zum antiken Ägypten ergänzen, beschäftigen sich ägyptische Papyrologen häufig auch mit griechischen Papyri aus Ägypten.

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Sarah Clackson (1965–2003)

Britin

Christ’s College, Cambridge

Edition von griechischen und koptischen Papyri zum Kloster Apa Apollo in Bawit
Walter Ewing Crum (1865–1944)

Brite

Privatgelehrter

koptische Papyri
Campbell Cowan Edgar (1870–1938)

Brite

Oriel College

Zenon-Papyri des Ägyptischen Museums in Kairo
William Matthew Flinders Petrie (1853–1942)

Brite

University College London Entdeckung des Medizin-Papyrus Kahun VI.1 und des Veterinär-Papyrus Kahun LV.2, hieroglyphische Papyri aus Tanis
Harald Froschauer (*)

Österreicher

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Frauenleben und Frauenrecht, Ärzte und Heilkunst, Zeichnungen und Malereien in Papyri
Alan Gardiner (1879–1963)

Brite

Preußische Akademie der Wissenschaften

Wörterbuch der ägyptischen Sprache, ägyptische Grammatik, Gardiner-Liste der Hieroglyphen, Entdeckung des Protosemitischen Alphabets
Anthony Charles Harris (1790–1869)

Brite

Alexandria

Autodidakt
Sammlung ägyptischer Antiquitäten und Papyri

Papyri Harris
Chauncey Depew Leake (1896–1978)

US-Amerikaner

University of Texas
University of California, San Francisco

Philosophie
Pharmakologie

Ägyptische Medizin
Erich Lüddeckens (1913–2004)

Deutscher

Universität Würzburg

Ägyptische Eheverträge
Giacomo Lumbroso (1844–1925)

Italiener

Universität La Sapienza
Universität Pisa
Universität Palermo

Politische Ökonomie unter den Lagiden
Jean Maspero (1885–1915)

Franzose

Institut français d’archéologie orientale

Koptische Ostraka aus Bawit
Dominic Montserrat (1964–2004)

Brite

Open University
Universität Warwick

Sexualität und ihre kulturellen Erscheinungsformen im alten Ägypten
Georges Nachtergael (1934–2009)

Belgier

Université libre de Bruxelles

Collection Marcel Hombert
Jürgen Osing (*)

Deutscher

Freie Universität Berlin
Pieter Willem Pestman (1933–2010)

Niederländer

Universität Leiden Rechtswissenschaft altägyptisches Recht, Eheverträge, demotische Papyri
Amedeo Peyron (1785–1870)

Italiener

Universität Turin

Papyri aus den Turiner und Wiener Sammlungen
Théodore Reinach (1860–1928)

Franzose

Collège de France

Alte Geschichte
Klassische Archäologie

Demotische Papyri
Caspar Reuvens (1793–1835)

Niederländer

Universität Leiden
Universität Harderwijk

einer der Begründer der ägyptischen Papyrologie
Begründer der Klassischen Archäologie in den Niederlanden

Edition von Leidener Papyri

Hebräische und aramäische PapyrologieBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Otto Rubensohn (1867–1964)

Deutscher

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Gymnasien in Berlin und Potsdam

Klassische Archäologie Elephantine-Papyri
Emanuel Tov (* 1941)

Israeli

Hebräische Universität Jerusalem

Bibelwissenschaft Qumran-Papyri
Arthur Ungnad (1879–1945)

Deutscher

Universität Greifswald
Universität Jena

Altorientalistik
Semitistik

Elephantine-Papyri

Arabische PapyrologieBearbeiten

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Weitere Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Nabia Abbott (1897–1981)

US-Amerikanerin

Universität Chicago

Orientalistik
Islamwissenschaft

Entstehung der arabischen Schrift, Entstehung der nordarabischen Schrift, frühislamische Papyri aus Ägypten, Kurrah-Papyri aus Aphrodito, arabische Paläographie, Studies in Arabic literary papyri
Ludwig Abel (1863–1900) Deutscher

Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin
Universität Erlangen

Semitistik
Carl Heinrich Becker (1876–1933) Deutscher

Universität Berlin
Universität Bonn
Hamburgisches Kolonialinstitut

Orientalistik  
Jean David-Weill (1898–1972)

Franzose

Musée du Louvre
École du Louvre
Institut français d’archéologie orientale

Muslimische Kunstgeschichte
Archäologie

Papyrus arabes du Louvre, Papyrus arabes d'Edfou
Werner Diem (* 1944)

Deutscher

Universität Köln

Semitistik
Islamwissenschaft

Arabische Briefe auf Papyrus und Papier aus der Heidelberger Papyrus-Sammlung, Corpus papyrorum Raineri Archeducis Austriae
Albert Dietrich (1912–2015)

Deutscher

Universität Göttingen

Arabistik Arabische Papyri aus der Hamburger Staats- und Universitäts-Bibliothek, Arabische Briefe aus der Papyrussammlung der Hamburger Staats- und Universitäts-Bibliothek
Adolf Grohmann (1887–1977)

Österreicher

Universität Kairo
Deutsche Universität Prag
Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien
Universität Wien

Ägyptologie
Semitistik
Arabistik

Arabische Papyrologie, Arabic Papyri in the Egyptian Library, Papyrologische Studien. Zum privaten und gesellschaftlichen Leben in den ersten islamischen Jahrhunderten
Joseph von Karabacek (1845–1918)

Österreicher

Universität Wien Orientalistik Papyri Erzherzog Rainer  
Geoffrey Khan (* 1958)

Brite

Universität Cambridge

Hebraistik
Semitistik

Arabische Papyri aus dem frühislamischen Ägypten
Helene Loebenstein (1918–2010)

Österreicherin

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien
Österreichische Nationalbibliothek

Arabistik Die Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek. Katalog der ständigen Ausstellung
Yūsuf Raghib (*)

Franzose

Institut de recherche et d'histoire des textes, CNRS Arabistik Edition frühislamischer Papyri

LegendeBearbeiten

Wissenschaftler: Diese Spalte erfasst den Namen, die Lebensdaten und gegebenenfalls die griechische Namensform.

Nationalität: Diese Spalte erfasst die Nationalität, soweit angesichts von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten eruierbar. Insbesondere im Fall von Auslandsgriechen kann auch doppelte Staatsbürgerschaft gegeben sein, ohne dass dies in der Öffentlichkeit bekannt sein muss.

Wirkungsort: Diese Spalte erfasst für Akademiker in der Regel ausschließlich die Universitäten, an denen sie im Range eines Professors gelehrt haben, gegebenenfalls in biographischer Reihenfolge. Für Angestellte von Forschungsinstitutionen wird die Institution angegeben, für alle anderen (Honorarprofessoren, akademischer Mittelbau, Lehrbeauftragte, Lehrer und so weiter) die Stadt, in welcher sie tätig sind oder waren.

Weitere Qualifikationen: Diese Spalte erfasst weitere akademische Qualifikationen der aufgeführten Forscher.

Forschungsschwerpunkte: Diese Spalte erfasst in Stichworten die wesentlichen Arbeitsgebiete und Forschungsleistungen der aufgeführten Forscher.

Bild: Diese Spalte zeigt Abbildungen der genannten Forscher in Gestalt von Photographien, Gemälden, Holzschnitten und dergleichen.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Mario Capasso (Hrsg.): Hermae. Scholars and Scholarship in Papyrology. Giardini editori, Pisa, 2007 (Biblioteca di 'Studi di Egittologia e di Papirologia', 4), ISBN 88-427-1442-9.
  • Mario Capasso (Hrsg.): Hermae. Scholars and Scholarship in Papyrology. II. Fabrizio Serra editore, Pisa/Roma, 2010 (Biblioteca di 'Studi di Egittologia e di Papirologia', 7), ISBN 978-88-6227-337-4. Rezension von: Arthur Verhoogt, in: Bryn Mawr Classical Review 2011.06.12
  • Friedrich Zucker: Seit 1939 verstorbene Fachgenossen der Papyrologie. In: Archiv für Papyrusforschung. Band 15 (1953), S. 223.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Papyrologists – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Navigationsleisten zur PapyrologieBearbeiten

DeutschlandBearbeiten

ÖsterreichBearbeiten