Kreis Botoșani

Koordinaten: 47° 50′ N, 26° 49′ O

Județul Bistrița-Năsăud
Kreis Botoșani
Lage des Kreises in Rumänien
Lage des Kreises in Rumänien
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Rumänien
Hauptstadt Botoșani
Fläche 4986 km²
Einwohner 412.626 (2011[1])
Dichte 83 Einwohner pro km²
Gründung 1968[2]
ISO 3166-2 RO-BT
Webauftritt www.cjbotosani.ro
Politik
Kreisratsvorsitzender Costică Macaleți
Partei PSD
Karte des Kreises Botoșani
Wappen des Kreises Botoșani, zur Zeit des Realsozialismus
Wappen des Kreises Botoșani, in der Zwischenkriegszeit

Botoșani [botoˈʃanʲ] (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Botoșani. Seine gängige Abkürzung und das Kfz-Kennzeichen ist BT.

Der Kreis Botoșani grenzt im Norden sowie im Osten an die Republik Moldau, im Süden an den Kreis Iași, im Südwesten sowie im Westen an den Kreis Suceava und im Nordwesten sowie auch im Norden an die Ukraine.

DemographieBearbeiten

Im Jahr 2002 hatte der Kreis 452.834 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 91 Einwohnern pro km². 166.651 Einwohner (37 %) zählen zur städtischen Bevölkerung, 287.372 Menschen (63 %) wohnen in Dörfern.

2011 hatte der Kreis Botoșani 412.626 Einwohner somit eine Bevölkerungsdichte von etwa 82 Einwohnern pro km².[1]

Ethnische GruppenBearbeiten

Die Bevölkerung setzte sich 2002 aus folgenden Volksgruppen zusammen:[3]

GeographieBearbeiten

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 4986 km²; damit nimmt er rund 2,1 % der Landesfläche ein. Im Nordosten Rumäniens gelegen, befindet sich der Kreis im Norden der historischen Region des Fürstentums Moldau (Principatul Moldovei), im nördlichen Teil der Westmoldau. Im Norden und Osten grenzt der Kreis an den Fluss Pruth (Prut), im Westen an den Sereth (Siret). Zu den größeren Flüssen des Kreises zählen noch der Jijia und der Bașeu. Die Landschaft des Kreises fällt vom Westen (587 m bei Dealu Mare) in östliche Richtung (54 m am Pruth) ab. Der größte See des Kreises ist der am Pruth errichtete Stausee Stânca-Costești auf dem Gebiet von Ștefănești.

Städte und GemeindenBearbeiten

Status der OrtschaftenBearbeiten

Der Kreis Botoșani besteht aus offiziell 351 Ortschaften. Davon haben sieben den Status einer Stadt, 71 den einer Gemeinde und die übrigen sind administrativ den Städten und Gemeinden zugeordnet.

Größte OrteBearbeiten

Stadt/Gemeinde Einwohner
Botoșani (deutsch Botoschan) 106.847
Dorohoi (ungarisch Dorohoj) 024.309
Flămânzi 010.136
Darabani 009.893
Vorona 007.492
Săveni 006.999
Mihai Eminescu 006.954
Ungureni 006.623
Corni 006.545
Albești 006.387
Hudești 006.067
Frumușica 005.657
(Stand: 20. Oktober 2011)[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Volkszählung 2011 in Rumänien (MS Excel; 1,3 MB)
  2. LEGE nr. 2 din 16 februarie 1968. Abgerufen am 7. September 2020 (rumänisch).
  3. Volkszählung 2002

WeblinksBearbeiten

Commons: Botoșani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien