Kanton Mouzon

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Mouzon war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Sedan, im Département Ardennes und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Mouzon. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Michel Vicq.

Ehemaliger
Kanton Mouzon
Region Champagne-Ardenne
Département Ardennes
Arrondissement Sedan
Hauptort Mouzon
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.370 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Fläche 163.49 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 0818

GeografieBearbeiten

Der Kanton Mouzon war 16.349 Hektar (163,49 km²) groß und hatte zuletzt 6.370 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 39 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 174 m Höhe.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 13 Gemeinden:

  1. Amblimont
  2. Autrecourt-et-Pourron
  3. Beaumont-en-Argonne
  4. Brévilly
  5. Douzy
  6. Euilly-et-Lombut
  7. Létanne
  8. Mairy
  9. Mouzon
  10. Tétaigne
  11. Vaux-lès-Mouzon
  12. Villers-devant-Mouzon
  13. Yoncq

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
6119 7133 7063 6837 6360 6157 6370

Koordinaten: 49° 36′ N, 5° 4′ O