Kanton Omont

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Omont war ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Charleville-Mézières, im Département Ardennes und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Omont. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Abellino Poletti.

Ehemaliger
Kanton Omont
Region Champagne-Ardenne
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Hauptort Omont
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.698 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Fläche 150.83 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 0820

Der Kanton Omont war 150,83 km² groß und hatte 2698 Einwohner (Stand: 2012).

GemeindenBearbeiten

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2019)
 Code postal   Code Insee 
Baâlons 206 08430 08041
Bouvellemont 129 08430 08080
Chagny 182 08430 08095
La Horgne 168 08430 08228
Mazerny 127 08430 08283
Montigny-sur-Vence 255 08430 08305
Omont 81 08430 08335
Poix-Terron 864 08430 08341
Singly 135 08430 08422
Touligny 86 08430 08454
Vendresse 478 08160 08469

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
2078 2257 2035 2000 2186 2285 2698