Kanton Grandpré

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Grandpré war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vouziers, im Département Ardennes und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Grandpré. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Jean-Luc Warsmann.

Ehemaliger
Kanton Grandpré
Region Champagne-Ardenne
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Hauptort Grandpré
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.069 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Fläche 208.66 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 0812

Der Kanton Grandpré war 208,66 km² groß und hatte 2069 Einwohner (Stand: 2012). Er lag im Mittel auf 150 m Höhe.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 18 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2018)
 Code postal   Code Insee 
Apremont 117 08250 08017
Beffu-et-le-Morthomme 46 08250 08056
Champigneulle 57 08250 08098
Chatel-Chéhéry 141 08250 08109
Chevières 45 08250 08120
Cornay 63 08250 08131
Exermont 40 08250 08161
Fléville 96 08250 08171
Grandham 38 08250 08197
Grandpré 526 08250 08198
Lançon 32 08250 08245
Marcq 101 08250 08274
Mouron 69 08250 08310
Olizy-Primat 236 08250 08333
Saint-Juvin 103 08250 08383
Senuc 164 08250 08412
Sommerance 40 08250 08425
Termes 138 08250 08441

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
2673 3013 2561 2350 2165 2095 2069