Kanton Monthois

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Monthois war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vouziers, im Département Ardennes und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Monthois. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Patrice Groff.

Ehemaliger
Kanton Monthois
Region Champagne-Ardenne
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Hauptort Monthois
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.704 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Fläche 196.22 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 0817

Der Kanton Monthois war 196,22 km² groß und hatte zuletzt 2.704 Einwohner (Stand: 2012). Er lag im Mittel auf 195 m Höhe.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 18 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
(Stand: 2018)
Code Postal Code INSEE
Ardeuil-et-Montfauxelles 71 08400 08018
Aure 46 08400 08031
Autry 116 08250 08036
Bouconville 55 08250 08074
Brécy-Brières 79 08400 08082
Challerange 447 08400 08097
Condé-lès-Autry 66 08250 08128
Liry 87 08400 08256
Manre 100 08400 08271
Marvaux-Vieux 74 08400 08280
Montcheutin 117 08250 08296
Monthois 379 08400 08303
Mont-Saint-Martin 85 08400 08308
Saint-Morel 204 08400 08392
Savigny-sur-Aisne 374 08400 08406
Séchault 60 08250 08407
Sugny 100 08400 08431
Vaux-lès-Mouron 80 08250 08464

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
3008 3441 3105 2884 2694 2536 2704