Kanton Mirebeau-sur-Bèze

Kanton in Frankreich

Der Kanton Mirebeau-sur-Bèze war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Dijon, im Département Côte-d’Or und in der Region Burgund; sein Hauptort war Mirebeau-sur-Bèze.

Ehemaliger
Kanton Mirebeau-sur-Bèze
Region Burgund
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Hauptort Mirebeau-sur-Bèze
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.176 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Fläche 240.57 km²
Gemeinden 21
INSEE-Code 2120

GeografieBearbeiten

Der Kanton Mirebeau-sur-Bèze war 240,57 km² groß und hatte 7.543 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 31 Einwohnern pro km² entsprach. Der Kanton hatte eine mittlere Höhe von 218 Metern, zwischen 188 Metern in Trochères und 305 Metern in Beire-le-Châtel.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 21 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Arceau 569 21310 21016
Beaumont-sur-Vingeanne 163 21310 21053
Beire-le-Châtel 620 21310 21056
Belleneuve 1.398 21310 21060
Bèze 632 21310 21071
Bézouotte 214 21310 21072
Blagny-sur-Vingeanne 109 21310 21079
Champagne-sur-Vingeanne 247 21310 21135
Charmes 108 21310 21146
Cheuge 115 21310 21167
Cuiserey 85 21310 21215
Jancigny 100 21310 21323
Magny-Saint-Médard 224 21310 21369
Mirebeau-sur-Bèze 1.573 21310 21416
Noiron-sur-Bèze 166 21310 21459
Oisilly 108 21310 21467
Renève 414 21310 21522
Savolles 128 21310 21595
Tanay 232 21310 21619
Trochères 136 21310 21644
Viévigne 202 21310 21682