Kanton Chenôve

Kanton in Frankreich

Der Kanton Chenôve ist ein französischer Kanton im Arrondissement Dijon, im Département Côte-d’Or und in der Region Burgund; sein Hauptort ist Chenôve. Vertreter im Generalrat des Départements war von 1976 bis 2015 Jean Esmonin (PS).

Kanton Chenôve
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Hauptort Chenôve
Einwohner 19.336 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 955 Einw./km²
Fläche 20,25 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 2106

Lage des Kantons Chenôve im
Département Côte-d’Or

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden mit insgesamt 19.336 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 20,25 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Chenôve 14.025 7,44 1.885 21166 21300
Marsannay-la-Côte 5.311 12,81 415 21390 21160
Kanton Chenôve 19.336 20,25 955 2106 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörte zum Kanton Chenôve die sechs Gemeinden Chenôve, Longvic, Marsannay-la-Côte, Neuilly-lès-Dijon, Ouges und Perrigny-lès-Dijon. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 54,26 km km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 2138.