Kanton Izernore

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Izernore war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Ain in der Region Rhône-Alpes. Er umfasste zehn Gemeinden im Arrondissement Nantua; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Izernore.

Ehemaliger
Kanton Izernore
Region Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Nantua
Hauptort Izernore
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.804 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Fläche 128,09 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 0116

EinwohnerBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 1.898
1968 2.126
1975 2.284
1982 2.908
1990 3.550
1999 4.519
2006 5.588
2011 5.808

GemeindenBearbeiten

Die folgenden Gemeinden gehörten zum Kanton:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bolozon 90 (2013) 4,9 18 Einw./km² 01051 01450
Ceignes 262 (2013) 10,0 26 Einw./km² 01067 01430
Izernore 2.312 (2013) 20,9 111 Einw./km² 01192 01580
Leyssard 149 (2013) 9,6 16 Einw./km² 01214 01450
Matafelon-Granges 651 (2013) 21,5 30 Einw./km² 01240 01580
Nurieux-Volognat 1.025 (2013) 19,3 53 Einw./km² 01267 01460
Peyriat 176 (2013) 5,9 30 Einw./km² 01293 01430
Samognat 677 (2013) 14,0 48 Einw./km² 01392 01580
Serrières-sur-Ain 125 (2013) 8,2 15 Einw./km² 01404 01450
Sonthonnax-la-Montagne 320 (2013) 14,1 23 Einw./km² 01410 01580

PolitikBearbeiten

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1833–1845 Jules F.-E. Laguette de Mornay -
1845–1848 Claude Joseph Tacon -
1848–1874 Jules Laguette de Mornay -
1874–1896 Jean-Baptiste Roset -
1896–1919 François Gardaz -
1919–1936 François Béroud -
1936–1969 Jules Donier -
1969–1982 Henri Massonnet -
1982–2001 Michel Carminati -
2001–2008 Laurence Jeanneret-Nguyen UDF
2008–2015 Mario Borroni DVG