Hauptmenü öffnen

GOG Svendborg TGI ist ein dänischer Handballverein aus Gudme in der Nähe von Svendborg.

GOG Svendborg TGI
Logo
Voller Name Gudme Oure Gudbjerg Svendborg Tved Gymnastik- og Idrætsforening
Gegründet 1973
Vereinsfarben gelb/ schwarz
Halle Gudmehallerne
Plätze 1.642 Plätze
Präsident Arne Buch
Trainer Thomas Brandt (Herren)
Anette Kildelund (Damen)
Website www.goghaandbold.dk
Heim
Auswärts


Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Club wurde 1973 von den drei Dörfern Gudbjerg, Oure und Gudme (in der Nähe von Svendborg) als GOG gegründet.

1985 stieg die Damen-Abteilung in die Toms Ligaen auf. Seit dem Sommer 2010 arbeiten die Damen-Handballabteilungen von GOG Svendborg und Odense Håndbold zusammen. Die Vereine traten anschließend gemeinsam als Odense GOG an.[1]

1987 stieg die Herren-Abteilung in die dänische Grundserie auf und stand seitdem in jeder Saison unter den besten 3 der Abschlusstabelle. 2005 fusionierte der Club mit Svendborg TGI und nennt sich seitdem GOG Svendborg TGI. Während der Saison 2009/10 musste die Spielbetriebsgesellschaft Konkurs anmelden, wodurch GOG die Herrenmannschaft vom Spielbetrieb zurückzog und der Zwangsabstieg in die dritthöchste Spielklasse feststand.[2] Anschließend traten sie als GOG Håndbold an. Im März 2013 gelang dem Verein die Rückkehr in die Erstklassigkeit.[3]

Damen-AbteilungBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

  • Dänischer Meister: 1990, 1991, 1992, 1993
  • Dänischer Pokalsieger: 1988, 1989, 1991, 1992, 2000, 2005

Herren-AbteilungBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

  • Dänischer Meister: 1992, 1995, 1996, 1998, 2000, 2004, 2007
  • Dänischer Pokalsieger: 1990, 1991, 1992, 1995, 1996, 1997, 2002, 2003, 2005

Bekannte ehemalige SpielerBearbeiten

AnmerkungBearbeiten

Die dänische Wikipedia unterscheidet die Zeit vor (GOG) und nach der Fusion (GOG Svendborg TGI).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.dr.dk Handball Club Odense er farvel til GOG (dänisch) vom 24. März 2010, abgerufen am 12. Mai 2014
  2. handball-world.com: Bei GOG Svendborg gehen die Lichter aus vom 26. Januar 2010, abgerufen am 12. Mai 2014
  3. handball-world.com: Traditionsverein GOG Gudme kehrt in die dänische Liga zurück vom 5. März 2013, abgerufen am 12. Mai 2014