TMS Ringsted (kurz für Team Midtsjælland Ringsted) ist ein dänischer Handballverein aus Ringsted, deren Herrenmannschaft in der höchsten dänischen Spielklasse antritt.

TMS Ringsted
Voller Name Team Midtsjælland Ringsted
Gegründet 15. Dezember 1997
Vereinsfarben grün-schwarz[1]
Halle Ringsted-Hallen[1]
Trainer DanemarkDänemark Christian Dalmose
Liga Håndboldligaen
2019/20
Rang 1. Platz (1. division)
Website www.tms-ringsted.dk

GeschichteBearbeiten

Der Club entstand am 15. Dezember 1997, als die Handballabteilungen von Ringsted IF und Vetterslev-Høm GF fusionierten. Im Jahre 1999 stieg die Damenmannschaft in die 1. Division – die zweithöchste dänische Spielklasse – auf. Ein Jahr später gelang der Herrenmannschaft den Aufstieg in die 1. Division. 2003 stiegen die Herren in die Håndboldligaen – die höchste dänische Liga – auf. Nach sieben Spielzeiten in der Håndboldligaen musste TMS jedoch den Gang in die 1. Division antreten. Zwei Jahre später gelang der Herrenmannschaft die Rückkehr in die Erstklassigkeit.[2] In der Saison 2013/14 belegte Ringsted den letzten Platz in der Håndboldligaen und stieg direkt in die 1. division ab. 2018 gelang Ringsted die Rückkehr in die Håndboldligaen, aus der der Verein ein Jahr später wieder abstieg.[3][4] Zur Saison 2020/21 kehrte Ringsted wieder in die Håndboldligaen zurück.[5]

Bekannte ehemalige SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b www.hbold.dk: TMS Ringsted (Memento vom 9. November 2013 im Internet Archive), abgerufen am 18. November 2013
  2. www.sg-flensburg-handewitt.de: Jacob Cement Cup 2012, abgerufen am 18. Mai 2019
  3. www.tveast.dk: TMS Ringsted rykker op i den bedste håndboldrække: Succes kan smitte af på hele byen, abgerufen am 23. Juli 2018
  4. sport.tv2.dk: Dalmose lover 'en langt stærkere trup' trods nedrykning, abgerufen am 29. Juli 2019
  5. dhf.dk: HTH Ligaen, Primo Tours Ligaen samt 1. division for herrer og damer afsluttes, abgerufen am 29. Juli 2020