Hauptmenü öffnen
Søren Stryger
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Februar 1975
Geburtsort Køge, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäneDäne dänisch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
–1996 DanemarkDänemark Maribo
1996–1999 DanemarkDänemark Vrold Skanderborg
1999–2001 DanemarkDänemark GOG Gudme
2001–2008 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt
Nationalmannschaft
Debüt am 16. Januar 1998
            gegen AgyptenÄgypten Ägypten
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 151 (482)[1]

Stand: Nationalmannschaft 12. April 2007

Søren Stryger (* 7. Februar 1975 in Køge) ist ein ehemaliger dänischer Handballspieler, der in der Nationalmannschaft spielte.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Seine Karriere begann in Maribo (bis 1996), jedoch wechselte er noch im gleichen Jahr zu Vrold Skanderborg (1996–1999). Bevor er nach Deutschland ging, spielte er noch 2 Saisons in seinem Heimatland bei GOG Gudme (1999–2001). Ab dem 1. Juli 2001 spielte er bei der SG Flensburg-Handewitt. 2008 beendete Stryger, der sich eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, seine Karriere.

Bei der SG war er Kapitän und spielte auf Rechtsaußen. In 240 Bundesligaspielen erzielte er 1086 Tore (davon 249 durch Siebenmeter).

Søren Stryger gab sein Länderspieldebüt am 16. Januar 1998. Bis zu seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft am 6. Februar 2007 absolvierte er 151 Länderspiele, in denen er 482 Tore erzielte.

PrivatBearbeiten

Mit seiner Frau Eva und seinen beiden Söhnen wohnt er im Kreis Flensburg.

ErfolgeBearbeiten

  • Deutscher Meister 2004
  • EM-Bronze 2002, 2004, 2006
  • WM-Bronze 2007
  • DHB-Pokal 2003–2005
  • Champions-League-Finalist 2004 und 2007
  • Dänischer Meister 2000
  • Spieler des Jahres in Dänemark 2000, 2004

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Herre A-Landsholdspillere - Søren Stryger