Hauptmenü öffnen

Jasmina Janković

niederländische Handballspielerin
Jasmina Janković
Jasmina Janković

Jasmina Janković (links)

Spielerinformationen
Spitzname „JJ“, „Spongi“
Geburtstag 6. Dezember 1986
Geburtsort Doboj, Jugoslawien
Staatsbürgerschaft NiederländerinNiederländerin niederländisch
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Toulon Saint-Cyr Var Handball
Trikotnummer 23
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2002[1] NiederlandeNiederlande HV Ventura
2002[1]–2004[2] NiederlandeNiederlande HV Hellas
2004[2]–2005[3] DanemarkDänemark GOG Håndbold School
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2005–2008[4] NiederlandeNiederlande V&L
2008[4]–2009 DanemarkDänemark Odense Håndbold
2009–10/2010 DeutschlandDeutschland SVG Celle
10/2010–2011 DeutschlandDeutschland Buxtehuder SV
2011–2014 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2014–2018 DeutschlandDeutschland TuS Metzingen
2018– FrankreichFrankreich Toulon Saint-Cyr Var Handball
Nationalmannschaft
Debüt am 25. November 2004
            gegen DeutschlandDeutschland Deutschland
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 95 (4)[5]

Stand: 12. August 2018

Jasmina Janković (kyrillisch Јасмина Јанковић, * 6. Dezember 1986 in Doboj) ist eine niederländische Handballspielerin bosnischer Herkunft.

KarriereBearbeiten

Jasmina Janković spielte in ihrer Jugend in den Niederlanden bei HV Ventura und HV Hellas, bevor sie 2004 für ein Jahr nach Dänemark zur GOG Håndbold School ging. Anschließend spielte die Torhüterin bis 2008 beim niederländischen Verein V&L und danach in der Saison 2008/09 beim dänischen Klub Odense Håndbold. Ab 2009 stand sie beim SVG Celle in der deutschen Handball-Bundesliga unter Vertrag.[6] Im Oktober 2010 kündigte Janković den Vertrag mit Celle vorzeitig.[7] Bis zum Ende der Saison spielte sie dann beim Buxtehuder SV[8] und stand ab der Saison 2011/12 im Kader von Frisch Auf Göppingen. Ab dem Sommer 2014 hütete sie das Tor vom Erstligisten TuS Metzingen.[9] Seit der Saison 2018/19 steht sie beim französischen Erstligisten Toulon Saint-Cyr Var Handball unter Vertrag.[10]

Für die niederländische Nationalmannschaft, mit der sie an der Weltmeisterschaft 2013 teilnahm,[11] bestritt Jasmina Janković bisher 95 Länderspiele. Weiterhin nahm sie an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. Janković gewann die Silbermedaille bei der Europameisterschaft 2016 sowie die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2017.

Sie arbeitet in einem Fitnessstudio und absolviert ein Fernstudium zum Fitnesstrainer.[12]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten