Hauptmenü öffnen
GB Airways
Airbus A320-200 der GB Airways
IATA-Code: GT
ICAO-Code: GBL
Rufzeichen: GEEBEE AIRWAYS
Gründung: 1931 (als Gibraltar Airways)
Betrieb eingestellt: 2008
Sitz: London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Heimatflughafen:

London-Gatwick

Allianz: oneworld
Flottenstärke: 15
Ziele: 35 Flugziele in 6 Ländern
GB Airways hat den Betrieb 2008 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

GB Airways war eine britische Charterfluggesellschaft mit Sitz in London und Basis auf dem Flughafen London Gatwick. Sie war ein Tochterunternehmen von British Airways und ein Partner der Luftfahrtallianz oneworld.

GeschichteBearbeiten

GB Airways wurde bereits im Jahr 1931 als Gibraltar Airways gegründet und wurde schließlich Teil von British Airways. 2008 verkaufte diese GB Airways an die britische Billigfluggesellschaft easyJet, die GB Airways auflöste und vollständig in sich integrierte. Die früheren Charterflüge von GB Airways übernahm British Airways selbst. Die Airbus A320-200 der Gesellschaft gingen an easyJet, die Airbus A321-200 teils ebenfalls an easyJet und teils an Monarch Airlines.

FlotteBearbeiten

Vor Einstellung des Betriebs bestand die Flotte der GB Airways aus 15 Flugzeugen:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: GB Airways – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien