Hauptmenü öffnen
Flyglobespan
Eine ehemalige Boeing 737-800 der Flyglobespan
IATA-Code: Y2
ICAO-Code: GSM
Rufzeichen: GLOBESPAN
Gründung: 2002
Betrieb eingestellt: 2009
Sitz: Edinburgh, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Heimatflughafen:

Glasgow

Leitung:

Tom Dalrymple (Vorsitzender)

Mitarbeiterzahl: ca. 800
Flottenstärke: 9 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: international
Flyglobespan hat den Betrieb 2009 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Flyglobespan war eine britische Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Edinburgh.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Flyglobespan wurde 2002 als Tochtergesellschaft der Globespan Plc. gegründet.

Am 16. Dezember 2009 stellte sie aus finanziellen Gründen ihren Flugbetrieb ein und steht seither unter Konkursverwaltung.[1] Die Insolvenz der Gesellschaft wurde nach britischen Presseberichten maßgeblich dadurch verursacht, dass der Zahlungsabwickler E-Clear mindestens £36 Millionen an Sicherheiten zurückhielt[2]. Die Suche nach diesen fehlenden Geldern blieb zunächst erfolglos.[3]

ZieleBearbeiten

Flyglobespan flog hauptsächlich in die Mittelmeerregion, vorwiegend nach Spanien, Portugal, Griechenland und Zypern. Außerdem wurden noch diverse Ziele in Nordamerika, darunter Kanada und Florida bedient.

FlotteBearbeiten

 
Eine Boeing 767-300ER der Flyglobespan

Vor Einstellung des Flugbetriebs bestand die Flotte der Flyglobespan mit Stand Dezember 2009 aus neun Flugzeugen[4]:

Bestellungen

  • 2 Boeing 787-8 (Auslieferung ursprünglich geplant für 2010)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Flyglobespan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Schottische Fluglinie Flyglobespan stellt Betrieb ein“, Der Standard am 17. Dezember 2009
  2. independent.co.uk - Flyglobespan files petition against E-Clear (englisch) 20. Dezember 2009
  3. timesonline.co.uk - E-Clear administrators find no trace of £100m owed to creditors (englisch) 23. Januar 2010
  4. Flotte der Flyglobespan, im amtlichen Luftfahrzeugregister, 18. Dezember 2009