CAF Champions League 2019/20

CAF Champions League 2019/20
Beginn 9. August 2019
Finale 29. Mai 2020
Mannschaften 61
Spiele 151  (davon 130 gespielt)
Tore 324  (ø 2,49 pro Spiel)
CAF Champions League 2018/19

Die CAF Champions League 2019/20 (aus Sponsorengründen auch Total CAF Champions League 2019/20 genannt) ist die 24. Spielzeit des wichtigsten afrikanischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften im Fußball unter dieser Bezeichnung. Die Saison begann mit der Vorrunde am 9. August 2019 und soll mit dem Finale am 29. Mai 2020 enden.

Der Sieger des Wettbewerbs wird sich als Repräsentant der CAF für die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2020 in Katar und für den CAF Super Cup gegen den Sieger des Confederation Cups 2019/20 qualifizieren.

VorrundeBearbeiten

Die Auslosung fand am 21. Juli 2019 statt.[1] Die Hinspiele wurden vom 9. bis zum 11. August sowie am 16. August, die Rückspiele vom 23. bis zum 25. August 2019 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Brikama United  Gambia  3:7 Marokko   Raja Casablanca 3:3 0:4
AS Tempête Mocaf Bangui  Zentralafrikanische Republik  2:3 Libyen   al-Nasr 1:0 1:3
JS Kabylie  Algerien  (a)3:3(a) Sudan   al-Merreikh Omdurman 1:0 2:3
Stade Malien  Mali  1:2 Guinea-a   Horoya AC 1:1 0:1
Buffles du Borgou FC  Benin  1:2 Togo   ASC Kara 1:1 0:1
UMS de Loum  Kamerun  0:1 Kongo Demokratische Republik   AS Vita Club 0:0 0:1
Rayon Sports  Ruanda  (a)1:1(a) Sudan   al-Hilal Khartum 1:1 0:0
Rahimo FC  Burkina Faso  1:5 Nigeria   FC Enyimba 1:0 0:5
AS SONIDEP  Niger  2:5 Algerien   USM Algier 1:2 1:3
Aigle Noir Makamba  Burundi  1:5 Kenia   Gor Mahia FC 0:0 1:5
Atlabara FC  Sudsudan  00:13 Agypten   al Ahly SC 0:4 0:9
Cano Sport  Äquatorialguinea  3:2 Athiopien   Mekelle 70 Enderta 2:1 1:1
Dekedaha FC  Somalia  00:13 Agypten   al Zamalek SC 0:7 0:6
LPRC Oilers  Liberia  1:3 Senegal   AS Génération Foot 1:0 0:3
Hafia FC  Guinea-a  3:8 Tunesien   Étoile Sportive du Sahel 2:1 1:7
Kano Pillars  Nigeria  3:4 Ghana   Asante Kotoko SC 3:2 0:2
African Stars  Namibia  3:4 Uganda   KCCA FC 3:2 0:2
Matlama FC  Lesotho  0:4 Angola   Atlético Petróleos Luanda 0:2 0:2
Fomboni FC  Komoren  (a)3:3(a) Seychellen   Côte d’Or FC 2:2 1:1
AS Otôho  Kongo Republik  2:5 Sudafrika   Mamelodi Sundowns 2:1 0:4
SO Armée  Elfenbeinküste  0:1 Mauretanien   FC Nouadhibou 0:0 0:1
Cercle Mbéri Sportif  Gabun  0:2 Tschad   Elect Sport N’Djamena FC 0:0 0:2
Green Mamba FC  Swasiland  0:3 Sambia   ZESCO United 0:2 0:1
Young Africans FC  Tansania  2:1 Botswana   Township Rollers FC 1:1 1:0
Big Bullets FC  Malawi  2:3 Simbabwe   FC Platinum 0:0 2:3
UD Songo  Mosambik  (a)1:1(a) Tansania   Simba SC 0:0 1:1
KMKM FC  Sansibar  0:4 Angola   CD Primeiro de Agosto 0:2 0:2
Green Eagles FC  Sambia  2:1 Sudafrika   Orlando Pirates 1:0 1:1
Fosa Juniors  Madagaskar  2:1 Mauritius   Pamplemousses SC 1:0 1:1

Erste RundeBearbeiten

Die Auslosung fand am 21. Juli 2019 statt.[1] Die Hinspiele wurden am 14. und 15. September, die Rückspiele vom 27. bis zum 29. September sowie am 24. Oktober 2019 ausgetragen. Die unterlegenen Mannschaften spielten in der Play-off-Runde des CAF Confederation Cup weiter.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
al-Nasr  Libyen  2:4 Marokko   Raja Casablanca 1:3 1:1
JS Kabylie  Algerien  2:2
(5:3 i. E.)
Guinea-a   Horoya AC 2:0 0:2
ASC Kara  Togo  0:1 Kongo Demokratische Republik   AS Vita Club 0:0 0:1
FC Enyimba  Nigeria  0:1 Sudan   al-Hilal Khartum 0:0 0:1
USM Algier  Algerien  6:1 Kenia   Gor Mahia FC 4:1 2:0
Cano Sport  Äquatorialguinea  0:6 Agypten   al Ahly SC 0:2 0:4
AS Génération Foot  Senegal  (a)2:2(a) Agypten   al Zamalek SC 2:1 0:1
Asante Kotoko SC  Ghana  2:3 Tunesien   Étoile Sportive du Sahel 2:0 0:3
Atlético Petróleos Luanda  Angola  (a)1:1(a) Uganda   KCCA FC 0:0 1:1
Côte d’Or FC  Seychellen  01:16 Sudafrika   Mamelodi Sundowns 0:5 01:11
FC Nouadhibou  Mauretanien  1:6 Marokko   Wydad Casablanca 0:2 1:4
Elect Sport N’Djamena FC  Tschad  2:3 Tunesien   Espérance Tunis 1:1 1:2
Young Africans FC  Tansania  2:3 Sambia   ZESCO United 1:1 1:2
FC Platinum  Simbabwe  5:2 Mosambik   UD Songo 1:0 4:2
Green Eagles FC  Sambia  (a)2:2(a) Angola   CD Primeiro de Agosto 1:2 1:0
Fosa Juniors  Madagaskar  1:3 Kongo Demokratische Republik   Tout Puissant Mazembe 0:0 1:3

GruppenphaseBearbeiten

Die Gruppenauslosung fand am 9. Oktober 2019 statt.[2] Die 16 Sieger der ersten Runde wurden in vier Lostöpfe eingeteilt und zu vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gelost. Gesetzt wurden die Mannschaften nach ihren Ergebnissen in den CAF-Wettbewerben der letzten fünf Spielzeiten (CAF-Fünfjahreswertung). Die Gruppensieger und -zweiten werden sich für das Viertelfinale qualifizieren, die Dritt- und Viertplatzierten scheiden aus dem Wettbewerb aus.

Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wird die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:

  1. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  4. Anzahl Auswärtstore im direkten Vergleich
  5. Wenn nach der Anwendung der Kriterien 1 bis 4 immer noch mehrere Mannschaften denselben Tabellenplatz belegen, werden die Kriterien 1 bis 4 erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften. Sollte auch dies zu keiner definitiven Platzierung führen, werden die Kriterien 6 bis 9 angewendet.
  6. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  7. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  8. Anzahl Auswärtstore in allen Gruppenspielen
  9. Losziehung

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kongo Demokratische Republik  Tout Puissant Mazembe  5  3  2  0 008:300  +5 11
 2. Agypten  al Zamalek SC  5  2  2  1 005:400  +1 08
 3. Sambia  ZESCO United  5  0  3  2 004:700  −3 03
 4. Angola  CD Primeiro de Agosto  5  0  3  2 004:700  −3 03
30. November 2019
Tout Puissant Mazembe 3:0   al Zamalek SC Stade TP Mazembe
CD Primeiro de Agosto 1:1   ZESCO United Estádio 11 de Novembro
7. Dezember 2019
ZESCO United 1:2   Tout Puissant Mazembe Levy Mwanawasa Stadium
al Zamalek SC 2:0   CD Primeiro de Agosto al Salam Stadium
27. Dezember 2019
CD Primeiro de Agosto 1:1   Tout Puissant Mazembe Estádio 11 de Novembro
28. Dezember 2019
ZESCO United 1:1   al Zamalek SC Levy Mwanawasa Stadium
10. Januar 2020
al Zamalek SC 2:0   ZESCO United al Salam Stadium
11. Januar 2020
Tout Puissant Mazembe 2:1   CD Primeiro de Agosto Stade TP Mazembe
24. Januar 2020
al Zamalek SC 0:0   Tout Puissant Mazembe al Salam Stadium
25. Januar 2020
ZESCO United 1:1   CD Primeiro de Agosto Levy Mwanawasa Stadium
1. Februar 2020
CD Primeiro de Agosto   al Zamalek SC
Tout Puissant Mazembe   ZESCO United

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Agypten  al Ahly SC  5  3  1  1 006:300  +3 10
 2. Tunesien  Étoile Sportive du Sahel  5  3  0  2 006:300  +3 09
 3. Sudan  al-Hilal Khartum  5  3  0  2 006:500  +1 09
 4. Simbabwe  FC Platinum  5  0  1  4 002:900  −7 01
29. November 2019
Étoile Sportive du Sahel 1:0   al Ahly SC Stadion des 14. Januar
al-Hilal Khartum 2:1   FC Platinum al-Hilal Stadion
6. Dezember 2019
al Ahly SC 2:1   al-Hilal Khartum al Salam Stadium
7. Dezember 2019
FC Platinum 0:3   Étoile Sportive du Sahel Barbourfields Stadium
28. Dezember 2019
Étoile Sportive du Sahel 0:1   al-Hilal Khartum Stadion des 14. Januar
al Ahly SC 2:0   FC Platinum al Salam Stadium
11. Januar 2020
FC Platinum 1:1   al Ahly SC Barbourfields Stadium
al-Hilal Khartum 1:2   Étoile Sportive du Sahel al-Hilal Stadion
25. Januar 2020
FC Platinum 0:1   al-Hilal Khartum Barbourfields Stadium
26. Januar 2020
al Ahly SC 1:0   Étoile Sportive du Sahel al Salam Stadium
1. Februar 2020
Étoile Sportive du Sahel   FC Platinum
al-Hilal Khartum   al Ahly SC

Gruppe CBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sudafrika  Mamelodi Sundowns  5  3  2  0 008:300  +5 11
 2. Marokko  Wydad Casablanca  5  2  3  0 010:500  +5 09
 3. Angola  Atlético Petróleos Luanda  5  0  3  2 006:120  −6 03
 4. Algerien  USM Algier  5  0  2  3 004:800  −4 02
30. November 2019
USM Algier 1:1   Wydad Casablanca Stade Mustapha Tchaker
Mamelodi Sundowns 3:0   Atlético Petróleos Luanda Loftus-Versfeld-Stadion
7. Dezember 2019
Atlético Petróleos Luanda 1:1   USM Algier Estádio 11 de Novembro
Wydad Casablanca 0:0   Mamelodi Sundowns Stade Mohammed V
28. Dezember 2019
USM Algier 0:1   Mamelodi Sundowns Stade Mustapha Tchaker
Wydad Casablanca 4:1   Atlético Petróleos Luanda Stade Mohammed V
11. Januar 2020
Mamelodi Sundowns 2:1   USM Algier Loftus-Versfeld-Stadion
Atlético Petróleos Luanda 2:2   Wydad Casablanca Estádio 11 de Novembro
24. Januar 2020
Wydad Casablanca 3:1   USM Algier Stade Mohammed V
25. Januar 2020
Atlético Petróleos Luanda 2:2   Mamelodi Sundowns Estádio 11 de Novembro
1. Februar 2020
USM Algier   Atlético Petróleos Luanda
Mamelodi Sundowns   Wydad Casablanca

Gruppe DBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tunesien  Espérance Tunis  5  3  2  0 007:200  +5 11
 2. Marokko  Raja Casablanca  5  2  2  1 005:400  +1 08
 3. Kongo Demokratische Republik  AS Vita Club  5  1  1  3 004:500  −1 04
 4. Algerien  JS Kabylie  5  1  1  3 002:700  −5 04
29. November 2019
JS Kabylie 1:0   AS Vita Club Stadion 1. November 1954
30. November 2019
Raja Casablanca 0:2   Espérance Tunis Stade Mohammed V
6. Dezember 2019
AS Vita Club 0:1   Raja Casablanca Stade des Martyrs
Espérance Tunis 1:0   JS Kabylie Stadion des 14. Januar
27. Dezember 2019
Espérance Tunis 0:0   AS Vita Club Stadion des 14. Januar
Raja Casablanca 2:0   JS Kabylie Stade Mohammed V
10. Januar 2020
JS Kabylie 0:0   Raja Casablanca Stadion 1. November 1954
11. Januar 2020
AS Vita Club 0:2   Espérance Tunis Stade des Martyrs
25. Januar 2020
AS Vita Club 4:1   JS Kabylie Stade des Martyrs
Espérance Tunis 2:2   Raja Casablanca Stadion des 14. Januar
1. Februar 2020
Raja Casablanca   AS Vita Club
JS Kabylie   Espérance Tunis

FinalrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Die Auslosung soll am 9. Februar 2020 stattfinden. Es wird je ein Gruppenzweiter auf einen Gruppensieger einer anderen Gruppe treffen, wobei die Gruppensieger das Hinspiel zunächst auswärts bestreiten. Die Hinspiele werden voraussichtlich am 28. und 29. Februar, die Rückspiele am 6. und 7. März 2020 ausgetragen.

Bisher qualifiziert sind:

HalbfinaleBearbeiten

Die Hinspiele werden voraussichtlich am 1. und 2. Mai, die Rückspiele am 8. und 9. Mai 2020 ausgetragen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Fixtures for 2019/20 Interclubs preliminary rounds released. In: CAFOnline.com. 22. Juli 2019. Abgerufen am 7. August 2019.
  2. Group stage competitors for Total CAF Champions League are revealed. In: CAFOnline.com. 9. Oktober 2019. Abgerufen am 10. Oktober 2019.