CAF Champions League 2013

Die CAF Champions League 2013 ist die 17. Auflage dieses von der CAF organisierten Turniers. Sie begann am 15. Februar 2013 mit der Vorrunde. Titelverteidiger war Al Ahly Kairo aus Ägypten.

QualifikationBearbeiten

Theoretisch sind alle 55 Mitgliedsverbände der CAF berechtigt Mannschaften zu entsenden. Für die zwölf besten Nationalverbände der CAF-Fünfjahreswertung sind automatisch jeweils zwei Startplätze reserviert. Hierbei gilt für die Qualifikation zur Champions League 2013 die Wertung der Jahre 2007 bis 2011. Somit ergibt sich aus der Anzahl der zur CAF gehörenden Fußballverbände, dass maximal 67 Mannschaften an der Champions League teilnehmen könnten.

Startberechtigt sind jeweils zwei Mannschaften aus den folgenden Ländern, angegeben in Reihenfolge der Fünfjahreswertung:

Alle anderen Länder haben einen Startplatz.

ErgebnisseBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Hinspiele vom 15. bis 17. Februar, Rückspiele vom 1. bis 3. März 2013.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Zamalek SC Agypten  7:0 Tschad  Gazelle FC 7:0 0:0
AS Vita Club Kongo Demokratische Republik  5:1 Togo  Dynamic Togolais 3:0 2:1
Jamhuri FC Sansibar  0:8 Athiopien  Saint-George SA 0:3 0:5
Club Athlétique Bizertin Tunesien  2:1 Libyen  Al-Ittihad 1:1 1:0
Dynamos FC Simbabwe  3:1 Lesotho  Lesotho Correctional Services 3:0 0:1
Saint Michel United Seychellen  1:7 Kenia  Tusker FC 1:4 0:3
Zanaco FC Sambia  3:2 Swasiland  Mbabane Swallows 3:2 0:0
Orlando Pirates Sudafrika  9:0 Komoren  Djabal Club 5:0 4:0
CD Maxaquene Mosambik  0:2 Botswana  Mochudi Centre Chiefs 0:1 0:1
APR FC Ruanda  (a)2:2(a) Burundi  Vital’O FC 1:2 1:0
Rangers International Nigeria  Sao Tome und Principe  Sporting Clube do Príncipe1
Simba SC Tansania  0:5 Angola  CRD Libolo 0:1 0:4
JSM Béjaïa Algerien  3:0 Niger  Olympic Niamey 3:0 0:0
Asante Kotoko Ghana  8:0 Äquatorialguinea  CD Elá Nguema 7:0 1:0
CD Primeiro de Agosto Angola  4:3 Madagaskar  AS Adema 4:2 0:1
FUS de Rabat Marokko  (a)2:2(a) Gambia  Real de Banjul 1:0 1:2
Union Douala Kamerun  3:1 Liberia  LISCR 2:1 1:0
Horoya AC Guinea-a  0:3 Elfenbeinküste  Séwé Sport 0:0 0:3
AFAD Djékanou Elfenbeinküste  6:2 Sierra Leone  Diamond Stars FC 5:1 1:1
Cotonsport Garoua Kamerun  0:0
(4:3 i. E.)
Uganda  Uganda Revenue Authority SC 0:0 0:0 n. V.
Maghreb Tétouan Marokko  1:1
(1:3 i. E.)
Senegal  Casa Sports 1:0 0:1 n. V.
Kano Pillars Nigeria  5:1 Zentralafrikanische Republik  Olympic Real de Bangui 5:1 0:0
AC Léopards Kongo Republik  2:1 Gabun  CF Mounana 2:0 0:1
ASPAC Benin  2:2
(4:5 i. E.)
Burkina Faso  ASFA-Yennenga Ouagadougou 1:1 1:1 n. V.

1 Der Sporting Clube do Príncipe wurde von der CAF aus dem Turnier ausgeschlossen, da er zum Hinspiel nicht antrat.

Erste RundeBearbeiten

Hinspiele vom 15. bis 17. März, Rückspiele vom 5. bis 7. April 2013.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Zamalek SC Agypten  1:0 Kongo Demokratische Republik  AS Vita Club 1:0 0:0
Saint-George SA Athiopien  3:1 Mali  Djoliba AC 2:0 1:1
Club Athlétique Bizertin Tunesien  3:1 Simbabwe  Dynamos FC 3:0 0:1
Tusker FC Kenia  1:4 Agypten  Al Ahly Kairo 1:2 0:2
Zanaco FC Sambia  1:3 Sudafrika  Orlando Pirates 0:1 1:2
Mochudi Centre Chiefs Botswana  0:7 Kongo Demokratische Republik  Tout Puissant Mazembe 0:1 0:6
Vital’O FC Burundi  0:2 Nigeria  Rangers International 0:0 0:2
CRD Libolo Angola  4:2 Sudan  Al-Merrikh Khartum 2:1 2:1
JSM Béjaïa Algerien  (a)1:1(a) Ghana  Asante Kotoko 0:0 1:1
CD Primeiro de Agosto Angola  0:2 Tunesien  Espérance Sportive de Tunis 0:1 0:1
FUS de Rabat Marokko  3:1 Kamerun  Union Douala 3:0 0:1
Séwé Sport Elfenbeinküste  5:4 Sudan  Al-Hilal Khartum 4:1 1:3
AFAD Djékanou Elfenbeinküste  1:3 Kamerun  Cotonsport Garoua 0:1 1:2
Casa Sports Senegal  1:4 Mali  Stade Malien 1:2 0:2
Kano Pillars Nigeria  (a)4:4(a) Kongo Republik  AC Léopards 4:1 0:3
ASFA-Yennenga Ouagadougou Burkina Faso  4:5 Algerien  ES Sétif 2:1 2:4

AchtelfinaleBearbeiten

Hinspiele vom 19. bis 21. April, Rückspiele vom 3. bis 5. Mai 2013.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Zamalek SC Agypten  (a)3:3(a) Athiopien  Saint-George SA 1:1 2:2
Club Athlétique Bizertin Tunesien  1:2 Agypten  Al Ahly Kairo 0:0 1:2
Orlando Pirates Sudafrika  3:2 Kongo Demokratische Republik  Tout Puissant Mazembe 3:1 0:1
Rangers International Nigeria  1:3 Angola  CRD Libolo 0:0 1:3
JSM Béjaïa Algerien  0:1 Tunesien  Espérance Sportive de Tunis 0:0 0:1
FUS de Rabat Marokko  (a)1:1(a) Elfenbeinküste  Séwé Sport 1:1 0:0
Cotonsport Garoua Kamerun  3:0 Mali  Stade Malien 3:0 0:0
AC Léopards Kongo Republik  4:4
(5:4 i. E.)
Algerien  ES Sétif 3:1 1:3 n. V.

Viertelfinale (Gruppenphase)Bearbeiten

In der Viertelfinal-Gruppenphase treten in zwei Gruppen jeweils vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander an. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für das Halbfinale.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Agypten  Al Ahly Kairo  6  3  2  1 008:700  +1 11
 2. Sudafrika  Orlando Pirates  6  2  2  2 008:400  +4 08
 3. Agypten  Zamalek SC  6  2  1  3 010:120  −2 07
 4. Kongo Republik  AC Léopards  6  2  1  3 004:700  −3 07
20. Juli 2013
Orlando Pirates 0:0  AC Léopards
24. Juli 2013
Zamalek SC 1:1  Al Ahly Kairo
4. August 2013
AC Léopards 1:0  Zamalek SC
Al Ahly Kairo 0:3  Orlando Pirates
17. August 2013
AC Léopards 0:1  Al Ahly Kairo
Orlando Pirates 4:1  Zamalek SC
31. August 2013
Al Ahly Kairo 2:1  AC Léopards
1. September 2013
Zamalek SC 2:1  Orlando Pirates
14. September 2013
AC Léopards 1:0  Orlando Pirates
15. September 2013
Al Ahly Kairo 4:2  Zamalek SC
22. September 2013
Zamalek SC 4:1  AC Léopards
Orlando Pirates 0:0  Al Ahly Kairo

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tunesien  Espérance Sportive de Tunis  6  5  0  1 009:400  +5 15
 2. Kamerun  Cotonsport Garoua  6  2  2  2 005:600  −1 08
 3. Elfenbeinküste  Séwé Sport  6  1  2  3 005:600  −1 05
 4. Angola  CRD Libolo  6  1  2  3 008:110  −3 05
21. Juli 2013
CRD Libolo 1:0  Espérance Sportive de Tunis
3. August 2013
Séwé Sport 3:1  CRD Libolo
Espérance Sportive de Tunis 2:0  Cotonsport Garoua
11. August 2013
Cotonsport Garoua 1:0  Séwé Sport
18. August 2013
Cotonsport Garoua 2:1  CRD Libolo
Séwé Sport 0:1  Espérance Sportive de Tunis
31. August 2013
Espérance Sportive de Tunis 1:0  Séwé Sport
1. September 2013
CRD Libolo 1:1  Cotonsport Garoua
14. September 2013
Espérance Sportive de Tunis 3:2  CRD Libolo
15. September 2013
Séwé Sport 0:0  Cotonsport Garoua
21. September 2013
CRD Libolo 2:2  Séwé Sport
Cotonsport Garoua 1:2  Espérance Sportive de Tunis

HalbfinaleBearbeiten

Hinspiele am 5. und 6. Oktober, Rückspiele am 19. und 20. Oktober 2013.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Cotonsport Garoua Kamerun  2:2
(6:7 i. E.)
Agypten  Al Ahly Kairo 1:1 1:1 n. V.
Orlando Pirates Sudafrika  (a)1:1(a) Tunesien  Espérance Sportive de Tunis 0:0 1:1

FinaleBearbeiten

HinspielBearbeiten

Orlando Pirates al Ahly Kairo
 
Hinspiel
2. November 2013 in Johannesburg (Orlando Stadium)
Ergebnis: 1:1 (0:1)
Schiedsrichter: Djamel Haimoudi (Algerien  Algerien)
 


Senzo MeyiwaAyanda Gcaba, Happy Jele, Thabo Matlaba, Rooi MahamutsaOupa Manyisa, Tlou Segolela, Daine Klate, Sifiso Myeni (76. Mpho Makola), Andile JaliLennox Bacela (82. Collins Mbesuma)
Trainer: Roger De Sá
Sherif EkramyAhmed Fathy, Wael Gomaa, Sayed Moawad, Sherif Abdel-Fadil, Mohamed NagiebHossam Ashour, Abdallah Said (90. Ahmad Shedid Qinawi), Walid Soliman, Mohamed Abo Treka (81. Ramy Rabia) – Ahmed Abd El-Zaher (65. Dominique Da Silva)
Trainer: Mohamed Youssef

  1:1 Thabo Matlaba (90+3.)
  0:1 Mohamed Abo Treka (14.)
  Andile Jali (90+2.)   Sayed Moawad (68.)

RückspielBearbeiten

al Ahly Kairo Orlando Pirates
 
Rückspiel
10. November 2013 in Kairo (Arab Contractors Stadium)
Ergebnis: 2:0 (0:0)
Schiedsrichter: Bakary Gassama (Gambia  Gambia)
 


Sherif EkramyAhmed Fathy, Wael Gomaa, Sayed Moawad, Sherif Abdel-Fadil, Mohamed NagiebHossam Ashour, Abdallah Said, Walid Soliman (73. Ahmad Shedid Qinawi), Mohamed Abo Treka (90+2. Emad Moteab) – Ahmed Abd El-Zaher (86. Ramy Rabia)
Trainer: Mohamed Youssef
Senzo MeyiwaRooi Mahamutsa, Lucky Lekgwathi, Ayanda Gcaba, Thabo MatlabaOupa Manyisa, Tlou Segolela (75. Collins Mbesuma), Daine Klate (86. Mpho Makola), Sifiso Myeni (76. Mpho Makola), Lehlogonolo Masalesa (90+4. Thandani Ntshumayelo) – Lennox Bacela
Trainer: Roger De Sá
  1:0 Mohamed Abo Treka (54.)
  2:0 Ahmed Abd El-Zaher (78.)
  Sherif Abdel-Fadil (31.)
  Sherif Abdel-Fadil (83.)

WeblinksBearbeiten