Liebe(r) Wassermaus! Seltsam, dass dich noch keiner begrüßt hat. Bevor ich das tue, möchte ich dich auf die Seite Wikipedia:Redaktion Ostasien aufmerksam machen, falls du sie nicht bereits kennst. Und jetzt kommt die Begrüßung:

Willkommen bei Wikipedia!Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

schön, dass du bei Wikipedia mitmachst! Wir freuen uns über jeden neuen Autor, der mithilft, diese Enzyklopädie zu erweitern und zu verbessern.

Da du neu hier bist, empfehle ich dir, einmal auf der Seite Neu bei Wikipedia vorbeizuschauen. Dort findest du viele hilfreiche Links zu weiterführenden Hilfeseiten. Für den Schnelleinstieg als Autor bietet sich auch unser Tutorial an – dort ist in sechs Punkten kompakt das Wichtigste für deine ersten Schritte hier zusammengefasst.

Wenn du dann noch Fragen hast, kannst du dich gerne an unsere Mitarbeiter auf der Seite Fragen von Neulingen wenden. Außerdem hast du die Möglichkeit, über das Mentorenprogramm einen festen Ansprechpartner für deine Anfangszeit zu beantragen.

Ich wünsche dir viel Spaß in der Wikipedia! Katakana-Peter (Diskussion) 07:05, 24. Nov. 2013 (CET)

Hilfe?Bearbeiten

Hallo Wassermaus,
Danke für deine Beiträge in der Wikipedia. Da du noch nicht so erfahren in der Wikipedia bist, will ich dir meine Hilfe anbieten beziehungsweise dich auf das Mentorenprogramm aufmerksam machen. Dort kannst du mit erfahrenen Autoren zusammenarbeiten, um schnell mit den Regeln und der Funktionsweise der Wikipedia zurechtzukommen. Am besten suchst du dir aus der Mentoren-Liste jemanden, der sich in deinem Themengebiet gut auskennt. Oder du setzt auf deine Benutzerseite gleich {{Mentor gesucht}}. Dann wird sich in kurzer Zeit ein Mentor bei dir melden. Viel Erfolg wünscht dir Zulu55 (Diskussion) Unwissen 11:39, 10. Dez. 2013 (CET)

Hi Zuli55,

danke für die nette Begrüßung! Evtl komme ich drauf zurück. (Ich habe in meinem nicht-virtuellen Bekanntenkreis einen erfahrenen Wikipedianer, den ich alternativ anzapfen kann). Wassermaus (Diskussion) 19:01, 10. Dez. 2013 (CET)

Dein Importwunsch zu Postgeschichte_und_Briefmarken_von_ChinaBearbeiten

Hallo Wassermaus,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgender Artikel angelegt:

Viel Spaß wünscht Doc Taxon @ Disc – ♥ BIBR ♥ – 02:19, 26. Jun. 2014 (CEST)

Dein Importwunsch von de:Liste der chinesischen Botschafter in Kuba nach de:Benutzer:Wassermaus/Chinesen in KubaBearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Der Artikel wurde zur Bearbeitung in Deinen Benutzernamensraum (BNR) angelegt. Bitte stelle ihn dort erst fertig und verschiebe ihn dann in den Artikelnamsraum (ANR). Für Artikelauslagerungen ist diese Vorgehensweise hier Usus. Vielen Dank!

Viel Spaß wünscht -- Doc Taxon @ Disc BIBR  – 21:34, 17. Sep. 2014 (CEST)

Unbegründete Löschung von TextabschnittenBearbeiten

Hallo Wassermaus. Deine Bearbeitung in Liste der chinesischen Botschafter in Kuba habe ich rückgängig gemacht, weil du Textabschnitte entfernt und das nicht erläutert hast. Begründe bitte beim nächsten Mal deine Änderung in der Zusammenfassungszeile. Bist du neu bei Wikipedia, interessiert dich vielleicht auch die Seite Hilfe:Neu bei Wikipedia.

Möchtest du nur etwas ausprobieren, kannst du das auf unserer Testseite tun. Viel Spaß und Erfolg bei deiner Arbeit in der Wikipedia!

Mit freundlichen Grüßen, ApolloWissen • bei Fragen hier 15:19, 31. Okt. 2014 (CET)

Hallo ApolloWissen, wie ich sehe, hast du deinen Revert schon wieder rückgängig gemacht - weil der gelöschte Teil lizenzkonform in einen anderen Artikel (Chinesische Kubaner) ausgelagert wurde. Also alles in Butter :-) Wassermaus (Diskussion) 16:51, 31. Okt. 2014 (CET)

VerschiebungBearbeiten

Wenn du schon Artikel verschiebst, dann kümmer dich auch um die entsprechende Anpassung der Links. --Julius1990 Disk. Werbung 04:03, 4. Dez. 2014 (CET)

CondorcanquiBearbeiten

José Gabriel Condorcanqui war der dritte Sohn des Häuptlings Miguel Condorcanqui. Eher zufällig, wurde er später Häuptling von drei Stämmen: Surimana (Geburtsort), Tungasuca y Pampamarca. Wenn du jemals mit Indianern aus Peru zu tun gehabt hättest, wüßtest du, daß bis heute Mestizen von Indianern als zweitklassig betrachtet werden; umso mehr in der Kolnialzeit. Ein Mestize wäre nie Häuptling geworden. Auf der spanischen Wikipdiaseite zu Condorcanqui findest du seinen Stammbaum; da waren keine Weißen. Gruß Huaquero (Diskussion) 08:27, 11. Feb. 2015 (CET).

Wenn das stimmt, dann sollte vor allem das Lemma José Gabriel Condorcanqui geändert werden! Mein Wissen ist zugegebenermaßen angelesen, daher kann ich nciht mitreden, ob er als Cazique anerkannt worden ist. Nach dem was ich gelesen habe (Quelle müsste ich erst suchen), war es auch keineswegs eine Rebellion nur von Indianern. Wassermaus (Diskussion) 10:28, 11. Feb. 2015 (CET)
Das Wort heißt Curaca; eine Mischung aus Häuptling und Verwaltungsbeamter, die von Pizarro eingeführt wurde. Condorcanqui hat mit seinen drei Stämmen angefangen und anfangs sogar militärische Erfolge errungen. Aber anstatt weiterzukämpfen, hat er auf verstärkungen von weiteren Quetschua- und Aymara-Stämmen gewartet. Es gab, wie schon zu Pizarros Zeiten Weiße, die auf Seiten der Indianer standen, aber ich vermute, du denkst an die Kommunarden im kolumbianischen Socorro. Viele der Ziele, die Condorcanqui vorher am Königlichen Gerichtshof (Real Audiencia) in Lima zu erreichen versucht hatte, waren schon lange Forderungen der spanischen Kolonisten un deren Nachfahren. Letztlich breitete sich der Austand über den ganzen Kontinent aus und gilt als wichtiger Vorläufer der Unabhängigkeit 20 Jahre später. Habe mir schon vor einiger Zeit von einem Hochschullehrer aus Lima Literatur empfehlen lassen und auch gefunden. Bin aber mit meinem Buch zur Unabhängigkeit noch nicht ganz soweit, daß ich nochmal auf die Vorgeschichte eingehen kann. Wenn ich, wohl schon noch dieses Jahr, wieder dahinkomme und die durchaus gute peruanische Literatur durchgearbeitet habe, werde ich mich um den Artikel über Condorcanqui kümmern. Gruß Huaquero (Diskussion) 08:40, 12. Feb. 2015 (CET)

Mitgliedstaaten der MeterkonventionBearbeiten

Hallo Wassermaus

Danke für die Karte - Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! - Könntest Du bitte noch versuchen, das Bild UNTEN anzuordnen, im Abschnitt über die AKTUELLEN Mitglieder (ich kann das leider nicht, bin mit Grafiken nicht so bewandert). Danke. --Cms metrology (Diskussion) 21:31, 22. Jun. 2015 (CEST)

Hallo Cms Metrology, guter Hinweis. Leider wüsste ich auch nicht wie das geht. Aber das Hauptprobelm ist ja wohl, dass das Bild mit dem Reichgesetzblatt sich mit der Welkarte überschneiden kann. Daher habe ich es nach unten gesetzt, direkt nach die Weltkarte. So ist garantiert, dass sie aufeinander folgen. Außerdem ist das Platz sparender: rechts neben der Aufzählung der Länder ist ja reichlich Luft. Gruß Wassermaus (Diskussion) 12:02, 23. Jun. 2015 (CEST)

Indonesische RaumfahrtBearbeiten

Hallo Wassermaus! Du hast heute Palapa in die Kategorie:Indonesische Raumfahrt einsortiert, die du zu diesem Zweck angelegt hast. Vielen Dank für die Mitarbeit. Du hast auch den Info-Text des Raumfahrt-Portals eingesetzt: "Diese Kategorie ist Teil der Grundsystematik Raumfahrt, wo auch Tipps zum Kategorisieren von Artikeln und Anlegen neuer Kategorien im Bereich Raumfahrt gegeben werden". Ich weiß nicht, ob Du auf der Seite warst, die du da verlinkt hast, denn erstens hast du die neue Kategorie dort nicht eingetragen, und zweitens hätte es dort Tipps zum Anlegen von neuen Kategorien gegeben. Wegen einem einzigen Artikel wird üblicherweise noch keine neue Kategorie angelegt, üblicherweise sind es zehn bis zwölf Artikel, wenn eine Kategorie geschaffen wird. Ich habe jetzt drei weitere indonesische Artikel einsortiert. Findest oder schreibst du noch welche? --Asdert (Diskussion) 14:41, 1. Jul. 2015 (CEST)

Sorry, dieses Minumum war mir natürlich geläufig, aber ich glaubte mich zu erinnern, dass es bei "festen" Systematiken (z.B. "nach Staat" - da ist die Zahl limitiert) keine Anwendung findet. Ich habe derzeit keine Erweiterung vor. Wassermaus (Diskussion) 17:01, 1. Jul. 2015 (CEST)

Dein Importwunsch von Yucatán (Halbinsel) nach Benutzer:Wassermaus/Republik YucatánBearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, TaxonBot (Diskussion) 09:57, 31. Okt. 2015 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Dein Importwunsch zu Schachweltmeisterschaft 2016Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Itti 20:06, 12. Nov. 2015 (CET)

Interzonenturnier Bad Kissingen 1982Bearbeiten

Hallo Wassermaus. Wenn man jemanden revertiert, sollte man zumindest die Zusammenfassungszeile benutzen und dies begründen. "F" wie "FIDE"? Wird jemand in der nicht sehr vollen Kategorie den Artikel bzw. die Liste danach suchen? --Gereon K. (Diskussion) 09:46, 13. Nov. 2015 (CET)

Außerdem war es falsch, die Interzonenturniere unter F einzusortieren, sie gehören nach I (wie Interzonenturnier). Deshalb ist jetzt das Interzonenturnier 1979 in Rio bei F, weshalb? --GFHund (Diskussion) 10:57, 13. Nov. 2015 (CET)

Dein Importwunsch von Alonso de Ercilla y Zúñiga nach Benutzer:Wassermaus/La AraucanaBearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 16:45, 22. Apr. 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

La AraucanaBearbeiten

Hi, deine Übersetzung des Artikels möchte ich gern für die Hauptseiten-Rubrik Schon gewusst? vorschlagen. Bist du damit einverstanden?

Ein Teaser könnte lauten:

La Araucana erzählt in Versen von der Geschichte des Kolonialkriegs in Chile.

Die Bedeutung von La Araucana für Chile wurde mit der des Nibelungenlieds für Deutschland verglichen.

--Fiona (Diskussion) 14:28, 10. Mai 2016 (CEST)

Hi Fiona, du erweist mir zu viel der Ehre: ich habe an dem Artikel nichts übersetzt und sachlich nichts hinzugefügt. Der (sehr lange) Artikel Alonso de Ercilla y Zúñiga bestand zu 2/3 aus dem Inhalt von La Araucana; alles was ich gemacht habe ist, diesen Teil in einen neuen Artikel auszulagern. Aber zurück zu deinem Vorschlag: ich finde es faszinierend, dass im 16. Jhdt ein Werk aus Sicht der "Eingeborenen" geschrieben wurde. Das hatte ich nicht "schon gewusst". Also sehr einverstanden. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 15:35, 10. Mai 2016 (CEST)

Dein Importwunsch von Nationalversammlung (Guyana) nach Benutzer:Wassermaus/Parlamentswahl in Guyana 2011Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 09:01, 19. Mai 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Dein Importwunsch von Nationalversammlung von Suriname nach Benutzer:Wassermaus/Parlamentswahl in Suriname 2005Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 09:02, 19. Mai 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Spanische Eroberung Perus#ChronologieBearbeiten

Hallo Wassermaus, könntest du dich bitte bei Gelegenheit hierzu äußern? Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße, --Φ (Diskussion) 11:45, 14. Jun. 2016 (CEST)

MaanBearbeiten

Hi, m. E. ist das auf der Tastatur per Umschalt- und Rautetaste generierte Zeichen insbesondere als Apostrophersatz gebräuchlich und nicht für den arabischen Buchstaben Ain gedacht. Deshalb ist zweckmäßig, dass Ma'an wieder auf Ma’an weiterleitet. Im Übrigen handelte es sich in der deutschsprachigen Wikipedia um die einzige WL mit Ersatzzeichen, die nicht zum Lemma mit Apostroph führt. Deshalb habe ich deine Änderung wieder rückgängig gemacht. Sollte das Apostrophzeichen doch als Ain-Ersatzzeichen gebräuchlich sein, ist sinnvoller, die Stadt Maʿan in der BKS Ma’an statt unter Maan aufzuführen. Am zweckmäßigsten wäre aber wahrscheinlich, Ma’an und Maan gleich zu vereinigen, statt die bearbeiterunfreundliche Einbindungsvariante zu wählen. Wie siehst du das? Viele Grüße, --Y. Namoto (Diskussion) 10:58, 22. Jun. 2016 (CEST)

Nach längerer Überlegung glaube ich dass du recht hast: Maʿan ist ebenso wie Ma’an als Variante von Ma'an zu behandeln und gehört daher auf die BKS Ma’an. Das mache ich jetzt gleich. Was das Einbinden angeht, so bin ich nicht so sicher. Ich forsche mal ein wenig Wassermaus (Diskussion) 12:49, 22. Jun. 2016 (CEST)
OK - wie du vorschlägst: alles auf einer Seite.
Danke! --Y. Namoto (Diskussion) 13:33, 26. Jun. 2016 (CEST)

Dein Importwunsch von Nationalversammlung von Suriname nach Benutzer:Wassermaus/Wahl zur Nationalversammlung von Suriname 2015Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 18:14, 23. Jun. 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Bergbau & AsteroidenbergbauBearbeiten

Servus, ich hab den [1] assoziativen Verweis wieder eingebaut. Siehe bitte auch Diskussion:Bergbau#Siehe_auch. habedehre.--Asteroidenbergbauer (Diskussion) 09:53, 30. Sep. 2016 (CEST)

Technetium ./. PromethiumBearbeiten

Ließe sich der Satz zu Technetium entsprechend auch zu Promethium fomulieren?

"Die Instabilität des Promethiums lässt sich kernphysikalisch damit erklären, dass seine Ordnungszahl ungerade ist und die benachbarten Elemente Neodym und Samarium sehr viele stabile Isotope haben (Mattauchsche Isobarenregel)."

Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 10:48, 30. Nov. 2016 (CET)

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback in dieser globalen UmfrageBearbeiten

  1. Rechtliches: Keine Kaufverpflichtung. Volljährigkeit erforderlich. Unterstützt durch die Wikimedia Foundation, 49 New Montgomery, San Francisco, CA, USA, 94105. Diese Bedingungen sind ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Die Umfrage endet am 31. Januar 2017. Teilnahmebedingungen.
  1. Diese Umfrage ist vor allem dazu gedacht, um Feedback zur aktuellen Unterstützung durch die Wikimedia Foundation zu erhalten, es geht nicht um um Aspekte der langfristigen Strategie.

Ihre Rückmeldung ist wichtig: endgültige Erinnerung an die globale Wikimedia-UmfrageBearbeiten

KikoBearbeiten

Gibt es für die Bedeutung Baumkind oder eine andere Aussage des Abschnittes einen Beleg? Übrigens bitte die Diskussionseite noch verschieben. --Aalfons (Diskussion) 12:42, 16. Mär. 2017 (CET)

Hi Aalfons, ich habe lediglich die Seite Kiko zu Kiko (Vorname) verschoben, weil eine BKS erforderlich wurde. Kiko hatte vorher im Kopf 7(!!) "Dieser Artikel"-Verweie auf andere Bedeutungen. Wie gesagt, nur verschoben; zum Inhalt bin ich nicht kompetent. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 21:15, 16. Mär. 2017 (CET)

KategorienBearbeiten

Hallo Wassermaus, ist Dir eigentlich klar, dass Du die DDR runtergestuft hast? Sowohl die DDR als auch die BRD wurden erst 1949 gegründet. Davor nach Kriegsende gab es die Ostzone und drei Westzonen. Fast alle Endrunden der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften müssten dann in BRD-Mannschaftsmeisterschaft umbenannt werden. Es gab zwei deutsche Staaten bis zur Wiedervereinigung. --GFHund (Diskussion) 08:20, 20. Nov. 2017 (CET)

Hallo GF, ich glaube da haben wir ein klassisches Missverständnis: Kategorien und „Unter“-Kategorien dienen zur Gruppierung thematisch zusammengehörender Seiten. Es ist keine Rangfolge sondern dient der Übersichtlichkeit. Und wenn viele Seiten in einer Kategorie sind, macht es Sinn, ab einer bestimmten Seitenzahl verfeinerte Kategorien zu erstellen. Zumal so eine verfeinerte Kategorie dann auch sinnvoll woanders reingehängt werden kann (z.B. bei Kategorie:DDR-Meisterschaft.
Eine genauere Spezifizierung ist also keine Degradierung! Einfaches Beispiel: es gibt die Kategorie:Hochschule in Polen. Da es viele Hochschulen in Warschau gibt, sind diese in die „Unter“- Kategorie:Hochschule in Warschau gruppiert. Das ist keine „Degradierung“, eine Hochschule in Warschau ist nicht weniger Hochschule als eine in Kielce (deshalb finde ich das Wort „Unterkategorie“ auch eher unglücklich).
Ein ganz anderer Punkt ist, dass wir parallel jeweils die Seiten „DDR-Mannschaftsmeisterschaft im Schach 19xx“ und „Endrunde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Schach 19xx“ haben. Bei letzterem sollte wohl „.. der Westdeutschen …“ stehen. Ich nehme an, das ist es, was du eigentlich (meiner Meinung nach zu Recht!) monierst. Das betrifft auch eine Menge anderer Sportarten. Mit der Vermeidung von verfeinerten Kategorien ist das aber nicht zu lösen. Wenn man die „Endrunden“-Artikel gruppiert, könnte man darüber nachdenken, die Kategorie „Endrunde zur Westdeutschen M.i.S.“ zu nennen. Das ist aber auch wieder problematisch, weil die Kategorie mit dem Namen der individuellen Seiten möglichst übereinstimmen sollten. Sauber wäre eine Umbenennung all der "Endrunde"-Artikel.
Viele Grüße von der Wassermaus (Diskussion) 10:41, 20. Nov. 2017 (CET)

Änderung Erster Vicksburg-Feldzug zurückgesetztBearbeiten

Erster Vicksburg-FeldzugBearbeiten

Hallo, du hast in diesem Artikel ein Bild mit der Anmerkung entfernt, man sähe Vicksburg nicht. Klar, wie soll das auch gehen - die Stadt befindet sich im Rücken des Fotografen. Und das ist natürlich kein Panoramafoto. Es geht um die beherrschende Lage des Ortes! Ich habe deine Änderung zurückgesetzt. Gruß --Edmund (Diskussion) 15:25, 11. Dez. 2017 (CET)

ChinaBearbeiten

Hallo. Ich verstehe solche Kategorisierungen nicht. "Volksrepublik China" ist sicher keine Oberkategorie zu "China". --Århus (Diskussion) 18:40, 6. Feb. 2018 (CET)

Hi, das Problem ist, dass es eine Unmenge von Kategorien “... in China” gibt (u.a. auch “Festung in China”,), wo die VR China gemeint ist. Diese landen dann auch in der Kategorie “... nach Staat” und sind verknüpft mit kategorien in anderen Sprachen, die jeweils nur die VR meinen (“China” vs “Taiwan”). Und bei Kategorie “China” steht, dass der Überbegriff nur verwendet wird, wenn es übergreifend um die Kultur geht. Also keine Dreifach- oder Vierfachkategorisierung “xxx in China”, “xxx in der VR” und @xxx in der RepChina” und womöglich noch “xx in Taiwan” für jedes und alles, sondern nur für das, was sich nicht klar trennen lässt. Aber du hast recht: die Kat “Festung in China” (und viele, viele andere) müsste man eigentlich in “Festung in der VR China” umbenennen. Wassermaus (Diskussion) 19:07, 6. Feb. 2018 (CET)

Dein Importwunsch von Nationalparlament Papua-Neuguineas nach Benutzer:Wassermaus/Parlamentswahl in Papua-Neuguinea 2012Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 15:39, 13. Feb. 2018 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Pale Blue DotBearbeiten

Hallo. Würdest Du bitte aufhören, ständig redundante Informationen in den Artikel einzufügen? Die Information, daß die farbigen Streifen auf die Kameraoptik zurückzuführen sind, steht bereits im Artikel. Redundanzen sollten vermieden werden. Danke und Gruß --Frank Murmann Mentorenprogramm 20:25, 3. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Frank, schau mal bitte in Diskussion:Pale Blue Dot. Ich habe versucht zu erklären, warum die Info rein muss. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 22:06, 5. Apr. 2018 (CEST)

KolumbienBearbeiten

Würdest du bitte zur Kenntnis nehmen dass deine Bearbeitungen in Kolumbien nicht sinnvoll und deshalb destruktiv sind. Es werden dadurch erhebliche Informationen entfernt, die teilweise belegt sind. Ein weiterer revert zieht eine VM nach sich. Danke für dein Verständnis. Tokota (Diskussion) 19:31, 18. Apr. 2018 (CEST)


Liebe(r) Tokota, die Änderung, dich ich gemacht habe, war die Rückgängigmachung einer Rückgängigmachung, die du gemacht hattest. Genauso kommentarlos wie du. (abgesehen davon, dass du den Kommentar „keine Verbesserung“ reingesetzt hattest.) Aber gut, kommentarlos ist schlecht, also schauen wir mal, welche Änderung du (!) rückgängig gemacht hattest – am besten Satz für Satz.

  • Erst kam Entdeckt wurde K 1499 von Alsonso de Ojeda und Amerigo Vespucci … und später Die beiden ersten Entdecker Kolumbiens gelangten zunächst zur Halbinsel „La Guajira“ … – Daraus wurden zwei kurze direkt aufeinander folgende Sätze gemacht, nämlich Das heutige Kolumbien wurde Kolumbien 1499 von Alonso de Ojeda und Amerigo Vespucci entdeckt. Sie gelangten zunächst zur Halbinsel „La Guajira“, …“ – Das liest sich besser, weil man nicht noch mal neu mit „Die beiden Entdecker…“ anfangen muss. Ist das nicht schöner zu lesen?
  • Genauso in zwei Teile zerhackt war die Information und nicht, wie oft angenommen wird, von Christoph Kolumbus [entdeckt], obwohl zu dessen Ehren das Land „Kolumbien“ benannt wurde. und dann erst einen verschachtelten Satz später gefolgt von Kolumbus setzte nie einen Fuß auf kolumbianischen Boden. – Das wurde zusammengefasst zu Christoph Kolumbus, zu dessen Ehren das Land „Kolumbien“ benannt wurde, setzte , setzte nie einen Fuß auf kolumbianischen Boden. Gleich Information in einem Satz. Eigentlich gehört solch ein „Nicht-Ereignis“ überhaupt nicht in die Enzyklopädie, (Kolumbus war auch nicht vor Neufundland und nicht vor Brasilien), aber hier mag es wegen des Namens des Landes gerechtfertigt sein. Ist doch ein schöner klare Satz und kurz – wo Kolumbus nicht war, hat er auch nichts entdeckt.
  • Was wirklich weg musste war der Halbsatz und nicht, wie oft angenommen wird, von Christoph Kolumbus – das hat nun gar nichts in einer Enzyklopädie verloren (mal ganz abgesehen davon dass das „oft“ nicht belegt ist). Was so alles angenommen wird auf diesem Erdenrund … „In Brasilien spricht man nicht wie oft angenommen wird, spanisch sondern portugiesisch“, „Beethoven stammt nicht wie oft angenommen wird aus Wien sondern aus Bonn“, „Marco Polo war nicht wie oft angenommen wird in Japan sondern kam nur bis China“, „Der Delfin ist nicht wie oft angenommen wird ein Fisch sondern ein Säugetier“ – die Wikipedia würde überquellen. So was gehört da nie und nimmer rein. Eine Ausnahme allenfalls eine falsche Annahme, die zur (Quasi-)Lehrmeinung wurde, z.B. die Behauptung, Spinat enthalte viel Eisen, die sich bis heute gehalten hat.
  • Dann kommt der undifferenzierte Satz Weitere Landesteile wurden dann später u. a. von Rodrigo de Bastidas oder auch Juan de la Cosa entdeckt, erforscht und oft auch geplündert. – hier werden RdB und JdlC in einem Atemzug (und mit einem ominösen „u.a.“) genannt. Der Unterschied könnte größer nicht sein. JdlC kam an die Küste, hat dort gemordet, geraubt und geplüpndert und ist abgezogen. Nix von wegen „weitere Landesteile“ – er war einfach ein Räuber, der mal vorbeikam, und hat keinen prägenden Einfluss auf das Land gehabt.
  • Ganz anders RdB: Er hat die erste Stadt gegründet. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch zu trennen, dass es zunächst Stützpunkte an der Küste gab, und es dann ins Landesinnere ging. Daher passt das „Weitere Landesteile“ überhaupt nicht. Die neue Textpartie: RdB gündete … Santa Maria … mit Cartagena ein weiterer … Stützpunkt an der kolumbianischen Karibiukküste. Und dann gefolgt von Als 1537 die ersten spanischen Entdecker … ins Andengebiet vordragen. Ist doch viel besser. Klar strukturiert. Das hast du leider auch wieder auf das alte Herumgestoppelwirrwar zurückgesetzt.
  • Dann stand da was zu Nikolaus Federmann. Der kam von der Karibik, genauer: Coro her, also von Norden. Und du hast es zurückgesetzt auf „von Westen“ – wahrlich ein dicker Hund! Du hättest mit Leichtigkeit nachschlagen können, dass er eben nicht vom Pazifik kam!
  • Noch was Schönes: „Gründung einer Provinz, aus der sich das Neue Königreich von Granada“ entwickelte. Daraus hast du „Vizekönigreich Neugranada“ gemacht. Zugegeben, das ist nicht falsch. Aber das war erst viiel später, im 18. Jahrhundert.
  • Daher auch der Satz wichgtig 1717 wurde das Land aus dem Vizekönigreich Peru heruasgelöst und wurde Teil des neu gegründeten Vizekönigreich Neugranada. Dessen Hauptstadt war Bogotá. Wenn man sich in der Historie auskennt, weiß man, dass das ein einschneidendes Ereignis war. Großkolumbien war nicht mehr Lima unterstellt. Diesen Satz hast du aber aus unerfindlichen Gründen auch rausgenommen.
  • Ach so, fast hätte ich es vergessen: führte in den Jahren 1544, 1560 und 1586 zu Angriffen der Piraten unter Sir Francis Drake – das hast du wieder eingebaut. Hast du mal geschaut, wann Francis Drake geboren wurde? Meinst du wirklich, dass er mit 4 Jahren Piratenkapitän war?

Meine Bitte und gut gemeinter Rat: bevor du was verschlimmbesserst, überlege es erst mal, was du tust. Den Rat hätte ich dir vielleicht gleich auf deine Benutzerseite scheiben sollen. (Und vielleicht hätte ich Reilinger informieren sollen, dessen Arbeit du zunichte gemacht hattest. Naja, das kann ich ja noch machen). Nichts ist perfekt auf dieder Welt und vielleicht hast du ja Ideen, wie man die o.g. Missstände, deren Beseitigung du leider rückgängig gemacht hattest, noch besser beheben kann. Dann tue es doch bitte.

Schöne Grüße von der Wassermaus (Diskussion) 22:10, 21. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Wassermaus, vielen Dank für deine Nachricht. Du hast dir ja unglaublich(!) viel Mühe gemacht, Tokoka begreiflich zu machen, was er da angestellt hat. Hoffentlich hat es was gebracht. (Wobei etwas Nachhilfe zu Wikipedia:Wikiquette ihm (oder ihr) auch nicht schaden würden. Ich mache mich sicher dran - aber erst demnächst. -- Reilinger (Diskussion) 12:18, 23. Apr. 2018 (CEST)

WikiläumBearbeiten

Hiermit gratuliere ich
Wassermaus
zu 5 Jahren ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe den
 
Wikiläums-Verdienstorden in Bronze
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 10:54, 14. Nov. 2018 (CET)

Hallo Wassermaus! Am 14. November 2013, also vor genau 5 Jahren, hast Du hier zum ersten Mal editiert und daher gratuliere ich Dir heute zum fünfjährigen Wikiläum. Seitdem hast Du über 6.900 Edits gemacht und 57 Artikel erstellt, wofür Dir heute einmal gedankt sei. Ich hoffe, dass Du weiter dabei bist und dabei bleibst und dass die Arbeit hier Dir weiterhin Spaß macht. Beste Grüße + frohes Schaffen -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 10:54, 14. Nov. 2018 (CET) PS: Wenn Du es wünschst, kann Dir auch eine Wikiläums-Medaille zugeschickt werden. Details siehe hier.

JaujaBearbeiten

Hallo Wassermaus!

Die von dir stark überarbeitete Seite Jauja wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 13:02, 14. Jan. 2019 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Chinesischer KalenderBearbeiten

Hallo Wassermaus, vielen Dank für den Hinweis auf den Fehler bei den Daten zum Chinesischen Kalender. Ich werde die Daten so bald wie möglich korrigieren. Gruß Kalendermann

BItte keine eigenmächtige VerschiebungenBearbeiten

Bitte lass solch eigenmächtige Verschiebungen wie vorhin bei Thomas Müller bleiben. Das ist ggf. vorher an geeigneter Stelle zu diskutieren und dabei die Notwendigkeit einer Verschiebung darzulegen. Das ist jedoch nicht geschehen.--Steigi1900 (Diskussion) 18:12, 7. Feb. 2019 (CET)

Nunja, bei 17 Personen gleichen Namens plus etlicher noch nicht erstellter roter Links - hatte ich es für offensichtlich gehalten, dass der Name ohne Klammerlemma die BKS ist. Aber, keine Sorge, ich ziehe die links nach, bin ja grad dabei... -- Gruß Wassermaus (Diskussion) 18:18, 7. Feb. 2019 (CET)
Es spielt keine Rolle wie viele Personen diesen Namen tragen. Der Fußballspieler überragt sämtliche andere Namensträger bei weitem. Bitte beachte hier Wikipedia:Begriffsklärung#BKL II – Das Stichwort führt auf den geläufigsten Sach- bzw. Personenartikel. Hier ist zwingend eine vorherige Diskussion notwendig, brech bitte daher Deine Aktionen nun ab, sie erfolgen ohne jeglichen Konsens.--Steigi1900 (Diskussion) 18:22, 7. Feb. 2019 (CET)
(nach BK) Der Artikel des 1989 geborenen Fußballspielers Thomas Müller wurde im letzten Monat jeden Tag mindestens 300-mal aufgerufen, vgl. die Statistik. Das Erreichen die anderen Trägern seines Namens vermutlich gerade mal in Summe. Daher ist diese Verschiebung alles andere als offensichtlich und ganz im Gegenteil bis zu einer Diskussion erstmal wieder rückgängig zu machen. Gruß, M-B (Diskussion) 18:24, 7. Feb. 2019 (CET)
OK, Kritik akzeptiert (aber nicht überzeugt). Ich stoppe die Aktion und warte auf Klärung. Falls (!) ich einen Fauxpas begangen haben sollte, werde ich aufräumen. Aber erst mal, wie gesagt, Klärung. Wassermaus (Diskussion) 18:27, 7. Feb. 2019 (CET)
Ja, bitte aufräumen ;-) Grüße --Zollernalb (Diskussion) 18:51, 7. Feb. 2019 (CET)
Die Klärung kann schnell herbeigeführt werden. Der Fußballspieler wurde im vergangenen Monat 20.543-mal gesucht, der nächstfolgende Namensträger (der Psychologe) lediglich 1.518-mal, alle anderen noch deutlich seltener. Betrachtet man das gesamte Jahr 2018, wird es noch deutlicher. Der Fußballspieler 794.218-mal, der Psychologe 23.632-mal. Dürfte somit geklärt sein, mit dem Aufräumen kann daher begonnen werden.--Steigi1900 (Diskussion) 18:36, 7. Feb. 2019 (CET)

@Steigi1900: Habe veranlasst, alles rückgängig zu machen. Sowas geht gar nicht.--HSV1887 (Diskussion) 18:40, 7. Feb. 2019 (CET)

OK, ihr habt wohl recht. Ich räum auf (und passe nächstes Mal besser auf). Sorry. -- Wassermaus (Diskussion) 19:02, 7. Feb. 2019 (CET)

Definition_der_EinheitenBearbeiten

Hallo Wassermaus Vielen Dank für dein großes Engagement. Erstmal hier in der Privatdiskussion, weil eher eine kleine Spitzfindigkeit: Die ganz ursprüngliche "Definition" des Meters war der 10000ste Teil des Viertel-Erdmeridians und seine "Realisierung" dann das Prototyp; die ursprüngliche Definition des Kilogramms war die Masse von 1 dm³ Wasser bezogen auf den Erdmeridian. Wenig später dann aber war die Definition der Realisierung gleichgesetzt (d.h. "1 kg ist die Masse des Kilogramm-Prototyps"). Ich glaube aber, dass der Artikel erstmal so bleiben darf. --Cms metrology (Diskussion) 13:54, 10. Jun. 2019 (CEST)

Hi Cms metrology, ja du hast recht. Über die Vermessung des Erdmeridians gibt es ja sogar ganze (recht abenteuerlich zu lesende Bücher). Ich hatte das weggelassen, um nicht abzuschweifen. Aber das beißt sich in der Tat mit dem Wort "Ursprünglich". Ich hatte ohnehin vor, weiter oben im Kapitel "Basiseinheiten" den (sehr richtigen) Satz "Die Definitionen der Basiseinheiten sind nicht endgültig, sondern werden in ständiger Arbeit mit dem fortschreitenden Stand der Messtechnik sowie nach revidierten prinzipiellen Überlegungen weitergeführt." rauszunehmen, weil er weiter unten ins Kapitel "Definition der Einheiten" gehört. Vielleicht packe ich ihn dorthin, und dann sind das Urmeter und die Krypton-Wellenlänge nur Beispiele für Darstellungen. Muss noch mal überlegen.
Als nächstes kommt dann die Sache mit "kohärent" dran, die an zwei Stellen beschrieben wird.
LG und auf weiterhin gute Zusammenarbeit! -- Wassermaus (Diskussion) 14:23, 10. Jun. 2019 (CEST)
Hallo, danke! - Wie gesagt, für mich ist die derzeitige Fassung kein Problem. Im Grundsatz ist es richtig. Und wo man mit "ursprünglich" anfängt zu zählen, ist Ermessens-Sache. Für den Leser des Artikels ist alles Relevante drin. LG --Cms metrology (Diskussion) 16:00, 10. Jun. 2019 (CEST)
Alles klar - danke. Habe es leicht umformuliert und habe vor, es (zusammen mit anderen, größeren Änderungen) vielleicht noch heute nacht live zu schalten. Kannst ja mal in Benutzer:Wassermaus/persönliche Spielwiese#Definition_der_Einheiten schauen. Feedback willkommen. Beste Grüße von der Wassermaus (Diskussion) 16:53, 10. Jun. 2019 (CEST)

IPK-PräteritumBearbeiten

Hallo Wassermaus
Nochmals danke für Deinen unermüdlichen Einsatz. Ich wollte noch einmal das da thematisieren: Ist Dir geläufig, dass "das" Kilogramm beim BIPM weiterhin existiert, dass das Labor weiterhin existiert, dass die Kopien, die zur Qualitätssicherung innerhalb des Labors dienen weiterhin existieren und weiterhin in Gebrauch sein werden? Die einzige Frage ist, ob das Ding weiterhin "Internationales Kilogramm-Prototyp" (IPK) heißen wird, aber mir ist da nichts anderes bekannt. Auch die dortige Werkstatt wird weiterhin Prototypen anfertigen und diejenigen Nationalinstitute, die keine eigene Realisierung machen, werden häufig nationale Kilogramm-Prototypen aus PtIr als nationale Referenz halten (vermutlich haben sie im Rahmen der Meterkonvention immer noch das Recht, diese vom BIPM zu beziehen). Von daher würde ich Dich bitten, Deine Präteritums nochmal zu überdenken... (ich wollte Dir nicht reinfunken, deshalb habe ich es mal stehen lassen...). LG --Cms metrology (Diskussion) 21:49, 24. Jun. 2019 (CEST)

@Cms metrology: Oh, danke dir (für das Kompliment und den Hinweis). War mir nicht kalr gewesen. Ich habe wieder ins Präsens gesetzt. Frage: Was ist dann mit dem Präteritum im Satz "Staaten, die der Meterkonvention beigetreten sind, konnten nationale Kilogrammprototypen vom BIPM erhalten.", das nicht von mir stammt? Auch Präsens? -- Wassermaus (Diskussion) 00:30, 25. Jun. 2019 (CEST)

Elektromagnetische Maßeinheiten#Internationales EinheitensystemBearbeiten

Hallo Wassermaus, ja, es war wohl verfrüht gewesen, dass ich hier gleich zu feiern angefangen habe. Denn ein paar Kleinigkeiten gibt es sicher noch ...

So z. B. Elektromagnetische Maßeinheiten#Internationales Einheitensystem, das Du mit diesem Edit geändert hast. Vor Deinem Edit beschrieb der Anfang des Textes tatsächlich den Zusammenhang der weiter oben erläuterten Variablen k1, k2 und k3 vor der Neudefinition. Daher bestand tatsächlich Handlungsbedarf. In dem die alte Situation beschreibenden Text nur einfach das = durch ein \approx zu ersetzen, reicht da m.M. nicht wirklich aus. Der ganze Abschnitt müsste neu gefasst werden, wobei ich mir die Frage stelle, ob da nicht vor und nach der Neudefinition miteinander verglichen werden sollten:

  • vor der Neudefinition:
– das Amperesche Kraftgesetz wurde vorher zur Definition des Ampere verwendet (das ist der Grund dafür, dass die Ampere-Definition erwähnt wurde!), daher war k2 exakt.
– weil   exakt ist, ist somit auch k1 exakt.
– warum k3 im alten SI-System exakt war, hätte bereits im alten Text erläutert/belegt werden sollen.
  • nach der Neudefinition:
– durch die Neudefinition wurde μ0 eine mit Messunsicherheit behaftete Größe, daher ist nun auch k2 mit Messunsicherheit behaftet.
  gilt immer noch exakt. Somit ist jetzt auch k1 mit Messunsicherheit behaftet.
– ob k3 im neuen SI-System exakt ist, sollte nun auch erläutert/belegt werden.

Die Situation vor der Neudefinition zu erwähnen, ergibt Sinn, weil es im Sinne dieses Artikel es vorher gerade die Stärke des SI war, dass alle 3 k exakt waren. Nur zu erwähnen, das nach der (neuen) SI-Definition 2 der k (oder alle 3?) mit Messunsicherheit behaftet sind, erzählt da m.E. nur die halbe Geschichte.

Ich würde also wirklich alle drei Stufen erwähnen: a) Vor der Neudefinition wurde das Ampere über das Amperesche Kraftgesetz definiert, daher ... . b) Durch die Nedefinition wird das Ampere nun anders definiert (über e). c) Seit der Neudefinition sind ... nun mit Messunsicherheit behaftet. Dabei ist insbesondere auf den Vergleich/die Unterscheidung folgender beiden Argumentationsketten wertzulegen:

  • vor der Neudefinition: Definition des Ampere über Amperesches Kraftgesetz, daher k2 exakt, daher μ0 exakt.
  • nach der Neudefinition: Definition des Ampere anders (über e), daher μ0 mit Messunsicherheit behaftet, daher k2 mit Messunsicherheit behaftet.

Was meinst Du? Würdest Du die Nefassung ganz auf die neue Situation beschränken, oder stimmst Du meiner Ansicht zu, dass man den Davor/danach-Vergleich hier ausformulieren sollte? --Dogbert66 (Diskussion) 12:31, 4. Jul. 2019 (CEST)


Hallo @Dogbert66:, ich finde das Feiern ist absolut angebracht. Wir haben eine tollen Job gemacht. Und irgendwo wird es immer noch irgendwas zu tun geben.

Zum Thema, erst mal ganz generell: Ich glaube eine Schwierigkeit bei der ganzen Arbeit um die SI-Reform war, dass man sich geistig von der Vergangenheit lösen musste. Da man das alte gut kannte, lag die Versuchung nahe, zu schreiben: "Bis 2019 geschah die Definition über den Tripelpunkt von Wasser / über die Kraft zwischen zwei stromdurchflossenen Drähten/ ..." und dann quasi dranzuhängen: "Aber jetzt ist es so und so." Das heißt, die Artikel sollten immer anfangen mit: "Es ist so und so" und dann kann folgen, was vorher einmal war. (Geistig versuche ich mich immer darauf einzustellen, indem ich mit vorstelle, jemand liest den Artikel im Jahre 2030). Ein guten Besipiel ist der Artikel Meter: erst kommt der Abschnitt Meter#Definition (über Lichtgeschwindigkeit) und danach (!) Meter#Definitionsgschichte (Erdradius, Prototyp, Kryptonlampe)...

Bei den CGS-Einheiten würde ich mir eine ähnliche Vorgehensweise wünschen (deshalb hatte ich es auch so geändert). Du weist aber zu Recht darauf hin, dass man deutlich sagen muss, dass c exakt ist. Ebenfalls teile ich deine Meinung, dass die ein besonderer Fall ist, wo es gerechtfertigt und sogar sinnvoll ist, den alten Zustand zu erwähnen, weil es die Eleganz des alten Systems zeigt, und weil es zeigt, wie man auch anders vorgehen kann (Festlegung von k2...). Diese   kommen in der jetzigen Fassung des Artikels in der Tat wie Deus ex Machina.

Mein Vorschlag wäre daher also:

  • Istzustand: Ampere ist separat definiert (über e), daher μ0 mit Messunsicherheit behaftet, daher k2 mit Messunsicherheit behaftet.
    •   ist exakt, weil...
    • daher ist k1 mit derselben Messunsicherheit behaftet. (ε0 erwähnen?)
  • Bis 2019: das Amperesche Kraftgesetz wurde zur Definition des Ampere verwendet daher war k2 bzw. μ0 exakt.
    • somit war auch k1 exakt.
    • μ0 betrug aufgrund der Definition exakt   - heute gilt dieser Wert nur noch angenähert

Also nochmals: ich stimme dir zu, dass man die Zusammenhänge noch besser erläutern kann und sollte. Aber die Reihenfolge a) Definition, b) frühere Def würde ich gerne beibehalten (und sogar durch eine Leerzeile/Apsatzumbruch) trennen wollen. Vielleicht ist es auch klarer, wenn man die Formel   nicht explizit schreibt (weil sie das Ist und das Früher - wenn auch mit "≈", mischt).

Viele Grüße von der Wassermaus (Diskussion) 17:45, 5. Jul. 2019 (CEST)

SI in USABearbeiten

Hallo Wassermaus

bin ein wenig unglücklich über Deinen Edit heute in Bezug auf das SI in den USA. Deine Aussagen hierzu sind unbelegt. "zugelassen, aber nicht vorgeschrieben" ist einseitig, fast tendenziös, denn anderswo (z.B. DE, AT, CH) ist das SI auch nicht für den täglichen Gebrauch "vorgeschrieben". Ebenso dass "customary Units" (Anführungszeichen? Zitat? Woher?) "gebräuchlich" seien, ist unbelegt und "gebräuchlich" ist relativ. Du bist sonst super-seriös, Kompliment! - Aber hier würde ich mir etwas mehr davon wünschen. Eventuell wieder löschen? LG --Cms metrology (Diskussion) 22:00, 8. Jul. 2019 (CEST)


Hi @Cms metrology:, das ist ein schwieriges Thema. Erst mal zur Historie des Artikels: im Artikel stand vor meiner letzten Änderung:

  1. unter "Verbreitung und Verwendung": In einigen Ländern werden neben dem SI weiterhin traditionelle Maßsysteme verwendet. Hier sind insbesondere die USA zu nennen, wo sich SI-Einheiten für Strecken, Flächen, Volumina, Geschwindigkeiten und Temperatur nur im wissenschaftlichen und technischen Kontext durchgesetzt haben.
  2. unter "Einführung und Zuständigkeiten": In den USA sind metrische Einheiten seit einem Parlamentsbeschluss 1866 und einem Regierungsdekret 1894 anerkannte Einheiten. In den 1970er Jahren wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, das SI einzuführen, doch es scheiterte am fehlenden Willen der Anwender bzw. Betroffenen. In vielen Bereichen wie Wissenschaft, Medizin oder Industrie wird das SI parallel oder ausschließlich genutzt. Ansonsten ist in den USA das angloamerikanische Maßsystem in der Variante der „customary units“ (die auf einer historischen Form des britischen Maßsystems beruht) gebräuchlich.

(1) steht schon seit mindestens 2010 so wörtlich drin (habe nicht so genau hingeschaut);
(2) war etwas variabler.
500 Versionen früher (14.3.2013) hieß es z.B. Von den USA, Myanmar und Liberia wurde das SI-System nie offiziell eingeführt. In den USA sind metrische Einheiten seit einem Parlamentsbeschluss 1866 und einem Regierungsdekret 1894 anerkannte Einheiten. In den 1970er Jahren wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, das SI-System einzuführen, doch es scheiterte am Willen des Volkes. In vielen Bereichen wie z. B. Wissenschaft, Medizin oder Industrie wird das SI-System parallel oder ausschließlich genutzt. Ansonsten ist in den USA das angloamerikanische Maßsystem in der Variante der „customary units“ (die auf einer historischen Form des britischen Maßsystems beruht) gebräuchlich.,
und vor 1000 Versionen (14.6.2008) stand da: In der Europäischen Union (EU), der Schweiz und den meisten anderen Staaten ist die Benutzung des SI im amtlichen oder geschäftlichen Verkehr gesetzlich vorgeschrieben; vor allem in den USA werden aber auch viele Einheiten verwendet, die nicht im SI geregelt sind. In den meisten anderen Staaten sind in Einzelfällen Ausnahmen zu den SI-Regelungen über nationale Gesetze gestattet.

Mein Ziel war zunächst, beides an eine Stelle zusammenzufassen. Soweit zur Historie. Du siehst, dass die "customary units" "gebräuchlich" sind, steht seit vielen Jahren unbeanstandet drin, und ich habe es einfach nur verschoben.

Für Änderungen sah ich keinen Anlass; im Gegenteil: die Aussage deckt sich voll und ganz mit meinen Erfahrungen in den USA - kein Mensch redet da von Kilometern, Zentimetern oder Grad Celsius, das Wort "gebräuchlich" ist mehr als angebracht. Außerdem ist es in den USA völlig legal (und absolut üblich), Land, Benzin, ein Haus oder Dünger zu verkaufen und dabei nur von square miles, acres, gallons, square feet oder pounds zu reden. (Quadratmeter, Kilometer etc wäre wohl auch legal, aber wer macht das schon?) - siehe Metric Conversion Act, und die Einheiten heißen wirklich customary units. Aber in Deutschland ist so was definitiv nicht erlaubt, wie der Blick ins Einheitengesetz zeigt. Ich vermute (!), das ist es, was die rote Farbe in der Weltkarte darstellen soll (was sonst)? Aus diesem Grund haben ich "zugelassen, aber nicht vorgeschrieben" geschrieben - der Ausdruck stammt im Gegensatz zum Rest wirklich von meiner Feder.

Vorschlag: Vielleicht sollte ich den ganzen USA-Klimbim einfach (auf deutsch) durch das ersetzen, was das NIST höchstselbst schreibt "The United States is now the only industrialized country in the world that does not use the metric system as its predominant system of measurement." ([2]). Und UK und Irland gleich ganz rauswerfen. Wäre das ne gute Idee? -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 00:00, 9. Jul. 2019 (CEST)

P.S. Dr folgende Artikel hat mich nachdenklich gemacht - Quelle: auch NIST, aber von 2018 ([3]) Dort steht You’ve probably heard that the United States, Liberia, and Burma (aka Myanmar) are the only countries that don’t use the metric system (International System of Units or SI). You may have even seen a map that has been incriminatingly illustrated to show how they are out of step with the rest of the world. It’s a compelling story and often repeated, but you might be surprised to learn that it’s simply untrue! While it’s true that metric use is mandatory in some countries and voluntary in others, all countries have recognized and adopted the SI, including the United States. (...) becoming metric is not a one-time event but a process that happens over time. Every international economy is positioned somewhere along a continuum moving toward increased SI use. There are still countries that are amending their national laws to adopt a mandatory metric policy and others pursuing voluntary metrication. Das hieße, die Weltkarte müsste raus. Aber ich wette, die setzt dann jemand wieder rein, sie ist einfach zu populär. Tja, was tun? Ich will keine Theoriefindung verbrechen. -- Wassermaus (Diskussion) 00:34, 9. Jul. 2019 (CEST)

... schon wieder ich: Ich habe die Diskussion auf Diskussion:Internationales_Einheitensystem#SI_auch_2016_nicht_verbindlich_in_3_Ländern_? verlagert, damit sie sichtbarer ist. Ich schlage vor, dort weiterzuchatten. -- Wassermaus (Diskussion) 18:49, 10. Jul. 2019 (CEST)

... in Verbindung mit...Bearbeiten

Hallo Wassermaus schau doch mal ob Du nach Deinem Edit auch eine Diskrepanz siehst zwischen der Tabelle und der nebenstehenden Grafik - sind es die Einheiten oder die Konstanten, die mit-definieren? Hast Du eine Idee, wie man das lösen könnte? --Cms metrology (Diskussion) 22:43, 13. Sep. 2019 (CEST)

Begriffsklärung LichtintensitätBearbeiten

Hallo Wassermaus,

ich habe gesehen, dass du auf Lichtintensität eine neue Begriffsklärung angelegt hast. Allerdings verweisen noch einige Links darauf, die eigentlich auf einen Artikel zeigen sollten. Es wäre schön, wenn du diese noch korrigieren kannst. Bitte beachte diesen Hinweis auch, wenn du zukünftig neue Begriffsklärungen anlegst.

Grüße --Vfb1893 (Diskussion) 08:13, 1. Okt. 2019 (CEST)

Danke für den Hinweis. Ich bn noch dabei. Allerdings ist es in vielen Fällen schwierig, weil der Bregriff oft unspezifiziert verwendet wird - z.B. wenn es heißt "je höher die Lichtintensität desto" als Synonym von "je heller desto". Dann ist gar nicht der Anspruch da, eine genau definierte photometrische Größe zu nennen. -- Wassermaus (Diskussion) 08:29, 1. Okt. 2019 (CEST)
Ich kenne die Problematik, da ich dabei bin die Top BKS Liste durchzuarbeiten. Einige Autoren verlinken ohne den Zielartikel zu kennen. Nachdem du die BKS angelegt hast, hatte ich die Hoffnung, dass du die (für mich als Laien) ähnlichen Begriffe besser abgrenzen kannst. --Vfb1893 (Diskussion) 08:48, 1. Okt. 2019 (CEST)
Nach nochmaligem Nachdenken frage ich mich, ob es überhaupt eine BK ist. Es ist nicht der klassische Fall à la "Kiefer" (Baum, Körperteil), wo glasklar definierte Begriffe zufällig gleich heißen. --Wassermaus (Diskussion) 08:36, 1. Okt. 2019 (CEST)
Im engeren Sinne ist es keine BKS. Da aber die drei aufgeführten Punkte auch als Lichtintensität bezeichnet werden, kann man es als BKS stehen lassen. Als Alternative dazu sehe ich den Ausbau in einen kurzen Artikel. --Vfb1893 (Diskussion) 08:48, 1. Okt. 2019 (CEST)
Ich habe deinen letztgenannten Vorschlag umgesetzt (und auch was in die Diskussion geschrieben). Gruß Wassermaus (Diskussion) 14:48, 1. Okt. 2019 (CEST)

Redaktion PhysikBearbeiten

Hallo Wassermaus,
nach Deiner umfangreichen Arbeit an den Einheitenartikeln möchte ich Dich ganz herzlich zur Redaktion Physik einladen! Wir freuen uns immer sehr über neue Mitglieder. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich einfach hier eintragen und gerne auch am Chat und im nächsten Sommer (voraussichtlich) am Redaktionstreffen teilnehmen (wenn wir wieder eins auf die Füße gestellt bekommen). Wie in der Wikipedia üblich gibt es natürlich keine Pflicht, irgendwas zu machen… Wir würden uns sehr freuen, wenn bei uns mitmachst,
Viele Grüße --Amateur-Wikipedianer (Diskussion) 21:23, 4. Nov. 2019 (CET)

Nichts ist Pflicht. Aber willkommen wärest du eindeutig! Grüße Kein Einstein (Diskussion) 22:55, 2. Dez. 2019 (CET)
Hallo ihr beiden. Ganz herzlichen Dank für diese freundliche Einladung. Ich lasse mir das (immer noch) durch den Kopf gehen - einfach deshalb, weil ich ein sehr breit gestreutes Wikipedia-Betragsspektrum habe. Ich melde mich noch (bitte nicht als Koketterie auffassen). LG, Wassermaus (Diskussion) 22:51, 19. Dez. 2019 (CET)

Physikalische KonstantenBearbeiten

Hallo Wassermaus, du bist doch bestens mit den die Einheiten definierenden Naturkonstanten vertraut. Ich denke, du wirst auch mit der Problematik zu einem Streit vertraut sein, der gegenwärtig unter Diskussion:Torr läuft. Es geht mir um Folgendes:

  1. Wenn die Lichtgeschwindigkeit angegeben wird mit 9 Stellen, heißt das dann, dass die 10. Stelle ungewiss ist (da kommt noch etwas, was nur nicht verantwortlich angebbar ist) oder eine Null enthält (weil durch die Definition „exakt“)?
  2. Im Zusammenhang mit 1 atm = 760 Torr: Ist die Zahl 760 als natürliche Zahl (mit beliebig vielen Nullen nach dem Komma) anzusehen oder auf den Nachkommastellen ungewiss?

Wenn du dazu etwas beitragen kannst, dann bitte ich dich, dich unmittelbar als Dritte Meinung auf der Diskussionsseite einzumischen. --der Saure 14:32, 8. Dez. 2019 (CET)

Hello, sorry fürs Einmischen. Ich glaube nicht, dass das eine mit dem anderen was zu tun hat (abgesehen von der Exaktheit des Wertes der Lichtgeschwindigkeit). Aber trotzdem zur laufenden Diskussion:
Man müsste wohl noch die Frage klären, um was es eigentlich geht:
  1. Geht es um die Frage ob 1 Torr == 1 mmHg?
  2. Oder geht es um die Umrechnung (beider oder einer der Einheiten) in Pa?
  3. Oder um beides?

--Cms metrology (Diskussion) 15:17, 8. Dez. 2019 (CET)

Nein, mir geht es schon um die grundsätzliche Frage, ob die Lichtgeschwindigkeit mit 9 Stellen angebbar ist und mehr nicht (eine 10. Stelle ist ungewiss), oder ob sie mit nachfolgenden Nullen aufgefüllt werden kann. Nur im zweiten Fall kann ein Ergebnis einer Multiplikation mit 10 oder mehr Stellen angegeben werden. Mit anderen Worten: Für die „Exaktheit des Wertes der Lichtgeschwindigkeit“ sollte gesagt werden, wie weit sie geht, 9stellig oder mehr.
Immerhin für die Cäsium-Frequenz hat man 9 192 631 770 Hz mit signifikanter Null angegeben und nicht 9,192 631 77·109 Hz ohne diese Null, falls sie nicht signifikant ist. --der Saure 16:43, 8. Dez. 2019 (CET)
Ich bin auch zufällig hier gelandet :-). So: Meter wird seit 1983 mit Hilfe der Lichtgeschwindigkeit (Naturkonstante) und Sekunde definiert, siehe hier. Daher ist umgekehrt 299.792.458 m/s die Lichtgeschwindigkeit (weil Meter halt so definiert wird). Hier muss klar sein, dass jede Definition in Physik problematisch sein kann, z.B.: Die Sekunde wird mit Hilfe eines Atomprozesses definiert, der wiederum doch die Messung der Zeit braucht, um gemessen zu werden. Wie auch immer, wie du im Link lesen kannst, wird alles über Naturkonstanten definiert. Über Torr bin ich mir nicht sicher, ich glaube aber, dass es wieder um eine Definition geht, also eine natürliche Zahl mit unendlich viele Nullen nach dem Komma, LG Yomomo (Diskussion) 00:54, 9. Dez. 2019 (CET)

@Yomomo: In der von dir angegeben Stelle steht: Für die Neudefinition auf Basis von Naturkonstanten wurden „Metrologieinstitute aller Länder … aufgefordert, Vorschläge zu machen und die dazu erforderlichen Experimente durchzuführen.“ … „Die zuvor gesetzten Zielmarken bei den Messunsicherheiten und der Reproduzierbarkeit wurden erreicht.“ Daraus schließe ich, dass die Konstanten durch Experimente abgesichert sind, deren Ergebnisse immer ungenau bleiben. Es gibt dann immer die Konsequenz, dass hinter der letzten sicheren Stelle, weitere Stellen folgen, die nur nicht sicher sind und deshalb nicht angegeben werden. Ob diese nicht angegebenen Stellen im Rahmen der Definition zu Nullen werden, darüber finde ich im Artikel nichts. Meine Frage bleibt also leider unbeantwortet. --der Saure 12:29, 9. Dez. 2019 (CET)

Hallo der Saure. Also, das gilt im Fall der Lichtgeschwindigkeit und des Meters nicht. Irgendwo muss man anfangen, daher hat man auch bisher das Urkilogramm usw. benutzt. Im gleichen Artikel steht, dass seit 1983 ein Meter per Definition 1/299.792.458 des Abstandes, den das Licht in einer Sekunde zurücklegt, ist. Daher keine weitere Nachkommastellen oder sonst was. Die Bemerkung über Genauigkeit betrifft die restlichen Konstanten. Daher ist deine Antwort, was die Lichtgeschwindigkeit und Torr betrifft, schon da. Allerdings ist das der jetzige Stand. Was in der Zukunft passieren wird, da bin ich keine Wahrsagerin :-). Und noch eine Bemerkung: ganz genau geht nicht (aus quantenmechanischen Gründen, aber das werde ich jetzt nicht hier analysieren). Aber wenn Meter so definiert wird, dann gibt es keine weitere Nachkommastellen in der Lichtgeschwindigkeit, da es halt so definiert wird. Ich weiß aber nicht, ob Wassermaus sich freut, wenn diese Diskussion hier weiter stattfindet, also, wenn du noch Fragen hast, sollen wir irgendwo anders umziehen, ich finde allerdings, dass es nicht notwendig sein wird LG Yomomo (Diskussion) 14:46, 9. Dez. 2019 (CET)

@Yomomo:, @Der Saure: - hallo zusammen: Das Meter wurde durch die Festlegung der Lichtgeschwindigkeit auf 299.792.458 m/s definiert (so lautet die Formulierung von 1983; seit 2019 muss man eher sagen: "alle SI Einheiten werden über die 7 Konstanten c, h, νCs ... definiert." Der Wert von c ist also exakt, es folgen unendlich viele Nullen hinter dem Komma. Dieser Wert wurde nämlich willkürlich (!) festgelegt; man hätte auch jeden anderen nehmen können. Wenn man das Meter neu "erfunden" hätte, hätte man sicher einen glatten Wert wie 300.000.000 oder 1000.000.000 genommen, aber natürlich wollte man 1983 so genau wie nur irgend möglich an die Definition von vor 1983 anschließen. Deshalb hat man damals mit der alten Definition des Meters (Kryptonlampe) und der Definition der Sekunde (die seit 1967 unverändert gilt) c so präzise gemessen wie man nur irgendwie konnte. Irgendwo bei der 9. Stelle wurde es ungenau, daher hat man die Zahl dort abgeschnitten und festgeschrieben. Das wird so bleiben; ich kann mir zumindest keinen Grund vorstellen, warum man das noch irgendwann ändern sollte. -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 20:52, 9. Dez. 2019 (CET)

Danke! Aber ich glaube, du hast dich in genau dem Problem verfangen, in dem ich auch festhänge:
  1. „Der Wert von c ist also exakt, es folgen unendlich viele Nullen hinter dem Komma.“
  2. „Irgendwo bei der 9. Stelle wurde es ungenau, daher hat man die Zahl dort abgeschnitten“.
Wenn ich die Lichtgeschwindigkeit mit der Elementarladung multipliziere (egal ob das physikalisch sinnvoll ist), kann ich dann
  • gemäß Pkt. 1 eine z. B. 25-stellige Zahl verantwortlich angeben (weil dann die Nullen exakte Folgelziffern sind)?
  • gemäß Pkt. 2 maximal 9 Stellen ausrechnen (weil alles dahinter ungewiss ist)?
Sei dir gewiss, dass ich dich nicht einfach „beschäftigen“ will, sondern dahinter steckt ein Problem an anderer Stelle, das ich nur an der jedem Fachmann bekannten Lichtgeschwindigkeit aufhänge. --der Saure 21:17, 9. Dez. 2019 (CET)
Hi, nein ich fühle mich keineswegs "beschäftigt". Im Gegenteil, ich stelle fest, dass meine Aussage mit den unendlich vielen Nullen verwirrend sein kann. Es ist nämlich so: jede Zahl ist exakt. Eine Zahl mit 1 Stelle hinter dem Komma ist nicht „exakter“ als eine mit 10 oder als ein periodischer Bruch oder eine irrationale Zahl. 3,5 ist genauso exakt wie 4,5692342 oder 35387 oder ∛7-π/4. Wie viele Nachkommastellen im 10-er-System auftreten, ist hierfür irrelevant (zumal die Wahl des 10-er-Systems ja auch Willkür ist). „Nicht exakt“ heißt: ich traue meiner Messung nur bedingt und schätze, dass es der Wert 13,546 ± 0,025 (Standardabweichung) beträgt.
Im konkreten Fall für c und e ist es so, dass man eine endliche Zahl von gültigen Stellen im 10-er-System gewählt hat (damit man einfacher Rechnen kann; ein Wert von 299.792.458,012.345.787878787878... wäre genauso gut oder schlecht gewesen). Wenn ich e und c multipliziere, ist das Ergebnis mathematisch exakt (!) 4,80320471257026×10^−11 C·m/s (sagt zumindest mein Taschenrechner) -- Wassermaus (Diskussion) 22:36, 9. Dez. 2019 (CET)
Da habe ich doch noch meine Probleme (was dich hoffentlich nicht überrascht).
Die Kreiszahl π ist exakt. Die Zahl 31416 ist eine ganze Zahl und ist dann auch exakt. Die Zahl 3,1416 wird nach den Regeln für signifikante Stellen als nicht exakt angesehen; die letzte Nachkommastelle ist eine Rundungsstelle. Die Aussage π = 3,1416 halte ich nicht für exakt; ich weiß, dass ich etwas abgeschnitten habe. Eine Multiplikation von irgendwas mit 3,1416 lässt „mathematisch exakt“ ein 15stelliges Ergebnis zu. Aber eine Multiplikation mit 3,1416 anstelle von π lässt nach den Regeln der Fehlerfortpflanzung (etwas vereinfacht gesagt) kein Ergebnis zu, das mehr als 5stellig ist.
Wenn ich die oben von dir angegebene Zahl 4,803 204 712 570 26 verifiziere, dann komme ich auf das Ergebnis nur dann, wenn ich die Zahl 1,602 176 634 stillschweigend mit einigen Nullen aufgefüllt habe. Was du ausgerechnet hast, ist „mathematisch exakt“, aber ist es denn auch physikalisch/messtechnisch relevant?
Was du oben zur Konstanten c geschrieben hast, übertrage ich sinngemäß auf e: Irgendwo bei der 10. Stelle wurde es ungenau, daher hat man die Zahl dort abgeschnitten. Eine Multiplikation von irgendwas mit 1,602 176 634 lässt „mathematisch exakt“ ein 15stelliges Ergebnis zu. Aber eine Multiplikation mit 1,602 176 634 anstelle von e lässt nach den Regeln der Fehlerfortpflanzung (etwas vereinfacht gesagt) kein Ergebnis zu, das mehr als 10stelig ist.
Zum ganzzahligen Wert von c gilt zur letzten Stelle, dass es dort „ungenau“ wurde und dass die letzte Stelle entsprechend als Rundungsstelle behandelt werden sollte. --der Saure 19:01, 10. Dez. 2019 (CET)
Nein, sorry, der Fall liegt anders. In der Mathematik haben wir exakte Zahlen: 3,1416 ist eine exakte Zahl. π ist eine exakte Zahl; dass man sie nicht mit einer endlichen Zahl von Dezimalstellen darstellen kann, ändert nichts an der Tatsache. Über die Aussage π = 3,1416 muss man nicht diskutieren; sie ist einfach falsch. Richtig ist allein die Aussage "π ist näherungsweise 3,1416". In der Mathematik ist übrigens jede Zahl exakt, auch wenn man sie manchmal nur sehr schwer oder gar nicht berechnen kann.
Reale (physikalische und sonstige) Messungen sind normalerweise von endlicher Messgenauigkeit - die Masse des Uran-Atoms, der Durchmesser des Protons etc. Man misst sie und gibt das Ergebnis bis zur letzten "brauchbaren" Dezimalstelle an, d.h. die Zahl der Stellen spiegelt die Genauigkeit wider. Genau messbar sind normalerweise nur ganzzahlige Werte (Zahl der Ja-Stimmen im Parlament, Zahl der Atome im Glucose-Molekül), aber auch da macht man sich oft nicht die Mühe sie zu ermitteln (Zahl der Leute am Strand) oder schafft es technisch nicht (Zahl der Atome in einem Kristall).
Aber jetzt kommt der Punkt: wenn ich eine Maßeinheit definiere, dann ist die Größe, die ich für die Definition verwende, per Definition exakt. Die atomare Masseneinheit u ist definiert als "112 der Masse eines C-12-Atoms". Wenn ich die Masse eines irgendeines Atoms (Uran-238, Eisen-56, sonstwas) in u angebe, habe ich immer eine Messungenauigkeit. Nicht aber bei C-12. C-12 hat exakt die Masse 12 u, einfach weil u so definiert ist. Wenn ich morgen das u umdefiniere als 116 der Masse eines O-16-Atoms, dann ist in der Einheit uneu die Masse des O-16 exakt bekannt, die des C-12 aber nicht mehr.
Genauso hat man es mit der Einheit "Meter" gemacht. 1960 wurde das Meter definiert als "das 1650763,73-fache der Wellenlänge soundso von Krypton-86". Mit dem so definierten Meter – nennen wir es m1960 – war diese Wellenlänge exakt λ = 11650763,73 m1960. Alle anderen Messgrößen, die das Meter beinhalteten, waren natürlich mit Messfehler behaftet – Wellenlänge des Argonlichts, Durchmesser des Protons und auch die Geschwindigkeit des Lichts. Letztere wurde immer genauer gemessen – zuletzt als c ≈ 299792458 m1960/s (wie gesagt mit Messunsicherheit, daher das „≈“). Dann hat man 1983 das Meter umdefiniert, also eine neue Maßeinheit m1983 geschaffen, die über c definiert wurde. Ausgedrückt in der neuen Einheit m1983/s ist die Lichtgeschwindigkeit exakt festgelegt: c = 299792458,0000000… m1983/s. Dafür hat die Kryptonwellenlänge jetzt einen Fehler: λ ≈ 11650763,73 m1983.
Es gibt weitere solcher Fälle: die Astronomische Einheit war früher als mittlerer Abstand Erde-Sonne definiert, also war dieser Abstand exakt 1 AE. Die Messunsicherheit äußerte sich darin, dass der Wert der AE in Meter nur mit Unsicherheit angegeben weden konnte. Dann hat man irgendwann die AE als 149597870700 m definiert; seitdem ist der Wert in Metern exakt; aber der mittlere Abstand Erde-Sonne ist nur noch näherungsweise 1 AE. Oder nehmen wir das Yard: Seit 1956 ist es laut Vereinbarung exakt 91,44 cm, während es irgendwann früher definitionsgemäß exakt die Länge einer Prototypen aus Bronze war, der irgendwo in London war. Dieser Prototyp war also exakt 1 yd lang, die Umrechnung in Meter konnte nur mit Messfehler angeben werden. Ein letztes Beispiel: die magnetische Feldkonstante war bis 2018 aufgrund der Definition des Ampere exakt 4π·10−7 N/A². 2019 wurde das Ampere neu definiert; seitdem gilt das nur noch näherungsweise. Dafür ist seitdem e exakt. -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 23:55, 10. Dez. 2019 (CET)
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! Ich versuche eine Zusammenfassung, so wie ich dich verstehe:
Zur Realisierung des alten Meters hat man c so präzise gemessen wie man nur irgendwie konnte. Irgendwo bei der 9. Stelle wurde es ungenau, daher hat man die Zahl dort abgeschnitten. Eine 10. Stelle wäre ungewiss gewesen. Diese 9stellige Dezimalzahl ist dann durch Definition exakt geworden, so dass die 10. Stelle gewiss geworden ist und zwar gleich 0. Richtig?
In einem Punkte liegen wir aber verquer, obwohl wir beide Physiker sind. Für dich gilt: „Über die Aussage π = 3,1416 muss man nicht diskutieren; sie ist einfach falsch.“ Für mich gilt: π = 3,1416 ist richtig, denn die letzte Nachkommastelle ist eine Rundungsstelle und darf um ± ½ ihren Stellenwertes falsch sein. Ich möchte dieses nicht weiterverfolgen; ich denke, da müssen wir unsere unterschiedlichen Auffassungen aushalten. Den Verfassern von DIN 1333 ist diese unterschiedliche Auslegungsmöglichkeit offenbar geläufig. Dort wird festgelegt: Wenn eine Zahl als genau gekennzeichnet werden soll, dann wird die letzte Stelle halbfett gedruckt oder unterstrichen, beispielsweise 273,15. (Mit unserem Formeleditor geht das allerdings nicht.) Es grüßt dich der Saure 20:40, 11. Dez. 2019 (CET)
Zu Punkt 1: genau so ist es!
Zu Punkt 2: Im Alltag und auch bei technischen Angaben kann "ist gleich" sowohl "ist näherungsweise gleich" als auch "ist exakt gleich" bedeuten. Und das "näherungsweise" kann entweder eine beschränkte Messgenauigkeit bedeuten ("Der Stab ist 1,43 m lang") oder eine verkürzte Angabe mit Rundung ("Bei der Wahl bekam Partei XYZ 2,5 Millionen Stimmen). Normalerweise wird der genaue Sachverhalt aus dem Kontext klar - und wenn nicht, sollte man das extra klarstellen ("Partei XYZ bekam genau 20000 Stimmen").
In der Mathematik werden jedoch keine Messungen vorgenommen, und im Gegensatz zu Wahlen ist man bei exakten Zahlen auch nicht auf ganze Zahlen beschränkt. Bei einer Messung à la "1,43 m lang" oder "das Elektron hat die Masse 511 keV" ist klar, dass das nicht auf 100+ Stellen hinter dem Komma exakt sein kann. Der mathematische Ausdruck x=3,14 bedeutet "x ist exakt 3,140000...", bei gerundeten Werten muss man das Wörtchen "ungefähr" oder "gerundet" explizit dazu sagen. -- Wassermaus (Diskussion) 21:14, 11. Dez. 2019 (CET)
Und doch weiß hoffentlich jeder Schüler, dass eine Dezimalzahl für π stets eine gerundete Zahl ist. --der Saure 16:24, 12. Dez. 2019 (CET)
Die Abgeordneten von Indiana hatten da mal ein Problem. Und bei den Schülern wäre ich mir auch keineswegs sicher. -- Wassermaus (Diskussion) 16:43, 12. Dez. 2019 (CET)

Da sehe ich dich in deiner Auffassung nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Die inzwischen internationale Normung legt fest in DIN EN ISO 80000-1, Kap. 7.3.4: Wenn eine Zahl ohne weitere Information gegeben ist, wird dies im Allgemeinen so interpretiert, dass die letzte Ziffer mit einem Rundungsstellenwert gleich 1 in der letzten Stelle gerundet ist. So wird beispielsweise für die Zahl 401 008 angenommen, dass sie einen Wert zwischen 401 007,5 und 401 008,5 repräsentiert. … In gleicher Weise wird von der Zahl 40,100 8 im Allgemeinen angenommen, dass sie einen Wert zwischen 40,100 75 und 40,100 85 repräsentiert.

Gemäß dieser Empfehlung ist für mich ohne Zusatzerklärung π = 3,1416 richtig. Ganz freundlich grüßt dich der Saure 18:21, 13. Dez. 2019 (CET)

Magnetische MomenteBearbeiten

Hallo Wassermaus,

gibt es einen Grund, warum Du mit diesem Edit einen veralteten Wert von 2013 eingefügt hast?? In der [pdg.lbl.gov/2019/listings/rpp2019-list-p.pdf aktuellen PDG-Publikation] steht ein anderer Wert für das magneitische Moment des Antiprotons.

Deine Änderungen in Helion (Physik), Triton (Physik) und Deuteron habe ich diesbezüglich nicht überprüft, es wäre nett, wenn Du auch die nochmal anschauen würdest.

Viele Grüße, --Dogbert66 (Diskussion) 00:34, 2. Jan. 2020 (CET)

Ups, der 2019 Update war mir nicht geläufig. Danke für den Tipp. Ich werde es prüfen (morgen, jetzt ist Schlafenszeit). -- Wassermaus (Diskussion) 00:44, 2. Jan. 2020 (CET)
Habe es jetzt doch noch für das Antiproton geändert. Die dre anderen waren die aktuellen CODATA-Werte -- Wassermaus (Diskussion) 00:59, 2. Jan. 2020 (CET)
Prima. Danke fürs nochmalige Überprüfen. Schönes Neues Jahr, --Dogbert66 (Diskussion) 19:02, 2. Jan. 2020 (CET)

Bitte um AnpassungBearbeiten

Hallo Wassermaus, deine Löschung hat mehrere defekte Weiterleitungen erzeugt.

Würdest du diese bitte auf sinnvolle Ziele anpassen oder, wenn sie nicht mehr benötigt werden, löschen lassen? Vielen Dank im Voraus. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 06:31, 12. Feb. 2020 (CET)

Nachdem ich nirgendwo Relevant finden konnte, habe ich drei LA gestellt. -- Wassermaus (Diskussion) 13:27, 15. Feb. 2020 (CET)
Hallo Lómelinde, ist gelöscht worden. Danke für den Hinweis -- Wassermaus (Diskussion) 22:54, 22. Feb. 2020 (CET)
Prima Dankeschön. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 06:35, 23. Feb. 2020 (CET)

Groß- und KleinschreibungBearbeiten

Hallo Wassermaus, das: http://www.worldmetrologyday.org/past_posters.html war meine Quelle.... LG --Cms metrology (Diskussion) 08:32, 24. Feb. 2020 (CET)

Oh sh...! Ich hatte nur die Inkonsistenz gesehen aber nicht die Originalreferenzen beachtet (was zugegebenermaßen fahrlässig war). Danke für den Hinweis, habe es sofort korrigiert. -- Wassermaus (Diskussion) 08:42, 24. Feb. 2020 (CET
SOO dringend war's nun auch nicht - deshalb auch hier und nicht in der Artikeldisk.... aber danke! :-) --Cms metrology (Diskussion) 12:46, 24. Feb. 2020 (CET)

Plancksches WirkungsquantumBearbeiten

Hallo Wassermaus, erstmal nachträglich Frohe Ostern. Ich hoffe Du bist gesund und hast keine Probleme mit Corona-HomeOffice-Lagerkoller oder ähnlichem.

Ich bin gerade dabei, gemäß dem letzten Physiker-Chat bei den Infoboxen zu Physikalischen Konstanten die Zahlenwerte kopierbar zu gestalten.

Dabei bin ich darüber gestolpert, dass mit diesem Edit Deinerseits beim Planckschen Wirkungsquantum unter "Natürlichen Einheiten" (also im Parameter |WertNat=) die dort vorher stehenden   durch den Zahlenwert von Planck constant in eV/Hz (also 4.135 667 696... x 10-15 eV Hz-1) ersetzt wurde.

Wenn ich im Artikel Natürliche Einheiten nachsehe, so gibt es dafür zwar je nach Anwendungsgebiet verschiedene Sätze an "natürlichen" Konstanten, aber es wird eigentlich in allen Fällen   gesetzt, woraus dann einheitlich   folgt. Hast Du irgendeine Quelle, die den Wert in eV/Hz als natürliche Einheiten bezeichnet?

Falls nein, so wäre m.E. der gesamte Parameter

| WertNat       = {{ZahlExp|4,13566769692|−15|suffix=...|post=eV s}}<ref>Der Wert des Planckschen Wirkungsquantums ist auch in natürlichen Einheiten ''exakt''. Allerdings besitzt der Zahlenwert als Quotient der beiden exakten Zahlen 6,62607015·10<sup>-34</sup> und 1,602176634·10<sup>-19</sup> keine endliche Dezimalstellendarstellung und muss daher mit ... abgekürzt werden.</ref>

wieder durch

| WertNat       = <math>2\pi</math>

zu ersetzen.

Gerne kann der "Wert in eV/Hz" dann mit der NIST-Referenz als Einzelnachweis (und der von mir gerade eingefügten Anmerkung, dass der Wert trotz "..." exakt ist!) unter Plancksches Wirkungsquantum#Wert und Zeichen ergänzt werden.

Was meinst Du?

Viele Grüße, --Dogbert66 (Diskussion) 14:58, 14. Apr. 2020 (CEST)

Hallo @Dogbert66:, danke für deine Grüße. Dass du gerade fleißig beim cut-&-paste-ermöglichen bist, habe ich schon freudig festgestellt. Was meinen Edit angeht: das Problem ist, dass es für "natürliche Einheiten" keine eindeutige Definition gibt - siehe Natürliche Einheiten. Ich habe mich nach Vorlage:Infobox Physikalische Konstante gerichtet, wo - ebenso wie in Natürliche_Einheiten#Teilchenphysik - steht, die natürliche Einheit für Energie eV sei. Ich bin darüber recht unglücklich und schreibe (inspiriert durch deine Anfrage) gleich mal was dazu in Vorlage Diskussion:Infobox Physikalische Konstante rein. Bleib gesund! -- Wassermaus (Diskussion) 18:30, 14. Apr. 2020 (CEST)
@Wassermaus: Sorry, aber da scheint ein Missverständnis vorzuliegen: Was bei den natürlichen Einheiten mit "Notation in eV" gemeint ist, ist, dass Energie, Masse, Impuls und Temperatur alle in eV gemessen werden, wohingegen Länge und Zeit in 1/eV gemessen werden. Die Wirkung (und somit auch das Wirkungsquantum) ist hingegen einheitenlos.
Was durch Deinen Edit in die Info-Box von Plancksches Wirkungsquantum gelangt ist, hat jedoch die Einheit eV/Hz und ist somit erstmal nicht das einheitenlose 2π das dort eigentlich stehen sollte. Somit setze ich die oben von mir vorgeschlagene Änderung zeitnah um: der von NIST stammende Wert Planck constant in eV/Hz sollte nur unter Plancksches Wirkungsquantum#Wert und Zeichen erwähnt werden. Danach ist in der Infobox von Plancksches Wirkungsquantum |WertNat=2π redundant zu |WertPlanck=2π und braucht nicht unbedingt erwähnt bleiben.
Allerdings weiß ich nicht, wie ich Deine neu gestellte Frage auf Vorlage Diskussion:Infobox Physikalische Konstante#Natürliche Einheiten jetzt beantworten soll. Ich will dort nicht schreiben, dass Dein Edit in Plancksches Wirkungsquantum und Deine Frage auf der Vorlagen-Disk wohl auf einem Denkfehler beruhen...
  • Vermutlich werde ich meine Antwort eher darauf aufbauen, dass nach der von mir geplanten Änderung der Parameter |WertNat= tatsächlich nur noch einmal vorkommt. Der zweite Paragraph der Einleitung von Natürliche Einheiten beginnt explizit "Hiervon zu unterscheiden ist die Definition von Maßeinheiten mit Hilfe von Naturkonstanten", womit klar ist, dass für die Elementarladung eben nicht einfach   gilt, sondern in natürlichen Einheiten da tatsächlich ein schräger Wert für   stehenbleibt.
  • Ebenso ist es richtig, dass in der Parameterbeschreibung von |WertNat= auf Vorlage:Infobox Physikalische Konstante dummerweise nicht einfach steht "in Termen von eV", sondern ein etwas schräges "das heißt in Termen von eV, c etc.". Das ist unter anderem deswegen daneben, weil die natürlichen Einheiten gerade ausmacht, dass   ist und in den Werten nicht mehr vorkommt.
Also: Ich schlaf jetzt erstmal drüber und hoffe, dass ich Dir dann morgen durch die Änderung (sprich Teilrevertierung von diesem Edit) und meine Antwort auf der Vorlagen-Disk nicht allzusehr auf die Füße trete; das läge mir nämlich fern...
Gute Nacht, --Dogbert66 (Diskussion) 00:46, 15. Apr. 2020 (CEST)
Siehe Vorlage Diskussion:Infobox Physikalische Konstante#Natürliche Einheiten für die Punkte, die ich diesbezüglich heute umgesetzt habe. Viele Grüße, --Dogbert66 (Diskussion) 21:36, 15. Apr. 2020 (CEST)

Soft hyphenBearbeiten

Hallo Wassermaus, du hast mit dem soft hyphen in der Liste der Träger des Ig-Nobelpreises begonnen und ein anderer Nutzer ist dir gefolgt und hat es fortgesetzt. Kannst du mir den Sinn dieser Aktion erklären? Also welche Auswirkung die bedingte Formatierung hat ist mir klar, aber warum diese Aktion? --Redonebird (Diskussion) 21:40, 11. Jul. 2020 (CEST)

Es handelt sich um Texte in der 4. Spalte von 5-spaltigen Tabellen, die sehr lang sind. Auf Mobilgerät sind die Spalten so schmal, dass wenig Text in eine Spalte passt. Das soft hyphen hilft hier, große Lücken in engen Spalten zu unterdrücken-- Grüße Wassermaus (Diskussion) 20:41, 21. Jul. 2020 (CEST)

Ergebnisse der Umfrage Technische Wünsche 2020Bearbeiten

Du bekommst diese Nachricht, weil du an der Umfrage Technische Wünsche 2020 teilgenommen hast.

Der Sieger der diesjährigen Umfrage ist das Thema Bessere Unterstützung von Geoinformationen

Insgesamt wurden 1642 gültige Stimmen von 1008 Personen abgegeben. Davon entfielen 280 auf das Gewinnerthema Bessere Unterstützung von Geoinformationen. Damit wünschen sich 28 % aller Personen, die abgestimmt haben, Verbesserungen in diesem Bereich. Nähere Informationen zu den Ergebnissen der Umfrage und eine statistische Auswertung erscheinen in Kürze auf der Umfrageseite.

Mit dem Gewinnerthema wird sich das Team Technische Wünsche für zwei Jahre, also bis 2022, beschäftigen. Ziel ist es, technische Verbesserungen direkt in MediaWiki, der Software hinter der Wikipedia und ihren Schwesterprojekten, umzusetzen.

Wenn du zum Thema Bessere Unterstützung von Geoinformationen Ideen einbringen möchtest, für Interviews zur Verfügung stehst, Prototypen sehen und bewerten willst oder in Nutzungstests Rückmeldungen zur Entwicklung geben möchtest, kannst du der Projektseite folgen und dich für den Newsletter Technische Wünsche eintragen. Weitere Meldungen erscheinen dort in Kürze.

Ein Ziel des Projekts Technische Wünsche ist es, die Meinungen und Vorstellungen möglichst vieler unterschiedlicher Personen aus verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Arbeitsweisen zu beachten. Schließlich soll die Software so weiterentwickelt werden, dass alle davon profitieren. Es wäre klasse, wenn du dir etwa 3 Minuten Zeit nehmen könntest, um ein paar Fragen zu deiner Person zu beantworten. Bei dem Fragebogen werden alle Vorgaben des Datenschutzes berücksichtigt. Jede einzelne Frage ist optional zu beantworten. Weitere Informationen dazu gibt es im Fragebogen selbst. Vielen Dank für deine Teilnahme! Robin Strohmeyer (WMDE) (talk) 01:28, 31. Jul. 2020 (CEST)

Diskussion:Boltzmann-KonstanteBearbeiten

Hi Wassermaus, ich habe gerade auf meiner Beo Deinen Beitrag mitbekommen (... und erst mal einen Schreck bekommen, weil die Abschnittsüberschrift als Dein Bearbeitungsvermerk verwendet wurde und ich dachte, das sei Deine Aussage ...  Vorlage:Smiley/Wartung/:s ).

Viel von dem im Abschnitt Behaupteten (aus dem Jahr 2014!!) ist seit der SI-Neudefinition einfach nicht mehr richtig (wie z.B. der Satz "In der makroskopischen Definition der Boltzmann-Konstante ist diese nämlich auch nur über den Tripelpunkt von Wasser = 273K festgelegt." im ersten Beitrag). Daher weiß ich nicht, ob es sinnvoll ist, dass da nun im Jahr 2020 ein Beleg aus dem Jahr 2009 genannt wird, und nicht darauf eingegangen wird, dass es einen Neudefinition gab.

Ebensowenig ist es sinnvoll, dass bei Diskussion:Boltzmann-Konstante#Unsicherheit in Zukunft weiterdiskutiert wird.

Ich sehe da prinzipiell zwei Möglichkeiten, wie man damit umgehen kann, dass diese Diskussionsabschnitte nun offensichtlich "veraltet" sind:

  • an das Ende der "veralteten" Beiträge Warnhinweis setzen, also
– bei Diskussion:Boltzmann-Konstante#Einordnung der Boltzmann-Konstante als Naturskonstante falsch: "Vorsicht: manche Argumente in diesem Abschnitt verwenden noch die alte Kelvin-Definition über den Tripelpunkt von Wasser, die mit der SI-Neudefinition 2019 außer Kraft gesetzt wurde – der Zahlenwert der Boltzmann-Konstante ist inzwischen exakt und Bestandtel der Definition des Kelvin."
– bei Diskussion:Boltzmann-Konstante#Unsicherheit: "Vorsicht: Die Frage in diesem Abschnitt bezieht sich noch auf die Zeit vor der SI-Neudefinition 2019, vor der die Boltzmann-Konstante gemessen werden musste. Seit der Neudefinition wird ihr Zahlenwert zur definition des Kelvin verwendet, ist somit exakt und weist keine Unsicherheit mehr auf."
  • für die Diskussionsseite ein Archiv anlegen, also
– eine neue Seite Diskussion:Boltzmann-Konstante/Archiv anlegen und mit dem Text {{Vorlage:Archiv|Diskussion:Boltzmann-Konstante}} versehen
– an den Anfang von Diskussion:Boltzmann-Konstante folgende Vorlagen einfügen
a) optional: {{Autoarchiv | Alter=366 | Ziel='((Lemma))/Archiv' | Mindestbeiträge=1 | Mindestabschnitte=2 | Frequenz=monatlich}}
b) {{Autoarchiv-Erledigt | Alter=7 | Ziel='((Lemma))/Archiv'}} <!-- archiviert mit "erledigt-Box" markierte Diskussionsabschnitte innerhalb von 7 Tagen -->
c) und möglicherweise davor noch {{Archiv Tabelle|1|}}
  • vermutlich ist eine Kombination der beiden sinnvoll und man setzt erst die Autoarchiv-Erledigt-Box, versieht die betreffenden Abschnitte mit einem Kommentar und setzt bei ihnen dann ein erledigt.

Was hältst Du davon? --Dogbert66 (Diskussion) 12:12, 2. Aug. 2020 (CEST)

Hi Dogbert, das nenne ich eine Koinzidenz! Ich bin beim Bearbeiten des Abschnitts "Einordnung der Boltzmann-Konstante als Naturskonstante falsch" über den letzten Abschnitt (wo du geschrieben hast) gestolpert und habe heute früh eine längere Antwort dazu verfasst - nur noch nicht eingebaut, weil ich anderweitig beschäftigt war. Das werde ich gleich aber reinschreiben (weil ich mir schon die Mühe gemacht habe...). Zu deinen Vorschlägen:
- Autorchivierung: ja, sehr gute Idee
- Abschnitt "Unsicherheit": ja, ist nicht mehr relevant wegen festlegung, aber eigentlich war es ohnehin Schnee von gestern, weil jemand relative und absolute Unsicherheit verwechselt hat - ignorieren.
- Abschnitt: Einordnung als Naturkonstante: da ist die SI-Definition eigentlich irrelevant: nach der alten Def des Kelvins ist k eine fundamentale Kontante oder nicht (worüber dikutiert wird), und nach der neuen ebenfalls. Ich wäre für ignorieren.
Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 15:15, 2. Aug. 2020 (CEST)
P.S. das mit der Messunsischerheit und den Stellen und der "Exaktheit" und v.a. "Messen = Vergleichen mit Maßstab" sollte in einen passenden Artikel rein. Dann kann man auch darauf verweisen. Ich suche mal, ob ich eine passende Stelle. -- Wassermaus (Diskussion) 15:17, 2. Aug. 2020 (CEST)
Das Archiv habe ich jetzt mal angelegt. Die Archivierung der beiden mit "erledigt" markierten Abschnitte sollte dann am Samstag (= in der Nacht von Samstag auf Sonntag ?) erfolgen.
Was die Frage zur Messunsicherheit angeht, so kann man da wohl keine Standard-Stelle referenzieren. Der IP geht es in diesem Fall wohl weniger um die Frage von "exakt", sondern einfach um die Behauptung, ob man den Quotienten zweier Dezimalzahlen mit endlicher Darstellung wieder endlich darstellen kann. Dazu hat Benutzer:ArchibaldWagner m.E. den richtigen Hinweis gesetzt; aber ob es der IP ausreicht und wie die Frage der nächsten IP aussehen wird, muss m.E. wohl immer wieder von Fall zu Fall beantwortet werden. Die persönliche Ansprache, in der auf das Befinden der IP eingegangen wird, ist wohl auch höflicher als ein "Du machst da einen Denkfehler ... lies das bitte auf ... nach", wie eine "Standard-Antwort" dann aussehen würde.
Ich möchte Dich da aber nicht bremsen, falls Du eine geeignete Stelle findest. --Dogbert66 (Diskussion) 10:09, 5. Aug. 2020 (CEST)

Exakte Zahlen reloaded….Bearbeiten

Hallo Wassermaus

Die Diskussion um die "exakten" Zahlen kam wieder auf. Ich möchte Dich darauf aufmerksam machen, dass ich der Meinung bin, dass es hier tatsächlich zwei Sichtweisen gibt:

  • Die erste Sichtweise ist die der Mathematiker und Naturwissenschaftler. Nach der sind auch Zahlen wie Pi und die Klitzing-Konstante "exakt", obwohl sie im Dezimalsystem unendliche Ziffernketten ergeben
  • Die zweite Sichtweise ist die der Ingenieure und Messtechniker. Diese besagt, dass eine exakte Zahl (im Dezimalsystem) mit einer endlichen Anzahl an Ziffern angebbar sein muss. Im Hinblick auf die Frage, ob Rundungsunsicherheiten berücksichtigt werden müssen oder nicht, hat auch diese Sichtweise ihre Berechtigung.

Das Dilemma ist nun, dass der Begriff "exakte Zahl" in keinem aktuellen normativen Dokument definiert ist (ja, er taucht in der Literatur wohl auf). Da das Wort "exakt" ja bei der SI-Revision eine wichtige Rolle spielt, habe ich bereits die VIM-JCGM-Arbeitsgruppe darauf aufmerksam gemacht, dass diese Definition fehlt. Da es keine offizielle Definition gibt, gibt es auch kein "richtig" und kein "falsch" und deshalb sind die Diskussionen auch müßig. Ich sehe aber, dass die schlagkräftige Mehrheit in WP der ersten Sichtweise angehört und akzeptiere das, solange keine offizielle Definition da ist. Vielleicht ist es wichtiger, eine klare Darstellung zu finden für periodische Zahlen oder unendliche Zahlen oder abgebrochen dargestellte Zahlen, damit der Leser weiß, was Sache ist (als sich um die Definition von exakt zu streiten). Auch diese Bemühungen habe ich wahrgenommen und bin deshalb zufrieden. Ich wollte Dich bei dieser Gelegenheit nur darauf aufmerksam machen, dass die Ambiguität imho vorhanden ist und dass die Welt (auch hier) nicht nur schwarz und weiß ist. Beste Grüße, --Cms metrology (Diskussion) 14:19, 7. Aug. 2020 (CEST)

Das nehme ich jetzt mal so hin. Aber mir will nicht in den Kopf, warum für Ingenieure etwas "exakt 18" sein kann aber nicht "exakt 17". Komisch. Meine ganz private Dfinition von "exakt" lautet übrigens "mit Messunsicherheit Null". -- Wassermaus (Diskussion) 01:33, 14. Aug. 2020 (CEST)
Hallo Wassermaus, im Grundsatz sind wir uns einig, es sind natürlich nur Nuancen:
Theoretisch ist pi EXAKT "das Verhältnis von Umfang zu Durchmesser". Theoretisch. Und in dieser Formulierung ist keine Unsicherheit, sie ist exakt. Aber wenn der Ingenieur dann den Theoretiker fragt "gib mir einen Wert für pi" (z.B. im Dezimalsystem), dann ist diese Zahl irgendwann gerundet und somit hat sie dann eine Unsicherheit. (Weil ja durch die Rundung die Unsicherheit entsteht). Nochmal: Es geht mir nicht um richtig oder falsch. Solange diese Definitionsfrage nicht von normativer Stelle gelöst ist, anerkenne ich, dass es beide Sichtweisen gibt. (Vermutlich ist es der Unterschied zwischen "quantity" und "quantity value). LG--Cms metrology (Diskussion) 16:00, 14. Aug. 2020 (CEST)

Survey InchBearbeiten

Servus Wassermaus,

Du bist anscheinend einer der derzeitigen Hauptautoren beim angloamerikanischen Maßsystem. Kürzlich hast du beim Zoll (Einheit) etwas beim „US survey inch“ ergänzt. Ich fürchte ein US survey inch existiert nicht. Im NIST-Handbuch 44, Appendix C (General Tables of Units of Measurement) sind alle Maße aufgelistet, die sich aus dem survey foot ableiten lassen. Das sind: Rod, Furlong, Statute Mile, Link und Chain. Das Inch ist nicht dabei. Dies ergibt vermutlich auch wenig Sinn, da der Längenunterschied von 2 ppm beim Inch weit unterhalb der Messgenauigkeit liegen dürfte. Es gibt übrigens auch keinen "Survey Yard", so wie im Artikel Yard behauptet wird, da in den USA das Yard bei der Landvermessung nicht verwendet wird.

Nichts für ungut --Corvax (Diskussion) 21:55, 27. Aug. 2020 (CEST)

Hallo Corvax, vielen Dank für deinen Hinweis. Wie du sagst, hatte ich beim vorhandenen Text zum Survey Inch ergänzt (mit Referenz), dass zum 1.1.2023 das Survey Foot und damit auch das Survey Inch auslaufen. Da es a) parallel das International Foot und das Survey Foot gibt und b) das Foot in 12 Inches unterteilt wird, hatte ich nicht hinterfragt, ob es das Survey Inch überhaupt ein gängiger Begriff ist, zumal es in en:Inch#US_Survey_inches auch ausdrücklich erwähnt wird. Aber, richtig, in den Originalreferenzen wird nur das Survey Foot erwähnt. Ich sehe zwei Möglichkeiten:
a) im Artikel erwähnen, dass es (noch) das US Survey Foot gibt, ohne explizit den begriff "Survey Inch" zu verwenden
b) den Survey Inch und den Survey Yard-Krempel ersatzlos streichen (zumal es ohnehin bald ausläuft).
Wassermaus (Diskussion) 11:31, 28. Aug. 2020 (CEST)

P.S. Ich kopiere unseren Dialog auf Diskussion:Zoll (Einheit), dort ist es besser auffindbar. Ich schlage vor, wir führen die Diskussion dort weiter. Wassermaus (Diskussion) 11:54, 28. Aug. 2020 (CEST)

Das MeterBearbeiten

Hallo Wassermaus!

(Wegen diesem Edit (Internationales Einheitensystem))

'Das' Meter ist laut Duden zwar veraltet, aber nicht falsch.

--arilou (Diskussion) 12:31, 2. Okt. 2020 (CEST)

Da sind wir uns einig. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 12:32, 2. Okt. 2020 (CEST)

Kryptonlampe - MeterBearbeiten

hallo Wassermaus

Du schriebst in der Zusammenfassung: "da die Kryptonlampe das Meter definierte, war es keine Genauigkeit (=Übereinstimmung mit dem "wahren" Wert) sondern Präzision (=Reproduzierbarkeit))". Ich bin mir da nicht so ganz sicher, da es ja in dem von Dir bearbeiteten Satz gar nicht darum ging den Meter zu definieren, sondern nach meinem Verständnis darum, ihn zu realisieren und zwar nach der Definition, die ja schon vorher bestand. Da ja hier ein Zahlenwert mit der Aussage verknüpft ist, handelt es sich um "harte Fakten". Ich zweifle also eigentlich den Satz "Mit der Kryptonlampe ließ sich der Meter mit einer Präzision... definieren" als Ganzes schon an. Kennst Du, die genaue Quelle für diesen Satz? Lässt sich an der Quelle klarstellen, ob Genauigkeit oder Präzision gemeint war? Woher kommt die Zahl? Danke - --Cms metrology (Diskussion) 22:24, 4. Okt. 2020 (CEST)

Hallo Cms metrology,
das mit der Präzision von 10**-8 steht in der Referenz #5 ("Das Meter wird 30"). Und du hast recht: „Mit der ... Kryptonlampe ließ sich der Meter mit einer Genauigkeit von 10−8 definieren.“ war doppelt falsch. Ich habe „Genauigkeit“ durch „Präzision“ ersetzt, aber ich hätte auch „definieren“ durch „realisieren“ ersetzen sollen. Dass es „Präzision“ heißen muss, sollte unstrittig sein, denn Präzision ist eine intrinsische Eigenschaft eines messenden oder zu messenden Objekts, während sich „Genauigkeit“ auf den Vergleich von Objekt A und Maßstab B bezieht (wobei die Genauigkeit durch die Präzision von A und B limitiert ist).
Danke für deine Aufmerksamkeit, ich berichtige das. -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 18:32, 6. Okt. 2020 (CEST)
Danke für das konstruktive Zusammenspiel!! --Cms metrology (Diskussion) 20:46, 7. Okt. 2020 (CEST)
Immer wieder gerne! -- Wassermaus (Diskussion) 21:02, 7. Okt. 2020 (CEST)

SI - SekundendefinitionBearbeiten

Hallo Wassermaus, ich mal wieder. Ich habe gerade Bauchschmerzen mit folgendem Satz aus Internationales Einheitensystem (Fußnote 4): "Mittlerweile wurden Atomuhren entwickelt, die auf anderen Atomen beruhen und noch größere Präzision ermöglichen. Es kann sein, dass man deshalb die Sekunde neu definieren wird." Folgende Punkte:

  1. Mir ist nichts von diesen anderen Atomuhren bekannt, aber wenn, dann denke ich, dass diese eine bessere Genauigkeit liefern und nicht eine größere Präzision, kannst Du das bestätigen? (die Präzision der heutigen Uhren war nie ein Thema!?)
  2. Ich halte es für ausgeschlossen, dass andere Realisierungs-Methoden dazu führen werden, dass man die SI-Definition ändert. Allerhöchstens wird die "mise en pratique" geändert, aber wohl nicht die Definition.

Siehst Du beide Punkte gleich? Dank und Gruß, --Cms metrology (Diskussion) 18:24, 16. Okt. 2020 (CEST)

Hi, schön von dir zu hören. Schau mal in die Proceedings der letzten Generalkonferenz für Maß und Gewicht, Seite 347: The remarkable quality of the realization of the SI second (and of UTC) can be attributed to ultra-stable atomic clocks, however the performance of optical clocks is now surpassing that of cold atom Cs fountains by two-orders of magnitude, which may lead to a possible redefinition of the SI second in the future. [4].
Diese optischen Uhren sind tatsächlich präziser (higher performance). Nur können sie, solange die derzeitige Def der Sekunde gilt, immer nur sekundäre Realisierungen der Sekunde sein und deshalb nie genauer als die primäre Realisierung (die definitionsgemäß mit Cs-133 laufen muss). Da hilft auch die beste mise en pratique nicht. — Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 22:55, 16. Okt. 2020 (CEST)
Danke für die technische Aufklärung, das ist nicht mein Spezialgebiet, ist ja interessant. Würde mich interessieren, was hier genau mit "performance" gemeint ist und was dann eine adäquate deutsche Übersetzung dafür wäre. Bin immer noch nicht sicher, ob es nur um Präzision geht, der Terminus ist ja im vorliegende Kontext enger gefasst, als im üblichen Sprachgebrauch. Grüße, --Cms metrology (Diskussion) 15:13, 17. Okt. 2020 (CEST)
Gute Frage. Ich habe das hier [5] gefunden. Da ist “performance” synonym zu “instability” - also Präzision. Mehr weiß ich ach nicht / Gruß Wassermaus (Diskussion) 16:09, 17. Okt. 2020 (CEST)

Zusammenhang zwischen Energiedosis (Gy), Äquivalentdosis (Sv) und effektiver Dosis (Sv)Bearbeiten

 
Energie- und Äquivalentdosis - Dosisbegriffe und Zusammenhänge

Hallo Wassermaus.

Hallo Manfred Roettle.

Ich finde es wichtig, den Zusammenhang zwischen Energiedosis (Gy), Äquivalentdosis (Sv) und effektive Dosis (Sv) darzustellen.

Das Bild von Dir, Manfred Roettle, geht da in die richtige Richtung.

 
SI Radiation dose units

Das englische Schaubild finde ich aber noch besser und umfangreicher. Dort fehlt zwar DR, aber dadurch wird es auch deutlich besser verständlich.

In welchem Artikel könnte man dieses Schaubild einbauen?

--Alex42 (Diskussion) 19:14, 28. Okt. 2020 (CET)


Hallo Alex42, das bunte Bild befindet sich in den Artikeln Äquivalentdosis, Effektive Dosis, Organdosis (das sieht man, indem man das Bild anklickt, dann kommt man nämlich zu [6] und unten steht dann "File usage on other wikis") und genau dort gehört es auch hin.
Was deine Idee angeht, das Bild durch das schwarzweiße zu ersetzen: Das schwarzweiße Bild gibt nur die rechte Hälfte des bunten Bildes wieder. Ist das besser (nach dem Motto "weniger ist mehr")? Oder ist das schlechter (nach dem Motto: "da fehlt was")? Und welche Wichtigkeit hat die richtige (=deutsche) Sprache? Ich werde mal drüber grübeln, bin aber spontan eher für das farbige Bild. Wobei Manfred der Experte ist, nicht ich. -- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 21:11, 28. Okt. 2020 (CET)

Danke!Bearbeiten

Ich bin zwar kein Physiker, aber ich wollte mich bei dir für den Artikel Photometrische Größen und Einheiten bedanken! Vielleicht wird er mir sogar im Studium helfen, wenn wir Photometrie in der analytischen Chemievorlesung behandeln. :) Grüße --ChemPro (Diskussion) 19:16, 19. Nov. 2020 (CET)

Das ist aber nett, dass du das sagst. Jetzt schmeckt mein Kaffee doppelt so gut! -- Wassermaus (Diskussion) 19:38, 19. Nov. 2020 (CET)

Schacholympiade 2020Bearbeiten

Hallo Wassermaus!

Die von dir angelegte Seite Schacholympiade 2020 wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil durch den Antrag die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht gewürdigt wird. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 22:29, 12. Dez. 2020 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)


Schau mal reinBearbeiten

Hallo Wassermaus
Schau doch mal hier vorbei: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/7._Januar_2021#Willkürliche_Einheit Bei dieser Gelegenheit ist mir zum ersten Mal Hilfsmaßeinheit aufgefallen, wobei mir leicht schwindlig wurde... Schau doch mal rein. LG --Cms metrology (Diskussion) 11:20, 9. Jan. 2021 (CET)

ChinesischBearbeiten

Dir ist es wahrscheinlich neu, aber Hongkong und Macao sind autonome Gebiete. Und sprachpolitisch sind sie ebenfalls "autonom" und bestimmen selbst ihre Amtssprachen. So ist neben dem Hochschinesischen in Macao beispielsweise auch das Portugiesische Amtssprache, das es im Rest Chinas nicht ist. Und Englisch in Hongkong. So wie es die Färöer tun, Grönland tut usw. Hochchinesisch ist nicht Amtssprache, weil sie Teil der VR sind, sondern weil sie es in eigener Regie selbst entschieden. Weiterhin betrachtet die Volksrepublik auch die Republik und die Republik die Volksrepublik als jeweils integralen Bestandteil seiner selbst. Haster2 (Diskussion) 22:34, 8. Feb. 2021 (CET)

"Die zwei Amtssprachen Hongkongs sind Englisch und Chinesisch, wobei Chinesisch in dem betreffenden Artikel 9 von Kapitel I des Basic Law nicht näher definiert ist." Wir reden von Hongkong-Chinesischer Gesetzgebung! Haster2 (Diskussion) 22:37, 8. Feb. 2021 (CET)

Hallo Haster2, dass HK und Macao Sonderverwaltungszonen sind, war mir schon klar. Dass sie auch befugt (!) sind, ihre Amtssprache zu bestimmen, hatte ich nicht gewusst. Deine Änderung war also richtig. — Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 10:41, 9. Feb. 2021 (CET)

SI-EinheitenBearbeiten

Zu deiner letzten Änderung: Hertz und Ohm sind auch separate Namen, und es gibt kHz und MΩ. Da scheint mir etwas nicht zu stimmen. Es grüßt der Saure 20:05, 2. Apr. 2021 (CEST)

Sorry, ich dachte ich hätte es klar genug definiert: Hz und Ohm sind abgeleitete Einheiten (mit eigenem Namen), gehören also zu den SI-Einheiten. Liter ist ein eigener Name für ein Vielfaches (!): 1 l = 1/1000 m3. Das ist was anderes. Ich überlege mal, wie ich das klarer formulieren kann. — Wassermaus (Diskussion) 20:18, 2. Apr. 2021 (CEST)
Vielleicht lasse ich das mit dem Liter einfach weg. Die Kernaussage soll ja sein, dass nicht nur die Basiseinheiten Si-Einheiten sind (was oft verwechselt wird) — Wassermaus (Diskussion) 20:51, 2. Apr. 2021 (CEST)
Die Formulierung mit dem "eigenem Namen" hat ja Reilinger eingefügt, aber sie ist zu unabgegrenzt. Danke, dass du das wieder ausgebaut hast! (Es ist besser, wenn das der "Redakteur" des Artikels macht, als ich als nur am Rande Stehender.) --der Saure 10:07, 3. Apr. 2021 (CEST)
😊 - gutes Teamwork! — Wassermaus (Diskussion) 16:11, 3. Apr. 2021 (CEST)

Präzision des Urmeters...Bearbeiten

Hallo Wassermaus

Du hast heute meine "Genauigkeit" wieder in "Präzsion" revertiert. Bei genauerem Hinsehen ist wohl beides falsch, denn es heißt in dem Satz "...Präzision des Urmeters...". Beim Urmeter ist aber per Definition sowohl die Präzision (Wiederholbarkeit der definierten Länge eines festen Körpers) und die Genaugikeit (definitionsgebende Maßverkörperung) undendlich gross.
Was sollte also mit diesem Satz gesagt werden? - Vermutlich dass die Realisierungen mit dem optischen Experiment vor Ort (PTB) reproduzierbarer (also Präzision) waren, als diejenigen, die vom Urmeter abgeleitet worden waren? Stimmst Du diesen Gedanken zu? Gruß, --Cms metrology (Diskussion) 09:26, 8. Apr. 2021 (CEST)

Hallo Kollege, ich stimme nicht ganz zu: die Präzision ist, wie du sagst, die Reproduzierbarkeit eines Maßes, und die ist durchaus endlich. So hat die Braunschweiger Elle, ein buckeliger alter Metallstab, bestimmt eine geringere Reproduzierbarkeit (ich schätze 10-3) als ein Platin-Iridium-Stab (ich schätze 10-7) oder die Kr-86-Wellenlänge (ich schätze 10-8). Das entscheidende ist das Wort „eines“. Die Präzision ist unabhängig davon, was ich als Einheit wähle. Wenn mir die Marsianer funken: "Unser Marsianischer Fuß hat eine Präzision von 10-6", dann kann ich - ohne zu wissen wie deren Einheit definiert ist und wie groß sie ist - guten Gewissens antworten: "Ihr solltet euren Marsianerfuß neu definieren. Wenn ihr eine Kr-86-Lampe nehmt, ist das ein echter Fortschritt." Und genau das hat man 1960 auf der Erde gemacht. Man hatte festgestellt, dass λ-Kr-86 präziser zu reproduzieren war als die PtIr-Länge. Und deshalb kam der Beschluss, λ-Kr-86 zu wählen. Das ist der Grund, warum ich "Präzision" für den richtigen Begriff halte.
"Genauigkeit" betrifft den Vergleich zweier(!) Dinge: des zu Messenden und des Maßstabs, wobei es Konvention ist, was ich wie nenne: "den PtIr-Stab mit der Kr-86-Lampe messen" und "λ-Kr-86 mit dem PtIr-Stab messen" ist ein und derselbe Sachverhalt (so wie "Peter steht hinter Paul" und "Paul steht vor Peter"). Und wie viele λ-Kr-86 dem PtIt-Stab entsprechen, das möglichst genau herauszufinden war erst der zweite Schritt. Die Entscheidung, überhaupt λ-Kr-86 zu nehmen, war der erste Schritt basierte auf der Präzision.
Was die "unendliche Genauigkeit" angeht: Klar, wenn ich etwas mit sich selbst vergleiche, gibt es keinen Unterschied: das Urmeter ist immer genau 1 m1889 lang. Aber neben dem richtigen Wert (trueness), die natürlich unendlich groß ist, beinhaltet die Genauigkeit auch die Präzision beider Dinge - beim Vergleich des Urmeters mit sich selbst bleibt also immer noch dessen Präzision. Und die ist nicht unendlich groß. Wenn dem nicht so wäre, könnte man ja auch die olle verbogene Braunschweiger Elle nehmen.
Viele Grüße von der Wassermaus (Diskussion) 12:23, 8. Apr. 2021 (CEST)


Hallo, danke für deine sehr ausführliche Darstellung.
Vorab: Ich denke, wir sind uns vermutlich einig, dass, wenn wir von der "Präzision des Urmeters" sprechen, eigentlich die "Präzision der Länge des Internationalen Meterprototyps" meinen.
Ich bin noch nicht ganz einig mit Dir: Der "Urmeter" definierte als Maßverkörperung die Länge von 1 m (gleich wie das IPK das Kilogramm). Seine Länge war EXAKT 1 m und zwar zu jedem Zeitpunkt. Insofern waren Reproduzierbarkeit, Wiederholbarkeit unendlich groß und die Unsicherheit seiner Länge gleich null (und das gilt selbstverständlich auch für die gute alte Braunschweiger Elle :-)). Was Du vermutlich meinst (und oben beschreibst), ist dass das erste "Abnehmen" eines Maßes bereits mit einer Streubreite behaftet ist und somit eine endliche Präzision hat. Das ist auch das, was historisch wohl dann zu den optischen Realisierungen und zur Definition geführt hat, denn das Problem damals war ja die Umsetzung auf nationaler Ebene oder noch weiter. Nun steht in dem diskutierten Satz aber "...Präzision des Urmeters..." und da bleibe ich dabei, die ist unendlich (Unsicherheit null, Wiederholbarkeit null, Reproduzierbarkeit null). Oder etwa nicht? Vermutlich soll hier aber was ganz anderes gesagt werden und damit würde sich unsere Diskusion eigentlich erübrigen. Vermutlich geht es ja um die "Präzision der vom Urmeter ausgehenden Messmöglichkeiten" oder so was...??? LG --Cms metrology (Diskussion) 15:27, 8. Apr. 2021 (CEST)
Hui jetzt bringst du mich aber ins Schwitzen: Präzision eines Gegenstands oder Präzision einer Messung? Ich denke folgendes (Achtung: habe ich nirgends nachgeschlagen, also höchsteigene Theoriefindung). Wenn ich vier Längen habe: a) meinen Kochlöffel b) meinen Geigenbogen c) meine Krawatte d) meinen Dackel, dann kann ich 4x3/2=6 Messungen (=Vergleiche) machen. Die Präzision von a-b wird recht passabel sein, a-c oder b-c schlecht, a-d oder b-d ganz schlecht. Woran liegt das? Die Präzision von x-y hängt von den inhärenten (!) Eigenschaften der beteiligten Objekte x und y ab. Der Löffel ist solide, die Krawatte fransig und der Dackel wuschelig. Wenn die Messung a-d ganz unpräzise ist, dann sage ich, es liegt vor allem am Dackel. Oder "die Dackellänge ist schlecht reproduzierbar" oder "die Dackellänge kann nur unpräzise gemessen werden" oder einfach "Der Dackel ist unpräzise". Das heißt, ich weise jedem Objekt x und y eine inhärente Präzision zu, und die Präzision der Messung x-y ist eine Konsequenz daraus. Was ist nun zur Präzision der "Messung" a-a, c-c oder d-d zu sagen? Sofern die Frage überhaupt Sinn macht, würde ich sagen, die Präzision der Messung d-d ist die Präzision der einzelnen Dackellänge d (evtl. mit Faktor Wurzel-2). Und jetzt kommt's: Was auch immer die Präzision, von a, c, d, a-c, a-d, ... sein mag (oder von a-a, c-c, d-d - sofern das überhaupt definiert ist), sie ist völlig unabhängig davon ob ein Gremium meinen Kochlöffel oder meinen Dackel zur Grundlage einer Maßeinheit macht. Das heißt, die Präzision des Urmeters ist die jedes anderen Platin-Iridium-Stabes ähnlicher Qualität. Sie ist nicht 0 nur weil das Ding irgendwann mal eine besondere Bedeutung hatte. Und wenn die CPMG den Meter wieder neu definiert und meinen Dackel zugrudnelegt, werde ich sagen: das ist eine schlechte Wahl, der Dackel ist unpräzise. -- Wassermaus (Diskussion) 16:42, 8. Apr. 2021 (CEST)
Geschätzte Wassermaus, ich hoffe, Du bist einverstanden, dass wir die Diskussion jetzt ohne einen unbedingten Artikel-Bezug aus "akademisch-metrologisch-sportlicher" Motivation weiterführen:
Nein, ich denke, hier bleibe ich hart: Ich behaupte weiterhin, dass die Länge des definitionsgebenden "Urmeter" gleich wie die Masse des defintionsgebenden IPK (ist uns noch besser in Erinnerung) keine Unsicherheit hat. Somit kann auch der Präzisionsanteil dieser Null-Unsicherheit nur null sein. Anderes macht für mich auch keinen Sinn, denn eine Definition muss eindeutig sein.
Wenn ich Deine Beispiele oben richtig verstehe, dann handelt es sich hier um Messungen. Und, ja klar, in allen diesen Messungen hast Du einen Präzisionsanteil in der Messunsicherheit. Der kommt allerdings nicht vom Normal (Urmeter, Dackel), sondern vom Messgerät, mit dem Du das Maß abnimmst (Nachweis durch Plausibilität: Wenn Du hier ein schlechteres Gerät nimmst oder etwas was kräftiger auf den Dackel drückt, wird auch die Präzision schlechter). Insofern haben nicht nur Urmeter oder das IPK keine Präzision, sondern auch die Masse von beliebigen Gewichtstücken und Länge von beliebigen Endmaßen etc. haben keine Präzision sie haben eine der Länge beigeordnete Unsicherheit, aber die kommt von deren Kalibrierung/Bestimmung und haben selbstverständlich einen Präzisionsanteil aus deren Bestimmung. Aber die Länge/Masse der Maßverkörperungen selbst haben keine zuordenbare Präzision. Klingt das nicht mindestens so plausibel, wie deine Argumente? LG --Cms metrology (Diskussion) 17:06, 18. Apr. 2021 (CEST)

KategorienBearbeiten

Hallo Wassermaus, bitte keine Kategorien, bei denen das Lemma angepasst werden muss, entleeren und neu anlegen, sondern für diese jeweils einen Umbenennungsantrag stellen, damit diese verschoben werden können und somit die Versionsgeschichte erhalten bleibt. Grüße --Didionline (Diskussion) 16:21, 8. Mai 2021 (CEST)

OK, danke, wieder was gelernt. — Wassermaus (Diskussion) 21:53, 8. Mai 2021 (CEST)
Erledigt, siehe Kategorie:Distrikt Tumakuru, Kategorie:Tumakuru, Kategorie:Sport (Tumakuru) und Kategorie:Sportveranstaltung in Tumakuru. Grüße --Didionline (Diskussion) 08:10, 9. Mai 2021 (CEST)

Frage: Doppel-RevertBearbeiten

Hallo Wassermaus, eine Frage an eine/n Wissende/n ohne jeglichen Bezug, vielleicht kannst Du mir helfen:
Wie kann man zwei Veränderungen, die hintereinander vom gleichen User gemacht worden sind, revertieren? Ich meine, das einmal gesehen zu haben, aber weiß nicht, wie das geht. Danke! --Cms metrology (Diskussion) 12:29, 16. Mai 2021 (CEST)

Hallo Kollege, ich hatte das Problem auch schon. Meine Lösung war: Version n-2 aufrufen, in Bearbeitungsmodus gehen, alles markieren und ins Clipboad kopieren, in Version n gehen, Bearbeitunsmodus, alles markieren und ersetzen durch den ins Clipboard kopierten Inhalt von Version n-2. Was besseres habe ich bislang nicht gefunden. Viele Grüße und auf weiterhin gute Zusammenarbeit! Wassermaus (Diskussion) 21:51, 16. Mai 2021 (CEST)
Danke! - gleichfalls! - --Cms metrology (Diskussion) 09:52, 17. Mai 2021 (CEST)

Top-QuarkBearbeiten

Hallo Wassermaus,

danke für die Verbesserungen am Artikel. Falls du den Artikel nicht auf deiner Beobachtungsliste hast: Ich habe einen neuen Versuch für die Beschreibung von Zerfällen von Top-Antitop-Paaren gewagt, diesmal mit der Formulierung "dileptonisch". Noch eine Kleinigkeit: Die Kommasetzung bei "Wegen seiner hohen(,) mit einem Goldatom vergleichbaren(,) Masse": inzwischen halte ich hier die Version mit 0 Kommas für am besten. Grüße von --Kallichore (Diskussion) 18:29, 23. Jun. 2021 (CEST)

Ist recht. Ich würde übrigens vorschlagen, dass du die 2020er Auflage der PDG als Ref nimmst:

P.A. Zyla et al. (Particle Data Group): 2020 Review of Particle Physics, Quarks Summary Tables. In: Prog. Theor. Exp. Phys. 2020, 083C01 (2020). Particle Data Group, abgerufen am 24. Juni 2021 (englisch).

P.A. Zyla et al. (Particle Data Group): 2020 Review of Particle Physics, Reviews: Top Quark. In: Prog. Theor. Exp. Phys. 2020, 083C01 (2020). Particle Data Group, abgerufen am 24. Juni 2021 (englisch).

Schlacht von AyacuchoBearbeiten

Hallo Wassermaus, worauf gründet sich deine Meinung, es wäre mein Artikel, der geändert werden müsse und nicht die der anderen? Außerdem habe ich bereits die Erfahrung gemacht, daß die Berufung auf andere Wikipedia-Artikel nicht unbedingt als Referenz anerkannt wird. Um deine Änderungen in dieser Form einzubringen, solltest du Originalliteratur zumindest in der Hinterhand haben (ich habe beispielsweise ein Quetchua-Wörterbuch). Ich habe die Ergänzung damals eingefügt, weil die, die offensichtlich kein Spanisch können, von der Schlacht bei Ayacucho reden und nicht der Schlacht von Ayacucho ("de" und nicht "cerca de"). Der Name geht auf den Schlachtort und nicht auf die Provinzhauptstadt zurück, die nachträglich (und nicht wirklich nachhaltig) umbenannt wurde. Du kannst dich gerne melden, wenn du relevante Literatur hast (ich verfüge u. a. das Dekret Bolívars), um Verbesserungen einzubringen. Gruß Huaquero (Diskussion) 08:59, 27. Jul. 2021 (CEST)

Hallo @Huaquero:, mir war schon klar, dass das relevant für “bei” und “von” Ayacucho ist. Aber ich habe auch keine Information geändert sondern gekürzt. Das mit der Wari-Kultur Jahrhunderte vorher steht nämlich schon am Ende des Kapitels “Die Initiative des Vizekönigs” und ist ein Detail, dass nicht (obendrein nochmals!) in die Einleitung (!) gehört, weil es nicht direkt mit der Schlacht zu tun hat. Gleiches gilt für den heutigen Namen der Stadt. Vorschlag zur Güte: in Wikipedia ist es quasi-Standard, bei Städten, Ereignissen etc ein eigenes Kapitel “Namensgebung” (in diesem Fall vielleicht besser “Bezeichnung der Schlacht”) zu haben - und zwar oft als erstes Kapitel. Dort könnte man auch den o.g. letzten Absatz von Kapitel “Die Initiative des Vizekönigs” integrieren. — Wassermaus (Diskussion) 09:32, 27. Jul. 2021 (CEST)
Hallo Wassermaus, mit der Doppelung hast du recht und ein neuer Abschnitt erhöht die Klarheit. Melde dich, wenn du immer noch unzufrieden bist. Gruß Huaquero (Diskussion) 09:08, 28. Jul. 2021 (CEST)
Sieht sehr gut aus. Danke! Ich habe noch die Koordinaten hinzugefügt. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 12:05, 28. Jul. 2021 (CEST)
Der Link zu den Karten ist zweifellos hilfreich; unschön ist allerdings, daß sowohl die physische Karte als auch das Satellitenbild nicht hoch genug auflösen, um mehr als einen Eindruck von der Position des Schlachtorts zu erhalten, obwohl es in dem bergigen Gelände durchaus auf Details ankommt. Gruß Huaquero (Diskussion) 08:36, 29. Jul. 2021 (CEST)
Richtig, aber das beste was wir derzeit haben. Der Link über den Baustein ist Wikipedia-Standard und hat den Vorteil, "zeitlos" zu sein - wenn es alternative/beserer Satellitenbilder gibt, die zentral in den Geohack eingebaut werden, verbessern sich alle Artikel, die den Baustein verwenden. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 16:35, 2. Aug. 2021 (CEST)

Beispiele für Entfernungen in ParsecBearbeiten

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Parsec&diff=214537072&oldid=214536807

Warum darf der Beispielabschnitt der Seite nicht um ein weiteres Beispiel wachsen? Die Seite ist ja ohnehin bisher nicht sehr lang. Außerdem ist das nicht nur interessant, sondern ein so nahes Planetensystem mit erdähnlichen Planeten ist eben doch eine seltenheit, wie ich behaupten würde. Es erfolgte also nicht nur eine Angabe der Entfernung des Systems zum Sonnensystem in PARSEC sondern auch ein Verweis auf ein Planetensystem, das bisher doch in dieser Form nicht so häufig gefunden wurde.

Die Wikipedia darf doch wachsen, oder nicht?

Danke für weitergehende Eräuterungen.

--PAidn (Diskussion) 17:01, 6. Aug. 2021 (CEST)

Hallo PAidn, ich habe die auf Diskussion:Parsec#Beispiele geantwortet. --- Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 12:41, 8. Aug. 2021 (CEST)

Dein Importwunsch zu ICAO-CodeBearbeiten

Hallo Wassermaus,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Frank, the Tank (sprich mit mir) 07:19, 13. Aug. 2021 (CEST)

Chachapoyas (Peru)Bearbeiten

Hallo Wassermaus. "Karree" finde ich zwar schöner als "Planquadrate" (oder Häuserblock), allerdings, worum es hier geht, ist die Anlage von Städten seit Beginn der Kolonialzeit. Dir werde ich kaum den Unterschied zwischen calle und carrera erklären müssen; aber das, was in diesem eher prosaischen Satz gemeint ist, ist eben diese Ausrichtung, die frühe spanische Stadtgründungen in den ehemaligen spanischen Kolonien in Form eines Schachbretts aufweisen . Der Autor könnte eine Fußnote einfügen, die den Sachverhalt etwas erläutert. Gruß Huaquero (Diskussion) 09:12, 30. Sep. 2021 (CEST)

Hallo Huaquero, ich glaube den Unterschied zu erklären, würde zu weit führen. Das müsste ja bei so ziemlich allen Kolonialstädten stehen. Zu meiner Änderung: Es stand vorher "Cuadra" da mit Link auf eine Begriffsklärungsseite, was unzulässig ist. Ich habe deshalb den Link rausgenommmen und "Planquadrat (cuadra)" geschrieben. Falls du ne bessere Lösung hast - gerne. ielleicht wäre "quadratische Böocks" (in Anlehnung an Lateinamerikanische_Stadt#1550–1840 besser? Wassermaus (Diskussion) 11:21, 30. Sep. 2021 (CEST)
Hallo Wassermaus, der angegebene Link ist wohl tatsächlich das Beste, was es in der deutschen Wikipedia gibt, auch, wenn ich dazu eine Anmerkung machen mußte. Diesen Abschnitt zu verbessern und grundsätzlich bei hispanoamerikanischen Stadtgründungen darauf zu verweisen, erscheint mir die gescheiteste Lösung. --Huaquero (Diskussion) 10:27, 1. Okt. 2021 (CEST)

Vergebliche MüheBearbeiten

Hallo Wassermaus, du hast unter Diskussion:Bel (Einheit) jemandem geantwortet, der ewig gesperrt ist, sich ab nicht packen lässt. Dessen immer wieder neu auftauchenden Erkenntnisse sind keine Beiträge zur Verbesserung des Artikels und werden in der Regel sofort gelöscht. Er hat verschiedene Themen, aber das Bel hat es ihm besonders angetan. Nachdem du nun etwas dazu geschrieben hast, will ich das aber nicht löschen ohne dein Einverständnis. Oder löschst du der Einfachheit halber selber? Es grüßt dich der Saure 18:54, 18. Okt. 2021 (CEST)

Sorry für die verspätete Antwort (und danke für deinen Hinweis!!). Ich glaube, es ist ja inzwischen erledigt. Nochmals Danke! -- Wassermaus (Diskussion) 11:25, 27. Okt. 2021 (CEST)

Verdampfungsenthalpie: Tabelle der StoffwerteBearbeiten

Hallo Wassermaus, noch eine Bitte nach einer Änderung habe ich, die ich selbst mangels Zugriffsrechten nicht durchführen kann. Bei etwa 120 Artikeln zu einzelnen Stoffen - Beispiele: Magnesium, Stickstoff oder Wasserstoff usw. - gibt es auf der Startseite rechts jeweils eine vorformatierte Tabelle mit Stoffeigenschaften. In dieser Tabelle sollten m. E. der Begriff "Verdampfungswärme" durch "molare Verdampfungsenthalpie" und der Begriff "Schmelzwärme" durch "molare Schmelzenthalpie" ersetzt werden. Leider ist mir dies nicht möglich, weil die Tabelle offenkundig geschützt ist. Für Deine Unterstützung wäre ich sehr dankbar.--HuLe13 (Diskussion) 09:48, 27. Okt. 2021 (CEST)

Guter Hinweis. Habe ich gemacht - aber aus Platzgründen ohne das Wort "molare". Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 11:23, 27. Okt. 2021 (CEST)
Bitte solche Diskussionen unter Vorlage Diskussion:Infobox Chemisches Element oder in der Redaktion Chemie führen. --Leyo 11:27, 27. Okt. 2021 (CEST)

Unsinnige EntlinkungenBearbeiten

Stelle bitte sofort deine Entlinkungen von nicht trivialen Begriffen wie Ostalpen, Gallenblase oder Schilddrüse ein. --Leyo 22:23, 27. Okt. 2021 (CEST)

hallo @Leyo:, was triviale oder nicht triviale Verlinkungen sind, darüber kann man sicher geteilter Meinung sein. Ich richte mich aber in diesem Fall nach der Richtline in Wikipedia:Verlinken#Sinnvoll_verlinken. Und die ist ziemlich eindeutig:
Gute Links sollten tatsächlich nur dorthin führen, wo es entweder Erläuterungen (Fachbegriffe) oder weiterführende Informationen zum Thema gibt. So werden auch Allgemeinbegriffe und klare Begriffe, die jeder kennt, nicht verlinkt. [...] Beispiel: In einem Artikel zum Satz des Pythagoras ist ein Link auf 'Dreieck' durchaus sinnvoll, weil derjenige, der den Artikel liest, möglicherweise auch an der strikt mathematischen Definition eines Dreiecks interessiert ist.
Das Beispiel ist IMHO ziemlich klar: Was ein "Dreieck" ist, weiß jeder. In einem Artikel über Mathematik kann ein Link auf die strenge Definition sinnvoll sein, aber nicht wenn es z.B. um Architektur mit dreieckigen Fenstern geht.
Ähnlich sehe ich es bei Gallenblase oder Schilddrüse - jeder hat das Wort schon gehört, nicht nur akademisch Gebildete. Selbst im "Goldenen Blatt" steht keine Erläuterung, wenn es heißt, Gräfin Soundso sei an der Gallenblase operiert. Was die Alpen sind, gehört auch zum Grundwissen. Eine Verlinkung zur genauen Funktion dürfte nur in einem medizinischen bzw. geographischen/geologischen Artikel sinnvoll sein.
Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 23:42, 27. Okt. 2021 (CEST)
P.S. Das mit dem “Goldenen Blatt” als Maßstab stammt übrigens nicht von mir; das war mal in irgendeiner Diskussion, die ich gerade nicht finde. Ich glaube da war das Beispiel, dass man “Paris” nicht erläutern braucht, “Ouagadougou” aber schon. Das als Richtschnur finde ich eingängig. Deshalb denke ich, “Lungen” muss man nicht verlinken, “Hypothalamus” schon. Und “Milz”? naja… Wassermaus (Diskussion) 00:05, 28. Okt. 2021 (CEST)
Bei gewissen Begriffen besteht vielleicht Interpretationsspielraum, aber bei den obigen Beispielen nicht. Ich bitte dich dringend, künftig auf solche Entlinkungen zu verzichten. Diese sind für mich nahe am Vandalismus – entsprechend werde ich sie auch behandeln. --Leyo 00:13, 28. Okt. 2021 (CEST)
Ich bin da gern vorsichtig, aber der Link auf Bergwerk, den du in Molybdän wieder(!) gesetzt hast, muss doch nicht sein, gell? Wassermaus (Diskussion) 00:18, 28. Okt. 2021 (CEST)
Es mag zwar wichtigere Links geben, aber es ist nicht trivial, was alles unter diesen Begriff fällt und was nicht. --Leyo 00:24, 28. Okt. 2021 (CEST)
Wie meinst du das? Der Artikel Bergwerk ist selbst nicht 100 % präzise was ein Bergwerk ist und was nicht … er spricht von Anlagen über Tage, Schächten etc unter Tage und “in erweitertem Sinn” von Tagebau. Welche Präzisierung war da im Satz “… wurde im Zweiten Weltkrieg mit großem Aufwand ein Bergwerk angelegt, ohne dass jemals Molybdän gewonnen werden konnte.” durch Verlinkung notwendig bzw wurde erreicht? — Wassermaus (Diskussion) 08:32, 28. Okt. 2021 (CEST)
Für die – laut dir bestehenden – Mängel im Zielartikel kann der Link nichts … --Leyo 23:31, 28. Okt. 2021 (CEST)
Ich unterstelle dem Zielartikel überhaupt keine Mängel. Ich zweifle nur deine Behauptung an, die Detailinformationen zum Begriff "Bergwerk" (mag der Artikel auch noch so perfekt sein) seien für denjenigen, der was zu Molybdän liest und erfährt, dass es in Norwegen bis 1973 gefördert wurde, von Belang oder gar erforderlich.
Aber ich sehe schon, wir kommen da nicht weiter - we agree that we disagree. Keine Sorge, ich werde dir keinen Vandalismus oder Edits "nahe am Vandalismus" unterstellen; ich nehme an du hattest gute Absichten. -- Wassermaus (Diskussion) 15:38, 29. Okt. 2021 (CEST)

Artikel zur Zeitdilatation: Fehler in der Tabelle "Veranschaulichung der Größenordnung"Bearbeiten

Hallo Wassermaus,

im Artikel über die Zeitdilatation gibt es einen Fehler in der Tabelle "Veranschaulichung der Größenordnung". Die Werte in der ersten Zeile sind nicht konsistent:

Geschwindigkeit in Prozent der Lichtgeschwindigkeit = 0,004

Reisedauer im Ruhesystem in Jahren = 106.000 (korrekt)

Reisedauer im Bordsystem in Jahren = 105.999,2 (falsch)

Verhältnis Bordsystem : Ruhesystem (gerundet) = 1 : 1,000008 (falsch)

Dieses Verhältnis ergäbe sich, wenn man nicht 0,004% der Lichtgeschwindigkeit betrachtet (ca 43.200 km/Std), sondern das 0,004-fache oder 0,4% der Lichtgeschwindigkeit (ca 4.320.000 km/Std), also 100 mal mehr. Dies ist jedoch garantiert nicht die Geschwindigkeit der Apollo Kapseln gewesen. Dann wären sie in ein paar Minuten die 300.000 km zum Mond geflogen. Also 0,004% ist schon richtig. Für diesen Wert ist aber das "Verhältnis Bordsystem : Ruhesystem" = 1,0000000008 und die "Reisedauer im Bordsystem" = 105999,9999152 Jahre.

Ich hatte gestern diese Werte in der Tabelle korrigiert, was anscheinend von Dir wieder rückgängig gemacht wurde. Bitte überzeuge Dich nochmals von der Richtigkeit meiner Angaben und stelle dann die korrekten Werte in die Tabelle ein. Danke! (nicht signierter Beitrag von Rolf108 (Diskussion | Beiträge) 3. November 2021, 08:59:52 Uhr)

Hallo Unbekannte(r), die Änderung habe nicht ich sondern Benutzer:Kein Einstein vorgenommen. -- Wassermaus (Diskussion) 09:05, 3. Nov. 2021 (CET)
Danke für den Ping.
Hallo @Rolf108: Das war eine unbegründete Änderung an Zahlen eines Artikels, wie sie täglich hundertfach (und 99-fach mit "Scherz"-Absicht) vorkommen. Mein Rat: kopiere deine hier gegebene Begründung auf die Diskussion:Zeitdilatation und ändere erneut. Dann wird sich eine Diskussion entspinnen, was du falsch siehst - oder es wird anerkannt, warum du den Artikel verbessert hast. Gruß Kein Einstein (Diskussion) 09:14, 3. Nov. 2021 (CET)
Hallo @Kein Einstein:, sende Dir gerne das Excel Spreadsheet zu, mit dem ich diese Werte berechnet habe und welches auch die Korrektheit der anderen Zeilen der Tabelle bestätigt. Sorry, das ist einfache Mathematik und definitiv kein Scherz.--94.31.97.192 11:01, 3. Nov. 2021 (CET)

Schon mal vormerken: Vom 24.1. bis zum 6.2. findet die Umfrage Technische Wünsche stattBearbeiten

Frohes neues Jahr! Es gibt vieles, was man sich für 2022 wünschen kann: viele erfolgreiche Bearbeitungen, interessante Artikel, Gesundheit … und Verbesserungen an der Nutzbarkeit der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte!

In Kürze ist es nämlich wieder so weit: Vom 24. Januar bis zum 6. Februar findet die Umfrage Technische Wünsche statt. Es wird wieder darüber abgestimmt, in welchem Bereich das Team Technische Wünsche (WMDE) zwei Jahre lang, in engem Austausch mit den deutschsprachigen Communitys, für Verbesserungen sorgen wird.

Du bist wieder herzlich eingeladen, mitzumachen! Es stehen 16 Themenschwerpunkte zur Wahl. Neu ist in diesem Jahr, dass du angibst, welche fünf davon dir am wichtigsten sind. Das Konzept ist auf der Umfrageseite genauer beschrieben. Dort finden sich auch Antworten auf häufig gestellte Fragen und einiges mehr. Auf der Diskussionsseite sind außerdem Fragen und Anregungen sehr willkommen.

Wir würden uns freuen, wenn du ab dem 24. Januar wieder dabei bist und auch anderen davon erzählst. Technikkenntnisse oder viele Bearbeitungen sind ausdrücklich nicht nötig, um teilzunehmen. -- Für das Team Technische Wünsche, Johanna Strodt (WMDE) 15:07, 6. Jan. 2022 (CET)

PS: Wenn du zu Beginn der Umfrage nochmal erinnert werden möchtest, kannst du mit dem folgenden Textschnipsel auf diese Nachricht antworten, und bekommst dann am 24. Januar eine Nachricht über das System:
{{ErinnerMich|24.1.2022}} Jetzt abstimmen in der Umfrage Technische Wünsche -- ~~~~

SiriusBearbeiten

sorry, den Begriff "Deklination" habe ich bei meiner Änderung nicht verwendet. --Fachwart (Diskussion) 00:17, 2. Feb. 2022 (CET)

Das weiß ich. Du hattest aber aus "das südlichste sichtbare Objekt" ein "das in Mitteleuropa südlichste sichtbare Objekt" gemacht, und ist sinnlos. Es geht nicht um südlich von Mitteleuropa aus gesehen, sondern um "absolut südlich" (Himmelskoordinaten) - das gilt auch in Australien. Deshalb habe ich in den Kommentar zur Verdeutlichung "Deklination" geschrieben. Gruß -- Wassermaus (Diskussion) 00:26, 2. Feb. 2022 (CET)
Du widersprichst Dir. es geht hier nicht um "absolut südlich", sondern um das, was ich aus Mitteleuropa sehen kann. --Fachwart (Diskussion) 00:19, 3. Feb. 2022 (CET)
Nö. Das Matterhorn ist südlicher als die Zugspitze, egal ob ich von Garmisch oder von Zermatt aus schaue. Und was mit "sichtbar" gemeint ist, wissen die Götter (ich aber nicht). Bitte die Diskussion ncht privat sondern auf Diskussion:Sirius#Südlichste_sichtbares_Himmelsobjekt weiterführen. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 11:07, 4. Feb. 2022 (CET)

Schreibweise von ZahlenBearbeiten

Hallo Wassermaus! Bist du dir darüber im Klaren, dass die vielen Zahlen, die du z. B. in Internationales Einheitensystem zu stehen hast, alle falsch geschrieben sind? Sie stehen zwar in Übereinstimmung mit der Darstellung in Schreibweise von Zahlen, aber es gibt noch die Regelung in Wikipedia:Schreibweise von Zahlen, die in Blick auf das Tausendertrennzeichen zur Zifferngruppierung etwas anderes postuliert, und es gibt Wikipediander, die diese Fassung mit Klauen und Zähnen verteidigen. Jedenfalls sind mir schon Zahlenschreibweisen nach deutscher, österreichischer und internationaler Regelung abgeändert worden mit der Begründung der WP-Regelung.

Bitte, siehst du eine Möglichkeit, einigen Kameraden klarzumachen, dass es Regelungen gibt, die höherrangig sind als WP-interne Regelungen? Wenn etwas wie beispielsweise die Rechtschreibreform über uns kommt, kann doch wohl niemand bei WP sagen, dass er/sie es aber anders haben will. Aber beim Punkt als Tausendertrennzeichen und beim Fehlen von Trennzeichen rechts vom Komma ist das möglich. Es sollte nicht zulässig sein, dass ein Punkt wahlweise als Tausendertrennzeichen oder als angelsächsisches Dezimaltrennzeichen interpretierbar ist. Wenn du da eine Einflussmöglichkeit hast, wäre ich dir für einen Einfluss dankbar.

Es grüßt dich der Saure 09:06, 11. Mär. 2022 (CET)

Frage zur kürzlichen Umbenennung von Polarisation (Elektrizität)Bearbeiten

Hallo Wassermaus, ich halte diese kürzliche Umbenennung, Polarisation (Elektrizität), für falsch. Wie ist Deine Meinung dazu? Im Artikel selbst fehlen dazu noch alle Quellenangaben! ArchibaldWagner (Diskussion) 15:55, 25. Apr. 2022 (CEST)

Hallo Archibald, ich hatte das schon gesehen, fühlte mich aber nicht kompetent genug, da einzugreifen, und habe lieber geschwiegen. Ich weiß nicht, was üblicher ist und müsste erst recherchieren. Mein reines Bauchgefühl (was mir Linguisten mglw um die Ohren hauen werden,) ist: „Polarisierung“ klingt nach Handlung/sich ändernd (etwas wird polarisiert), Polarisation kling nach Zustand/statisch (etwas ist polarisiert). Warum? Vielleicht weil das handelnde Verb auf -ieren endet. Da es zudem „Magnetisierung“ heißt, würde ich - wenn ich das Wort neu erfinden müsste, der „Polarisierung“ den Vorzug geben. Aber das ist reine Theoriefindung und ich schreibe es deshalb auch nicht in die Diskussionsseite des Artikels. Letzlich sollte man (wie wohl teilweise schon geschehen) die Herren Gerthsen, Bergmann-Schäfer, Jackson-Übersetzer & Co fragen. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 22:31, 25. Apr. 2022 (CEST)
Ja, entscheidend sollten gängige Lehrwerke und deutsche "Review-Artikel" zum Thema sein. Leider habe ich keine Uni-Bibliothek um die Ecke. Bei der Suche mit Google-Scholar unter Polarisierung und Elektrostatik sehe ich nur "Polarisation". Mein Sprachgefühl (semantisches Verständnis) sagt mir auch: "Polarisierung" bezeichnet eher einen Prozess und "Polarisation" eher einen Zustand. Nun ist die fragliche Größe in der Thermodynamik eine Zustandsvariable und beschreibt nicht den Vorgang der Einstellung. Außerdem ist das Wort Polarisation identisch mit der englischen Bezeichnung. Daher meine ich, Polarisation ist die bessere Wahl, obwohl beim "magnetischen Gegenstück" das Wort Magnetisierung im Deutschen üblich ist. Außerdem wird das Wort Polarisierung vielfach in den Gesellschaftswissenschaften tatsächlich zur Bezeichnung von Vorgängen benutzt. Wenn sich hier eine Änderung der Wortwahl abzeichnet, sollte Wikipedia hier eher zögerlich reagieren und erst nach einer gesicherten Etablierung Umbenennungen durchführen. Es spricht ja nichts dagegen auf aktuelle Trends von Bezeichnungsänderungen in der Einleitung im ersten oder zweiten Satz der Einleitung hinzuweisen. Ich bin aber dagegen, dass Wikipedia von "Sprach-Missionaren" (wie ich es etwa meine, beim Thema Gendern zu erleben) missbraucht wird. Ich denke daher, wir sollten auf den Konflikt auf der Physik-Qualitätssicherungseite hinweisen und um Stellungnahme bitten. Die Argumentation mit dem persönlichen Umfeld und Hörerfahrungen eines Autors ist ja nicht wirklich ein guter Beleg für Wikipedia-Wissen. ArchibaldWagner (Diskussion) 09:46, 26. Apr. 2022 (CEST)
Hallo Archibald, bitte verzeih meine späte (und mittlerweile von den Ereignissen überholte Antwort). Ich kann nur sagen: du hast Recht. Und was Sprachmissionar*inn*e*n (m/w/d) angeht, sprichst du mir aus dem Herzen. Gruß von der Wassermaus (Diskussion) 15:40, 15. Mai 2022 (CEST)