Hauptmenü öffnen

// Erinnerung für mich selbst //Bearbeiten

Bit-Patterned MediaBearbeiten

ggf. als Übersetzung aus en:Patterned Media

Quellensammlung:


Zwei der HGST-Links liefern einen 404, ich fand einen schöneren Artikel mit mehr Illustrationen, Alter unbekannt: https://www.toshiba.co.jp/rdc/rd/fields/11_e09_e.htm

// von User 5.146.199.34 , 6. Apr. 2017

SprühfolieBearbeiten

  • Website http:// steinschlagschutz-haubenbra .de/karosserie-spruehfolie
  • prosieben.de: Galileo-Beitrag
  • Forum motor-talk.de: Warnung

Saporoshez (Automarke)Bearbeiten

Hallo Arilou,

Magst dort mal in die Versionsgeschichte gucken? Ich halte das Problem nicht für erledigt, mag aber auch nicht schon wieder Aufriss machen (hatte ich gestern erst mit entsprechendem Beteiligten). Wenn Du das für erledigt hälst, muss die Redundanzdisku geschlossen werden und der Klotz auch aus dem anderen Artikel raus. Ansonsten retoure. Mir ist das egal, allerdings halte ich beide Änderungen von heute Nacht für sehr fluide (WEB; KORR), abgesehen von sowj. vs. russ.

Grüße, --Druschba 4 (Diskussion) 02:38, 10. Jan. 2018 (CET)

Custom-ROMBearbeiten

Hallo Arilou!

Die von dir angelegte Seite Custom-ROM wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 16:21, 16. Feb. 2018 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

#Realsatire, siehe unten. --arilou (Diskussion) 15:10, 9. Apr. 2018 (CEST)

RealsatireBearbeiten

Anschauungunterricht à la "Super-Admin":

Lösch-Disku zum Artikel 'Custom-ROM'

1 IP-User(A) für "löschen"

4 angemeldete User + 1 IP-User(B) für "behalten"

Admin-Entscheidung: Löschen!

<Satire:Off />

(Benutzer:Trustable/Custom-ROM)

Klimagerät mit Wärmeabfuhr über AbwasserBearbeiten

Hallo, in der Diskussion zur Klimaanlage erwähnst du Klimageräte, die mit Abwasser statt Abluft funktionieren. Gibt es für diese Geräte einen speziellen Begriff? Ich bin schon länger auf der Suche nach so einem Typ, aber leider findet ich dazu nichts im Internet für den Privatbereich. Selbst angebotene Wärmetauscher arbeiten immer in der entgegengesetzten Richtung. Deswegen meine Frage: Gibt es einen Begriff für Geräte mit diesen Arbeitsweise, den ich bisher einfach nicht gefunden habe?

Ich hab' selbst nicht viel mit Klimaanlagen zu tun; diese "Heißwasser-Anlagen" kenn' ich nur aus Erzählungen aus dem Industrieumfeld. Ob es dafür einen besonderen Begriff gibt und/oder es sowas auch im Privat-Maßstab gibt, weis ich leider nicht.
--arilou (Diskussion) 09:06, 10. Apr. 2018 (CEST)
ok, trotzdem danke. Schon merkwürdig, dass solche Geräte für den Heimgebrauch so gar nicht vertreten sind. Selbst im englischsprachigen Teil findet man dazu kaum etwas.
Wasser kostet. Luft ist gratis. --arilou (Diskussion) 09:32, 11. Apr. 2018 (CEST)

Dein RÜCKGÄNGIG machen meiner "VERBESSERUNG" auf https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Intel_8086&action=historysubmit&type=revision&diff=176401011&oldid=176400844Bearbeiten

Wenn Du/Sie/Er (wie auch immer) in Deinem/Ihrem/Seinem Profil angibt, Zitat: "Nur ganz wenige sind so sehr Experte, dass nicht ein anderer noch detailliertere Kenntnisse haben könnte." und, Zitat: "Ich hab' auch noch einen 40h-Job und andere Hobbys, und nur beschränkt Zeit und Lust, jede kleine Änderung mit Fachliteratur zu belegen - selbst wenn sie gänzlich unstrittig ist.", dann ist mir völlig unerklärlich, warum sich Verstoß gegen WP:KPA administrativ entfernt. --Wdd. (Diskussion) 11:22, 12. Apr. 2018 (CEST) dann aber die Mühe macht, meinen Beitrag zur Wiki rückgängig zu machen, obgleich ich Recht habe und dies auch belegen kann! Siehe hier, [|Instruktionen pro Sekunde], Verstoß gegen WP:KPA administrativ entfernt. --Wdd. (Diskussion) 11:22, 12. Apr. 2018 (CEST)

Ich bin nun schon 60 Jahre, begann 1989 mit einem Atari Portfolio, dann weiter über einen original Intel Industrie-Rechner (Panther-Serie) mit 80486-DX2 (66 MHz) und Windows 3.11 auf Novell-DOS 7.0 (ich habe alle Geburten von MS LIVE miterlebt, von Win 95 bis heute)... und dato ein i7-2600K mit 4,2 GHz. Bis 2016 war ich im EDV-, PC- und Netzwerkbereich selbstständig tätig - und dann kommt Verstoß gegen WP:KPA administrativ entfernt. --Wdd. (Diskussion) 11:24, 12. Apr. 2018 (CEST) und meint, ich wüsste nicht was im Fachjargon MIPS bedeutet.

Deswegen geht die Wiki die Bachgasse runter, ist völlig am Arsch und die Glaubwürdigkeit am Boden!!

Auch bspw. deswegen: Der Link zur offiziellen Seite von DRDOS im Wiki-Artikel "DR-DOS" führt auf eine com.Seite mit "JS/CoinMiner.AE Trojaner"! Das rafft Ihr Super-Admins-Wiki-Pfleger natürlich nicht. Ich schon, denn die richtige Adresse zu DRDOS endet mit .org! Ihr habt ja aber alle Hände voll damit zu tun, gewinnbringende Verbesserungen zur Wiki wieder SCHNELL rückgängig zu machen, gelt!? Gibt es da Prämien dafür? Dann ist mir alles klar: im Zweifel - wenn man's nicht weiß - einfach die Änderung eines fleißigen Mitarbeiter lieber wieder stornieren, Verstoß gegen WP:KPA administrativ entfernt. --Wdd. (Diskussion) 11:22, 12. Apr. 2018 (CEST) (nicht signierter Beitrag von 2003:d4:bbd7:b00:1979:d635:550:4722 (Diskussion))

  1. Bitte WP:Wikikette lesen.
  2. Linkziele sollen nicht auf Weiterleitungen zielen. Dein Edit war bzgl. dieser Regel eine Verschlimmbesserung.
  3. Danke an Benutzer:Wahldresdner für seine Löschungen bzgl. WP:KPA - dennoch eine kurze Stellungnahme meinerseits: Mir die Erfahrung absprechen zu wollen ist schon fast ironisch, da ich wohl länger mit Computern umgehe/arbeite als du, auch wenn ich deutlich jünger bin...
  4. Du beschimpfst mich wegen Inhalten des Artikels DR-DOS, mit denen ich (soweit ich mich erinnere) gar nichts zu tun habe?
tztztz...
--arilou (Diskussion) 11:42, 12. Apr. 2018 (CEST)

Teilrev ThermografieBearbeiten

verschoben nach Diskussion:Thermografie#Revert vom 1.8.2018, da Artikel-bezogene Diskussion. // --arilou (Diskussion) 09:54, 6. Aug. 2018 (CEST)

HinweisBearbeiten

Den solltest Du ignorieren. Seinen genialen juristischen Scharfsinn stellt er hier bei Ansprachen anderer Autoren gern heraus und weist dabei regelmäßig auf den mutmaßlich niederen Intellekt seines Gegenübers hin. Statt Artikel zu verbessern, schwafelt er wortreich auf der Disk. In seinem Beitrag liegt er falsch, merkt's beim Aufplustern aber nicht: Der angeblich relevantere § 201a StGB betrifft nur Bildaufnahmen. Schaulustige stehen primär rum und stören, daher ist der von Dir genannte Paragraph genau richtig und § 201a StGB auf (Nur-)Schaulustige gar nicht anwendbar. --Hilfsjurist (Diskussion) 18:55, 8. Aug. 2018 (CEST)

 ;-) Danke für den 'Beistand'!
Ich biete WP:PA Paroli, wo immer so etwas mir begegnet. Vielleicht lernt ein entsprechender Mitautor ja doch irgendwann daraus X-) ! Außerdem mach' ja auch ich gelegentlich Fehler. Bei (inhaltlich) großem Murks kann ich verstehen, wenn einem Fachmann mal "der Hut hochgeht".
Man muss in der WP halt neben der Kompromissbereitschaft auch ein gewisses Maß an Dickhäutigkeit haben...
Zum Thema: Ich bin kein Jurist. Ob ich bei meinen Edits die Gesetze durchgesehen habe - vermutlich. Wie ich auf meiner Benutzerseite schreibe: Wenn meine Edits dazu führen, dass sich andere (Experten) einen Abschnitt nochmal genauer vornehmen, dann ist der WP ja auch geholfen...
--arilou (Diskussion) 09:02, 9. Aug. 2018 (CEST)

LinebreakBearbeiten

Bitte nicht überall <br> einfügen, nur weil dein Monitor eine bestimmte Größe hat. Überlass' es dem jew. Webbrowser zu entscheiden, wo umbrochen wird. (Du kannst ihm für In-Wort-Umbrüche einen 'Hint' geben mittels &shy , oder an Nicht-Umbruch-Abständen einen &nbsp; verwenden.)

--arilou (Diskussion) 12:30, 7. Sep. 2018 (CEST)

Nachtrag: Mein Monitor ist ein 32-Zöller, mit viel Platz in der Breite - da sind <br> total unsinnig...

Ja, und? Schön, dass Du immer einen 32-Zoll-Monitor benutzt. Aber schon mal auf folgende Gedanken gekommen,

  • dass nicht alle einen 32"-Monitor in UHD besitzen oder benutzen,
  • dass inbesondere Leute, die einen solchen Monitor besitzen, spätestens auf Mobilgeräten sich mit kleineren Diagonalen begnügen müssen,
  • dass das Layout nicht leichter lesbar wird, wenn Tabellen breit gezogen werden, weil einzelne Zellen als Ausreißer Spalten breit ziehen und andere dafür relativ leer lassen,
  • dass Tabellen nicht schöner werden, wenn die einzelnen Spalten trotz ähnlicher Textmenge erheblich in der Breite variieren,
  • dass das automatische Umbrechen meist schlecht genug funktioniert, so dass sowohl Spalten zu breit ausfallen wie auch Spalten durch minimal zu geringe Breite unnötig umgebrochen werden.

Klar ist das manuelle Formatieren nicht der heilige Gral, ergibt aber so gut wie immer bessere Ergebnisse als die Festlegung der Spaltenbreite von Tabellen.

  1. Html wurde entworfen, um Text-Informationen (und Tabellen) auf unterschiedlich großen Anzeigegeräten stets passabel anzuzeigen. Lass' es einfach seine Arbeit tun. Wenn du findest, dass Tabellen nicht gut umbrochen werden, kannst du beim W3C mitarbeiten und bessere Algorithmen entwickeln/vorschlagen.
  2. Bestrafe Leute mit großen Bildschirmen nicht mittels Zwangs-Umbrüchen.
  3. Um einen Text in eine ganz bestimmte Form zu definieren, gibt es z.B. pdf.
--arilou (Diskussion) 08:49, 8. Okt. 2018 (CEST)

Dein Revert bei [Porsche Cayman (Typ 987c)]Bearbeiten

Hallo Arilou, hast Du einen Beleg für Stahl? Bremsscheiben sind in der Regel aus grauem Gusseisen. Gruß Tomatenbrille (Diskussion) 17:10, 18. Okt. 2018 (CEST)

Wo du recht hast... Für den Cayman 987 konnte ich nichts finden;
Porsche spricht beim Cayman 718 davon, dass die Keramiks "etwa 50 % leichter als Graugussscheiben vergleichbarer Bauart und Dimensionierung" sind[1] - daraus schließe ich, dass Porsche sonst wohl Grauguss einsetzt (beim 718er - und dann ja wohl auch beim 987).
Sucht man im iNet nach Ersatz-Bremsscheiben von Drittanbietern (987), so sind auch namhafte (z.B. Brembo) aus Grauguss. Andere Metall-Scheiben - also nicht-Grauguss - konnt' ich gar nicht finden.
Hab's im Artikel nun zu "Metall" geändert, das stimmt auf jeden Fall, und unterscheidet von einer vorstellbaren Keramik-Scheibe.
--arilou (Diskussion) 10:13, 19. Okt. 2018 (CEST)
  1. https://www.porsche.com/germany/models/718/718-cayman-models/718-cayman/safety/porsche-ceramic-composite-brake-pccb/

Dein Revert bei Roots-GebläseBearbeiten

Hallo Arilou, hast Du einen Beleg für Deine Aussage „Turbolader brauchen genauso Motorleistung wie mechanische Lader.“ ? Gruß Tomatenbrille (Diskussion) 17:24, 25. Okt. 2018 (CEST)

Bitte nenne bei deinem Einwand, an welchem Punkt du anderer Ansicht bist:
  1. Die Verdichterseite des Turboladers bringt Leistung in den Zuluft-Gasstrom ein.
  2. Diese Leistung kommt von der Turbinenseite des Turboladers.
  3. Die Turbinenseite entnimmt die Leistung aus der Abgasströmung - aus deren Druck- und Temperaturunterschied zur Umgebung (+kinetische Energie, ggf. +Impuls, +... ~ auf jeden Fall "aus der Abgasströmung").
  4. Die Abgasströmung erhält diesen Druck- und Temperaturunterschied aus der Verbrennung im Motor - also "vom Motor".
  5. Leistung, die vom Motor kommt, nenne ich "Motorleistung".
Anders stünde der Fall (evtl., müsste ich erst noch genauer drüber nachdenken), wenn wir über die Wellenleistung des Motors sprechen würden.
--arilou (Diskussion) 12:03, 26. Okt. 2018 (CEST)
Also ich kenne den Begriff „Motorleistung“ schon auch als Synonym für „Wellenleistung“. Wenn man was anderes meint, etwa die Wärmeleistung eines BHKW, dann wird das explizit so genannt. Tomatenbrille (Diskussion) 13:19, 28. Okt. 2018 (CET)
Auf jeden Fall benötigt ein Turbolader genauso Leistung, um zu arbeiten, wie ein mechanisch angetriebener Kompressor.
Was meinst Du mit „genauso“? Wegen der wirkungsgradbehafteten Turbine braucht der Turbolader nicht genausoviel, sondern mehr und obendrein auch noch in anderer Darreichungsform, nämlich als heißes strömendes Gas statt als Wellenleistung. „Genauso“ geht irgendwie anders.
Die einzige Leistungszufuhr ins System ist die Verbrennung in den Zylindern.
ja
Ob man dem Motor die Lader-/Kompressor-Betriebsleistung an der Welle wegnimmt oder ihm das Ausstoßen des Abgases schwerer macht - ich seh' da keinen prinzipiellen Unterschied: Beides kostet den Motor erst mal einen Teil seiner Leistung.
Weil sich das kompressible (wichtig!) und unter Druck stehende heiße Gas in der Turbine entspannt, wird im Turbolader Energie genutzt, die anderenfalls weggeschmissen worden wäre; die Wellenleistung der Turbine ist um einiges größer als die zusätzliche Ausschiebearbeit (sonst gäbe es auch keine Turbo-Compound-Motoren)
Es gibt nichts umsonst im Leben, noch nicht mal den Betrieb eines Turboladers.
--arilou (Diskussion) 09:45, 29. Okt. 2018 (CET)
PS: Ich halte es für wichtig, den Bedarf an Betriebsleistung für einen Turbolader gleichwertig zur Betriebsleistung eines Kompressors zu erwähnen, damit nicht wieder irgendwer Stuss daherschreibt wie "mechanische Kompressoren kosten Motorleistung, ein Turbolader aber nicht, dessen Ladeleistung ist praktisch umsonst".
hast Du zweimal rausrevertiert
PPS: Auch wenn man es dem Motor schwerer macht, sein Abgas auszustoßen, mindert das seine (mögliche) Leistungsabgabe an der Welle... - deswegen sollte man imo alle vom Motor abgegebene Leistung, inkl. Wärme, Druck, ... mitbetrachten bei "Motorleistung".
dafür nimmt man ein Sankey-Diagramm

Ich hab meine Anmerkungen in kleiner Schrift dazwischengequetscht Tomatenbrille (Diskussion) 09:54, 1. Nov. 2018 (CET)

"wird im Turbolader Energie genutzt, die anderenfalls weggeschmissen worden wäre"
D.h. ich kann an einen nicht-Turbo-Motor einen Turbolader anschließen (eines halbwegs vergleichbaren Turbo-Motors), seine Verdichtungsarbeit aber statt für die Motor-Zuluft für sonstige Druckluft-Geräte verwenden, und dennoch bringt der Motor bei gleichem Benzinverbrauch dieselbe Wellenleistung? Schließlich sagst du ja, der Turbo werde ausschließlich von "ansonsten weggeschmissen[er] Energie" versorgt - also darf es den Motor davor gar nichts kosten, ihn anzutreiben.
Ich wünsche dafür einen Beleg, aufgrund massiver Zweifel.
Lies bitte auch den zweiten Teil des Satzes, nach dem Semikolon: „die Wellenleistung der Turbine ist um einiges größer als die zusätzliche Ausschiebearbeit […]“, das heißt man wendet eine gewisse zusätzliche Ausschiebearbeit auf und bekommt dafür aber noch mehr Arbeit an der Turbinenwelle zurück. Den Begriff „ausschließlich“ habe ich nicht verwendet.
Ich kann durchaus zustimmen, dass ein Turbolader teilweise aus Energie betrieben wird, die andernfalls nutzlos verpufft wäre. (Über den genauen Vergleichsfall müsste ich erst mal nachdenken, wie genau eigentlich der "andernfalls-Motor" aussehen soll.) Ich bezweifle aber stark, dass man die Turbolader-Betriebsleistung "komplett umsonst" erhält.
Ich kann mir auch vorstellen, dass (manchmal) sogar der größere Anteil "kostenlos" ist - was ich aber bezweifle, weil: Dann wäre es ziemlicher Unsinn, stattdessen Kompressor-Motoren zu bauen. Die aber gebaut wurden und werden. Schon alleine deren Existenz ist imo ein starkes Indiz, dass ein Turbolader im Allgemeinen alles andere als "leistungsmäßig kostenlos" zu betreiben ist.
Hast Du den zweiten Teil doch gelesen?
Und ja, „komplett umsonst“ ist nichts. Gasturbinen sind teure Bauteile aus warmfesten Materialien, mit hohen Drehzahlen, Hitzeabstrahlung und Einbaurestriktionen, zum Beispiel brauchen sie kurze Abgaskrümmer bei Stoßaufladung. Für einen mechanisch angetriebenen Kompressor hingegen braucht man im einfachsten Fall ein Keilriemengetriebe und vielleicht noch eine Schaltkupplung.


Bzgl. "Vergleichsmotor": Die meisten Motoren von Mazda haben keinen Turbolader, erreichen aber dennoch konkurrenzfähige Leistungs- und Verbrauchswerte. Daraus folgere ich: So weit her kann es mit der "kostenlosen Abgasenergie" gar nicht sein, sonst wären solche Ergebnisse nicht erzielbar. Und zugleich sei bitte zu bedenken: Ein "Vergleichsmotor" ist nicht einfach "derselbe Motor, nur ohne Turbo". Denn Turbo-Motoren haben meistens ein deutlich geringeres Verdichtungsverhältnis als ein nicht-Turbo-Motor, und ggf. weitere Unterschiede.
--arilou (Diskussion) 09:55, 5. Nov. 2018 (CET)
Es ging nicht um "derselbe Motor, nur ohne Turbo", sondern darum, ob ein Turbolader „genauso“ Energie braucht wie ein Roots-Gebläse. Der Turbolader speist sich aus der gleichen Quelle wie der Kompressor - der im Treibstoff gebundenen Energie- aber in der Bilanz steht er besser da, weil er das Abgas entspannt und es dabei etwas abkühlt. Gruß Tomatenbrille (Diskussion) 22:46, 13. Nov. 2018 (CET)

Dein Importwunsch von Bohrmaschine nach HandbohrmaschineBearbeiten

Hallo Arilou,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 04:42, 27. Jan. 2019 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Zurück zur Benutzerseite von „Arilou“.