Angelo Scuri

italienischer Fechter
Angelo Scuri
Medaillenspiegel

Fechten

ItalienItalien Italien
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Los Angeles 1984 Florett-Mannschaft
Fechten Weltmeisterschaften
Bronze Clermont-Ferrand 1981 Florett
Silber Clermont-Ferrand 1981 Florett-Mannschaft
Bronze Rom 1982 Florett-Mannschaft
Gold Sofia 1986 Florett-Mannschaft
Fechten Europameisterschaften
Silber Foggia 1981 Florett
Bronze Lissabon 1983 Florett

Angelo Scuri (* 24. Dezember 1959 in Florenz) ist ein ehemaliger italienischer Florettfechter.

ErfolgeBearbeiten

Angelo Scuri wurde 1986 in Sofia mit der Mannschaft Weltmeister, nachdem er mit dieser bereits 1981 in Clermont-Ferrand Silber und 1982 in Rom Bronze gewonnen hatte. Im Einzel gelang ihm 1981 zudem der Gewinn der Bronzemedaille. Bei Europameisterschaften wurde er im Einzel 1981 in Foggia Vizeeuropameister und gewann 1983 in Lissabon Bronze. Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles zog er mit der Mannschaft ungeschlagen ins Finale ein, das gegen Deutschland mit 8:7 gewonnen wurde. Gemeinsam mit Andrea Borella, Stefano Cerioni, Mauro Numa und Andrea Cipressa wurde Scuri somit Olympiasieger.

WeblinksBearbeiten