Hauptmenü öffnen

114. Kongress der Vereinigten Staaten

Legislative der Vereinigten Staaten

Der 114. Kongress der Vereinigten Staaten, bestehend aus dem Repräsentantenhaus und dem Senat, ist die Legislative der Vereinigten Staaten. Seine Legislaturperiode begann am 3. Januar 2015 und endete am 3. Januar 2017. Alle Abgeordneten des Repräsentantenhauses sowie ein Drittel der Senatoren (Klasse II) waren im November 2014 bei den Kongresswahlen gewählt worden. In beiden Kammern ergab sich eine Republikanische Mehrheit. Der Demokratischen Partei blieb nur die Rolle in der Opposition. Allerdings stellte sie mit Barack Obama den Präsidenten. Während der bisherigen Legislaturperiode kam es in beiden Kammern durch Todesfälle bzw. Rücktritten zu einigen Veränderungen, die aber nichts an den Mehrheitsverhältnissen änderten.

Wichtige EreignisseBearbeiten

Für allgemeine Ereignisse siehe 2015 und 2016

  • 3. Januar 2015: Beginn der Legislaturperiode des 114. Kongresses
  • 20. Januar 2015: Präsident Obama hält seine jährliche Ansprache zur Lage der Nation.
  • 3. März 2015: Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hält eine Rede vor beiden Kammern des Kongresses, die gemeinsam tagen. Er war vom Speaker (Präsident des Repräsentantenhauses) John Boehner ohne Absprache mit dem Präsidenten eingeladen worden. Thema der Rede Nethanjahus war die Iranpolitik der Vereinigten Staaten.
  • 25. März 2015: Der afghanische Präsident Aschraf Ghani spricht ebenfalls vor den gemeinsam tagenden Kammern des Kongresses.
  • 29. April 2015: Als erster japanischer Politiker spricht auch Premierminister Shinzō Abe vor dem Kongress.
  • 24. September 2015: Papst Franziskus spricht vor dem Kongress. Auch das ist ein Novum, da nie zuvor ein Papst vor dem US-Kongress gesprochen hat.
  • 25. September 2015: Speaker John Boehner kündigt seinen Rücktritt von diesem Amt zum Ende des Monats Oktober an.
  • 29. Oktober 2015: Paul Ryan (R) wird zum neuen Speaker gewählt. Er ist der jüngste Präsident des Repräsentantenhauses seit James G. Blaine (R) im Jahr 1874.
  • 12. Januar 2016: Präsident Obama hält eine weitere Ansprache zur Lage der Nation.

Die wichtigsten GesetzeBearbeiten

In den bisherigen Sitzungsperioden des 114. Kongresses wurden unter anderem folgende Bundesgesetze verabschiedet (siehe auch: Gesetzgebungsverfahren):

Zusammensetzung nach ParteienBearbeiten

SenatBearbeiten

  • Demokraten: 44
  • Republikaner: 54
  • Sonstige: 2
  • Gesamt: 100 Stand zu Beginn der Legislaturperiode am 3. Januar 2015

RepräsentantenhausBearbeiten

  • Demokraten: 188
  • Republikaner: 247
  • Sonstige: 0
  • Gesamt: 435 Stand zu Beginn der Legislaturperiode am 3. Januar 2015

AmtsträgerBearbeiten

SenatBearbeiten

Führung der MehrheitsparteiBearbeiten

Führung der MinderheitsparteiBearbeiten

RepräsentantenhausBearbeiten

Führung der MehrheitsparteiBearbeiten

Führung der MinderheitsparteiBearbeiten

MitgliederBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • bioguide.congress.gov (durch Eingabe von 114 unter Year OR Congress: erhält man eine Liste der Mitglieder des 114. Kongresses mit Verlinkung zu den offiziellen Biografien; englisch)