115. Kongress der Vereinigten Staaten

Legislative der Vereinigten Staaten

Der 115. Kongress der Vereinigten Staaten ist die Legislaturperiode von Repräsentantenhaus und Senat in den Vereinigten Staaten zwischen dem 3. Januar 2017 und dem 3. Januar 2019. Alle Abgeordneten des Repräsentantenhauses sowie ein Drittel der Senatoren (Klasse III) waren im November 2016 bei den Wahlen gewählt worden. In beiden Kammern ergab sich eine republikanische Mehrheit.

‹ 114 •  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  • 116
115. Kongress der Vereinigten Staaten
Siegel des Kongresses
3. Januar 2017 – 3. Januar 2019
Präsident Donald Trump (R)
Mitglieder 100 Senatoren
435 Abgeordnete
Senatsmehrheit Republikaner (R)
Senatspräsident Mike Pence (R)
Hausmehrheit Republikaner (R)
Speaker Paul Ryan (R)
Senat
   
Insgesamt 100 Sitze
  • Dem.: 46
  • Unabh. (Dem): 2
  • Rep.: 52
Repräsentantenhaus
  
Insgesamt 435 Sitze

Zusammensetzung nach ParteienBearbeiten

SenatBearbeiten

  • Demokraten: 46
  • Republikaner: 52
  • Sonstige: 2
  • Gesamt: 100 (Stand zu Beginn der Legislaturperiode am 3. Januar 2017)

RepräsentantenhausBearbeiten

  • Demokraten: 194
  • Republikaner: 241
  • Sonstige: 0
  • Gesamt: 435 (Stand zu Beginn der Legislaturperiode am 3. Januar 2017)

AmtsträgerBearbeiten

SenatBearbeiten

      Präsident des Senats: Mike Pence (R) ab 20. Januar 2017

Führung der MehrheitsparteiBearbeiten

Führung der MinderheitsparteiBearbeiten

RepräsentantenhausBearbeiten

Führung der MehrheitsparteiBearbeiten

Führung der MinderheitsparteiBearbeiten

MitgliederBearbeiten