Hauptmenü öffnen
Briefmarke 1989

Die Volleyball-Europameisterschaften sind vom europäischen Volleyballverband CEV veranstaltete Turniere zur Ermittlung des Europameisters der Frauen und Männer. Für Kleinstaaten gibt es eigene Turniere.

Inhaltsverzeichnis

MännerBearbeiten

TurniereBearbeiten

Jahr Gastgeber Gold Silber Bronze
1 1948 Rom Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Frankreich  Frankreich Italien  Italien
2 1950 Sofia Sowjetunion 1923  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Ungarn 1949  Ungarn
3 1951 Paris Sowjetunion 1923  Sowjetunion Bulgarien 1948  Bulgarien Frankreich  Frankreich
4 1955 Bukarest Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Rumänien 1952  Rumänien Bulgarien 1948  Bulgarien
5 1958 Prag Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Rumänien 1952  Rumänien Sowjetunion 1955  Sowjetunion
6 1963 Rumänien Rumänien 1952  Rumänien Ungarn 1957  Ungarn Sowjetunion 1955  Sowjetunion
7 1967 Türkei Sowjetunion 1955  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Polen  Polen
8 1971 Italien Sowjetunion 1955  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Rumänien 1965  Rumänien
9 1975 Jugoslawien Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
10 1977 Finnland Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen Rumänien 1965  Rumänien
11 1979 Frankreich Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
12 1981 Bulgarien Sowjetunion  Sowjetunion Polen  Polen Bulgarien 1971  Bulgarien
13 1983 DDR Sowjetunion  Sowjetunion Polen  Polen Bulgarien 1971  Bulgarien
14 1985 Niederlande Sowjetunion  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Frankreich  Frankreich
15 1987 Belgien Sowjetunion  Sowjetunion Frankreich  Frankreich Griechenland  Griechenland
16 1989 Schweden Italien  Italien Schweden  Schweden Niederlande  Niederlande
17 1991 Deutschland Sowjetunion  Sowjetunion Italien  Italien Niederlande  Niederlande
18 1993 Finnland Italien  Italien Niederlande  Niederlande Russland  Russland
19 1995 Griechenland Italien  Italien Niederlande  Niederlande Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien
20 1997 Niederlande Niederlande  Niederlande Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien Italien  Italien
21 1999 Österreich Italien  Italien Russland  Russland Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien
22 2001 Ostrava Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien Italien  Italien Russland  Russland
23 2003 Deutschland Italien  Italien Frankreich  Frankreich Russland  Russland
24 2005 Rom, Belgrad Italien  Italien Russland  Russland Serbien und Montenegro  Serbien und M.
25 2007 Russland Spanien  Spanien Russland  Russland Serbien  Serbien
26 2009 Türkei Polen  Polen Frankreich  Frankreich Bulgarien  Bulgarien
27 2011 Österreich, Tschechien Serbien  Serbien Italien  Italien Polen  Polen
28 2013 Dänemark, Polen Russland  Russland Italien  Italien Serbien  Serbien
29 2015 Bulgarien, Italien Frankreich  Frankreich Slowenien  Slowenien Italien  Italien
30 2017 Polen Russland  Russland Deutschland  Deutschland Serbien  Serbien
31 2019 Belgien, Frankreich, Niederlande, Slowenien

MedaillenspiegelBearbeiten

Nation Gold Silber Bronze Gesamt
Russland  Russland1 14 3 5 21
Italien  Italien 6 4 3 13
Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3 4 0 7
Serbien  Serbien2 2 1 8 11
Polen  Polen 1 5 2 8
Frankreich  Frankreich 1 4 2 7
Niederlande  Niederlande 1 2 2 5
Rumänien  Rumänien 1 2 2 5
Spanien  Spanien 1 0 0 1
Bulgarien  Bulgarien 0 1 4 5
Ungarn  Ungarn 0 1 1 3
Deutschland  Deutschland 0 1 0 1
Schweden  Schweden 0 1 0 1
Slowenien  Slowenien 0 1 0 1
Griechenland  Griechenland 0 0 1 1
1 1948 bis 1991 Sowjetunion  Sowjetunion
2 1948 bis 2001 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien, 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro

PlatzierungenBearbeiten

TN 19
48
19
50
19
51
19
55
19
58
19
63
19
67
19
71
19
75
19
77
19
79
19
81
19
83
19
85
19
87
19
89
19
91
19
93
19
95
19
97
19
99
20
01
20
03
20
05
20
07
20
09
20
11
20
13
20
15
20
17
Albanien  Albanien 3 10 11 13
Belgien  Belgien 15 5 6 12 15 13 12 10 12 11 7 10 13 7 9 4
Bulgarien  Bulgarien 28 4 2 3 4 4 9 7 5 5 10 3 3 5 11 6 5 5 4 9 7 6 9 9 3 6 4 4 6
Danemark  Dänemark 1 12
Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 10 9 9 4 4 7 9 9 6 6 9
Deutschland  Deutschland 1 16 15 16 10 11 4 4 8 9 9 7 5 6 15 6 8 2
Estland  Estland 4 14 12 11 13
Finnland  Finnland 16 11 14 14 13 11 9 7 8 9 11 4 12 8 8 12 12
Frankreich  Frankreich 28 2 3 8 8 8 10 14 8 10 4 8 12 3 2 5 9 9 4 6 7 2 7 8 2 7 5 1 9
Griechenland  Griechenland 12 12 9 7 3 10 9 7 11 11 6 13 8
Israel  Israel 3 10 11 12
Italien  Italien 29 3 8 9 10 10 8 8 10 8 5 7 4 6 9 1 2 1 1 3 1 2 1 1 6 10 2 2 3 5
Kroatien  Kroatien 3 8 14 15
Lettland  Lettland 1 9
Niederlande  Niederlande 25 6 9 13 12 15 9 9 12 10 10 5 3 3 2 2 1 5 8 6 11 7 7 10 10 14
Osterreich  Österreich 5 13 16 16 8 16
Polen  Polen 25 6 6 6 6 3 6 2 2 2 2 2 4 7 7 7 6 5 5 5 11 1 3 9 5 10
Portugal  Portugal 4 4 7 10 14
Rumänien  Rumänien 16 5 4 2 2 1 5 3 4 3 7 5 8 8 10 12 9
Russland  Russland2 29 1 1 4 3 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1 4 1 3 5 5 2 3 3 2 2 4 4 1 6 1
Schweden  Schweden 6 16 9 4 2 9 9
Serbien  Serbien3 26 5 5 7 7 7 11 3 7 3 11 11 8 8 6 3 2 3 1 4 3 3 5 1 3 7 3
Slowakei  Slowakei 9 8 9 11 12 11 5 11 14 15
Slowenien  Slowenien 7 9 16 15 9 13 2 8
Spanien  Spanien 9 12 12 12 9 8 4 1 9 16
Tschechien  Tschechien 4 27 1 2 1 1 5 2 2 6 6 6 4 5 2 6 9 8 9 6 4 4 9 9 16 10 16 13 7
Turkei  Türkei 9 12 11 14 15 15 13 11 14 11
Ukraine  Ukraine 4 6 9 7 12
Ungarn  Ungarn 11 3 7 5 2 6 5 11 4 8 11 9
Weissrussland  Weißrussland 2 15 16
TN = Teilnahmen (1948 bis 2017); Gastgeber fett markiert
1 1949 bis 1989 Deutschland BR  BR Deutschland
2 1949 bis 1991 Sowjetunion  Sowjetunion
3 1949 bis 1991 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien, 2003 und 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro
4 1949 bis 1991 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei

FrauenBearbeiten

TurniereBearbeiten

Jahr Gastgeber Gold Silber Bronze
1 1949 Prag Sowjetunion 1923  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Polen  Polen
2 1950 Sofia Sowjetunion 1923  Sowjetunion Polen  Polen Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
3 1951 Paris Sowjetunion 1923  Sowjetunion Polen  Polen Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
4 1955 Bukarest Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen
5 1958 Tschechoslowakei Sowjetunion 1955  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Polen  Polen
6 1963 Rumänien Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen Rumänien 1952  Rumänien
7 1967 Türkei Sowjetunion 1955  Sowjetunion Polen  Polen Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
8 1971 Italien Sowjetunion 1955  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Polen  Polen
9 1975 Jugoslawien Sowjetunion 1955  Sowjetunion Ungarn 1957  Ungarn Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR
10 1977 Finnland Sowjetunion 1955  Sowjetunion Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Ungarn 1957  Ungarn
11 1979 Frankreich Sowjetunion 1955  Sowjetunion Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Bulgarien 1971  Bulgarien
12 1981 Bulgarien Bulgarien 1971  Bulgarien Sowjetunion  Sowjetunion Ungarn 1957  Ungarn
13 1983 DDR Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Sowjetunion  Sowjetunion Ungarn 1957  Ungarn
14 1985 Niederlande Sowjetunion  Sowjetunion Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Niederlande  Niederlande
15 1987 Belgien Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Sowjetunion  Sowjetunion Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
16 1989 BR Deutschland Sowjetunion  Sowjetunion Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Italien  Italien
17 1991 Italien Sowjetunion  Sowjetunion Niederlande  Niederlande Deutschland  Deutschland
18 1993 Brünn Russland  Russland Tschechien  Tschechien Ukraine  Ukraine
19 1995 Niederlande Niederlande  Niederlande Kroatien  Kroatien Russland  Russland
20 1997 Brünn Russland  Russland Kroatien  Kroatien Tschechien  Tschechien
21 1999 Italien Russland  Russland Kroatien  Kroatien Italien  Italien
22 2001 Bulgarien Russland  Russland Italien  Italien Bulgarien  Bulgarien
23 2003 Ankara Polen  Polen Turkei  Türkei Deutschland  Deutschland
24 2005 Kroatien Polen  Polen Italien  Italien Russland  Russland
25 2007 Belgien, Luxemburg Italien  Italien Serbien  Serbien Russland  Russland
26 2009 Polen Italien  Italien Niederlande  Niederlande Polen  Polen
27 2011 Italien, Serbien Serbien  Serbien Deutschland  Deutschland Turkei  Türkei
28 2013 Deutschland, Schweiz Russland  Russland Deutschland  Deutschland Belgien  Belgien
29 2015 Niederlande / Belgien Russland  Russland Niederlande  Niederlande Serbien  Serbien
30 2017 Aserbaidschan / Georgien Serbien  Serbien Niederlande  Niederlande Turkei  Türkei
31 2019 Polen, Tschechien, Türkei, Ungarn
32 2021 Serbien[1]

MedaillenspiegelBearbeiten

Nation Gold Silber Bronze Gesamt
Russland  Russland1 19 4 3 26
Polen  Polen 2 4 5 11
Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 4 1 7
Italien  Italien 2 2 2 6
Serbien  Serbien2 2 1 2 5
Tschechien  Tschechien3 1 4 4 9
Niederlande  Niederlande 1 4 1 6
Bulgarien  Bulgarien 1 0 2 3
Kroatien  Kroatien 0 3 0 3
Deutschland  Deutschland 0 2 2 4
Ungarn  Ungarn 0 1 3 4
Turkei  Türkei 0 1 2 3
Belgien  Belgien 0 0 1 1
Rumänien  Rumänien 0 0 1 1
Ukraine  Ukraine 0 0 1 1
1 1948 bis 1991 Sowjetunion  Sowjetunion
2 1948 bis 2003 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
3 1948 bis 1991 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei

PlatzierungenBearbeiten

TN 19
49
19
50
19
51
19
55
19
58
19
63
19
67
19
71
19
75
19
77
19
79
19
81
19
83
19
85
19
87
19
89
19
91
19
93
19
95
19
97
19
99
20
01
20
03
20
05
20
07
20
09
20
11
20
13
20
15
20
17
Albanien  Albanien 1 9
Aserbaidschan  Aserbaidschan 7 4 12 12 9 15 14 4
Belgien  Belgien 9 14 12 12 12 7 11 3 6 14
Bulgarien  Bulgarien 28 4 5 5 5 6 4 4 7 3 1 4 10 4 7 7 9 5 3 7 3 7 9 11 8 14 13 13 9
Danemark  Dänemark 2 13 16
Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 12 8 4 4 6 3 2 2 4 1 2 1 2
Deutschland  Deutschland1 26 11 11 10 10 10 8 9 10 5 6 9 6 3 5 4 9 4 9 3 9 6 4 2 2 5 8
Finnland  Finnland 2 12 12
Frankreich  Frankreich 15 5 4 9 13 11 10 8 7 10 9 8 8 14 11 8
Georgien  Georgien 1 16
Griechenland  Griechenland 4 12 8 9 9
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 18
Israel  Israel 3 8 11 16
Italien  Italien 24 6 11 8 9 11 8 7 5 6 3 4 4 6 6 3 2 6 2 1 1 4 6 7 5
Kroatien  Kroatien 12 6 2 2 2 9 8 14 16 13 5 10 11
Lettland  Lettland 3 9 9 8
Niederlande  Niederlande 27 7 5 10 9 7 9 11 10 6 9 11 3 5 2 7 1 9 5 5 4 5 5 2 7 9 2 2
Osterreich  Österreich 3 12 12 17
Polen  Polen 29 3 2 2 3 3 2 2 3 6 4 8 5 9 7 11 9 9 9 5 8 6 1 1 4 3 5 11 8 10
Rumänien  Rumänien 24 4 5 4 4 3 9 7 7 6 5 7 6 11 8 4 6 9 9 6 7 8 9 12 15
Russland  Russland2 30 1 1 1 2 1 1 1 1 1 1 1 2 2 1 2 1 1 1 3 1 1 1 5 3 3 6 6 1 1 6
Schweden  Schweden 3 15 15 12
Schweiz  Schweiz 3 13 12 14
Serbien  Serbien3 18 3 7 8 14 8 9 10 11 8 9 9 7 2 7 1 4 3 1
Slowakei  Slowakei 3 9 13 13
Slowenien  Slowenien 1 16
Spanien  Spanien 5 9 15 9 10 16
Tschechien  Tschechien4 27 2 3 1 2 6 3 2 5 5 7 6 8 4 3 5 5 2 9 4 9 9 9 10 8 10 11 12
Turkei  Türkei 13 10 12 12 11 9 2 6 10 5 3 7 4 3
Ukraine  Ukraine 7 3 7 7 4 9 15 13
Ungarn  Ungarn 16 6 6 6 6 7 5 5 2 3 4 3 3 9 10 12 15
Weissrussland  Weißrussland 8 8 8 9 16 15 12 9 7
TN = Teilnahmen (1949 bis 2017); Gastgeber fett markiert
1 1949 bis 1989 Deutschland BR  BR Deutschland
2 1949 bis 1991 Sowjetunion  Sowjetunion
3 1949 bis 1991 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien, 2003 und 2005 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro
4 1949 bis 1991 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. EuroVolley Women 2021 champions to be crowned in Serbia. CEV, 21. November 2018, abgerufen am 21. November 2018.