Villebramar

französische Gemeinde

Villebramar (okzitanisch: Vilabramar) ist eine französische Gemeinde mit 104 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Villeneuve-sur-Lot und ist Teil des Kantons Le Livradais.

Villebramar
Vilabramar
Villebramar (Frankreich)
Villebramar
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Lot-et-Garonne (47)
Arrondissement Villeneuve-sur-Lot
Kanton Le Livradais
Gemeindeverband Lot et Tolzac
Koordinaten 44° 32′ N, 0° 29′ OKoordinaten: 44° 32′ N, 0° 29′ O
Höhe 62–147 m
Fläche 10,07 km²
Einwohner 104 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Postleitzahl 47380
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Villebramar liegt etwa 37 Kilometer nordnordwestlich von Agen. Villebramar wird umgeben von den Nachbargemeinden Tombebœuf im Norden, Süden und Westen, Monbahus im Osten und Nordosten sowie Montastruc im Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
212 186 155 136 130 96 93 104
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Saturnin aus dem 13. Jahrhundert
  • Schloss Lafaurie aus dem 16. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Villebramar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien