Thoury

Gemeinde im Département Loir-et-Cher, Frankreich

Thoury ist eine französische Gemeinde mit 419 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Blois und zum Kanton Chambord.

Thoury
Thoury (Frankreich)
Thoury
Staat Frankreich
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loir-et-Cher (41)
Arrondissement Blois
Kanton Chambord
Gemeindeverband Grand Chambord
Koordinaten 47° 38′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 47° 38′ N, 1° 36′ O
Höhe 77–131 m
Fläche 15,57 km²
Einwohner 419 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²
Postleitzahl 41220
INSEE-Code

Die Seen Étangs de la Pleure zwei Kilometer südlich von Thoury

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Thoury liegt am Nordwestrand der wald- und seenreichen Landschaft Sologne, etwa 20 Kilometer östlich von Blois. Umgeben wird Thoury von den Nachbargemeinden Crouy-sur-Cosson im Norden, Dhuizon im Südosten, Neuvy im Süden sowie Chambord im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 372 373 347 338 362 337 378 420

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Claude de Rohan-Gié (La Comtesse de Thoury) (1519–nach 1579), Mätresse des französischen Königs Franz I.

WeblinksBearbeiten

Commons: Thoury – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien