Landes-le-Gaulois

französische Gemeinde

Landes-le-Gaulois ist eine französische Gemeinde mit 748 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Blois, zum Kanton Onzain und zum Gemeindeverband Agglomération de Blois. Die Einwohner werden Landais genannt.

Landes-le-Gaulois
Landes-le-Gaulois (Frankreich)
Landes-le-Gaulois
Staat Frankreich
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loir-et-Cher (41)
Arrondissement Blois
Kanton Onzain
Gemeindeverband Agglomération de Blois
Koordinaten 47° 39′ N, 1° 11′ OKoordinaten: 47° 39′ N, 1° 11′ O
Höhe 97–128 m
Fläche 24,22 km²
Einwohner 748 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km²
Postleitzahl 41190
INSEE-Code
Website http://www.landes-le-gaulois.com/

Blick auf Landes-le-Gaulois

GeografieBearbeiten

Landes-le-Gaulois liegt etwa elf Kilometer nordwestlich von Blois am Cisse Landaise. Umgeben wird Landes-le-Gaulois von den Nachbargemeinden Tourailles und Villefrancœur im Norden, La Chapelle-Vendômoise im Nordosten, Saint-Bohaire im Osten und Südosten, Saint-Lubin-en-Vergonnois im Süden und Südosten, Herbault im Süden, Françay im Südwesten, Lancôme im Westen sowie Pray im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 654 596 586 568 589 582 648 750
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Dolmen Pierre Levée de la Garenne

WeblinksBearbeiten

Commons: Landes-le-Gaulois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien