Hauptmenü öffnen
Sarah Kent Straßenradsport
Sarah Kent 2011
Sarah Kent 2011
Zur Person
Geburtsdatum 10. Februar 1990
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2010 Weltmeister – Mannschaftsverfolgung (mit Josephine Tomic und Ashlee Ankudinoff)
Letzte Aktualisierung: 5. Juni 2016

Sarah Kent (* 10. Februar 1990 in Kalgoorlie) ist eine ehemalige australische Bahnradsportlerin, die ihre größten Erfolge in der Einer- und der Mannschaftsverfolgung feierte.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2007 wurde Sarah Kent Vize-Weltmeisterin bei den Juniorinnen in der Einerverfolgung. Im Jahr darauf errang sie gemeinsam mit Ashlee Ankudinoff und Megan Dunn den Titel der Junioren-Weltmeisterin in der Mannschaftsverfolgung.

Nach einem dritten Platz bei der Bahn-WM 2009 in der Mannschaftsverfolgung errang Kent bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 in Ballerup gemeinsam mit Ankudinoff und Tomic den Titel in der Mannschaftsverfolgung, im gleichen Jahr gewann sie mit dem australischen Team zwei Läufe des Bahnrad-Weltcups. Nachdem sie 2012 nicht für die Olympischen Spiele in London nominiert worden war, beendete sie ihre Karriere als Leistungssportlerin.[1]

Sarah Kent ist liiert mit dem neuseeländischen Radsportler Jack Bauer.[1]

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2007
  •   Junioren-Weltmeisterschaft – Einerverfolgung
2008
2009
2010
2011

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sarah Kent – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sarah Kent in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Sarah Kent in der Datenbank von ProCyclingStats.com

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sarah Kent looks back on career, Australian TP World Record and coaching. In: Peloton Watch. 12. März 2015, abgerufen am 5. Juni 2016.