Sarah Kent

australische Radrennfahrerin
Sarah Kent Straßenradsport
Sarah Kent 2011
Sarah Kent 2011
Zur Person
Geburtsdatum 10. Februar 1990
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2010 Weltmeister – Mannschaftsverfolgung (mit Josephine Tomic und Ashlee Ankudinoff)
Letzte Aktualisierung: 5. Juni 2016

Sarah Kent (* 10. Februar 1990 in Kalgoorlie) ist eine ehemalige australische Bahnradsportlerin, die ihre größten Erfolge in der Einer- und der Mannschaftsverfolgung feierte.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2007 wurde Sarah Kent Vize-Weltmeisterin bei den Juniorinnen in der Einerverfolgung. Im Jahr darauf errang sie gemeinsam mit Ashlee Ankudinoff und Megan Dunn den Titel der Junioren-Weltmeisterin in der Mannschaftsverfolgung.

Nach einem dritten Platz bei der Bahn-WM 2009 in der Mannschaftsverfolgung errang Kent bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 in Ballerup gemeinsam mit Ankudinoff und Tomic den Titel in der Mannschaftsverfolgung, im gleichen Jahr gewann sie mit dem australischen Team zwei Läufe des Bahnrad-Weltcups. Nachdem sie 2012 nicht für die Olympischen Spiele in London nominiert worden war, beendete sie ihre Karriere als Leistungssportlerin.[1]

Sarah Kent ist liiert mit dem neuseeländischen Radsportler Jack Bauer.[1]

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2007
  •   Junioren-Weltmeisterschaft – Einerverfolgung
2008
2009
2010
2011

WeblinksBearbeiten

Commons: Sarah Kent – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sarah Kent in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Sarah Kent in der Datenbank von ProCyclingStats.com

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sarah Kent looks back on career, Australian TP World Record and coaching. In: Peloton Watch. 12. März 2015, abgerufen am 5. Juni 2016.