Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1972/Eiskunstlauf

Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen 1972

Bei den XI. Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo fanden drei Wettbewerbe im Eiskunstlauf statt. Austragungsorte waren das Makomanai-Hallenstadion (Kür und Kurzprogramm) und die Mikaho-Sporthalle (Pflicht).

Eiskunstlauf bei den
Olympischen Winterspielen 1972
Sapporo1972.jpg
Figure skating pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Sapporo
Wettkampfstätte Makomanai-Hallenstadion
Mikaho-Sporthalle
Nationen 18
Athleten 67 (32 Blue Mars symbol.svg, 35 Symbol venus.svg)
Datum 4.–11. Februar 1972
Entscheidungen 3
Grenoble 1968

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1 2 3
2 Osterreich  Österreich 1 1
Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 1
4 Kanada  Kanada 1 1
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 1 1
Frankreich  Frankreich 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Herren Tschechoslowakei  Ondrej Nepela Sowjetunion 1955  Sergei Tschetweruchin Frankreich  Patrick Péra
Damen Osterreich  Beatrix Schuba Kanada  Karen Magnussen Vereinigte Staaten  Janet Lynn
Paare Sowjetunion 1955  Irina Rodnina / Alexei Ulanow Sowjetunion 1955  Ljudmila Smirnowa / Andrei Suraikin Deutschland Demokratische Republik 1949  Manuela Groß / Uwe Kagelmann

ErgebnisseBearbeiten

  • K = Kür
  • KP = Kurzprogramm
  • P = Pflicht
  • Pz = Platzziffer
  • Pkt. = Punkte

HerrenBearbeiten

Platz Land Sportler P K Pz Pkt.
1 Tschechoslowakei  TCH Ondrej Nepela 01 04 009,0 2739,1
2 Sowjetunion 1955  URS Sergei Tschetweruchin 03 01 020,0 2672,4
3 Frankreich  FRA Patrick Péra 02 08 028,0 2653,1
4 Vereinigte Staaten  USA Kenneth Shelley 05 03 043,0 2596,0
5 Vereinigte Staaten  USA John Misha Petkevich 06 02 047,0 2591,5
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Jan Hoffmann 04 10 055,0 2567,6
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Haig Oundjian 09 07 065,0 2538,8
8 Sowjetunion 1955  URS Wladimir Kowaljow 07 11 080,0 2521,6
9 Kanada  CAN Toller Cranston 12 05 080,5 2517,2
10 Vereinigtes Konigreich  GBR John Curry 08 12 085,0 2512,2
11 Vereinigte Staaten  USA Gordon McKellen 10 09 089,0 2511,0
12 Sowjetunion 1955  URS Juri Owtschinnikow 15 06 104,5 2477,7
13 Frankreich  FRA Didier Gailhaguet 11 13 114,0 2440,9
14 Frankreich  FRA Jacques Mrozek 13 14 126,0 2401,3
15 Osterreich  AUT Günter Anderl 14 16 138,0 2313,6
16 Japan  JPN Yutaka Higuchi 16 15 140,0 2309,7
17 Rumänien 1965  ROM György Fazekas 17 17 153,0 2094,0

Datum: 11. Februar

DamenBearbeiten

Platz Land Sportlerin P K Pz Pkt.
1 Osterreich  AUT Beatrix Schuba 01 07 009 2751,5
2 Kanada  CAN Karen Magnussen 03 02 023 2673,2
3 Vereinigte Staaten  USA Janet Lynn 04 01 027 2663,1
4 Vereinigte Staaten  USA Julie Lynn Holmes 02 08 039 2627,0
5 Ungarn 1957  HUN Zsuzsa Almássy 05 04 047 2592,4
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Sonja Morgenstern 08 03 053 2579,4
7 Italien  ITA Rita Trapanese 06 06 055 2574,8
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Christine Errath 11 05 078 2489,3
9 Schweiz  SUI Charlotte Walter 07 13 086 2467,3
10 Japan  JPN Kazumi Yamashita 10 10 093 2449,9
11 Vereinigtes Konigreich  GBR Jean Scott 09 11 101 2436,8
12 Vereinigte Staaten  USA Suna Murray 13 09 102 2426,2
13 Kanada  CAN Catherine Irwin 12 12 116 2383,4
14 Deutschland BR  FRG Isabel de Navarre 16 14 128 2340,0
15 Schweden  SWE Anita Johansson 14 15 131 2349,3
16 Niederlande  NED Dianne de Leeuw 15 16 143 2298,7
17 Osterreich  AUT Sonja Balun 17 17 148 2260,6
18 Sowjetunion 1955  URS Marina Sanaja 19 18 160 2198,6
19 Korea Sud  KOR Chang Myung-su 18 19 171 2117,0

Datum: 7. Februar

PaareBearbeiten

Platz Land Paar KP K Pz Pkt.
1 Sowjetunion 1955  URS Irina Rodnina / Alexei Ulanow 01 01 012,0 420,4
2 Sowjetunion 1955  URS Ljudmila Smirnowa / Andrei Suraikin 02 02 015,0 419,4
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Manuela Groß / Uwe Kagelmann 03 03 029,0 411,8
4 Vereinigte Staaten  USA JoJo Starbuck / Kenneth Shelley 04 04 035,0 406,8
5 Deutschland BR  FRG Almut Lehmann / Herbert Wiesinger 05 06 052,0 399,8
6 Sowjetunion 1955  SUN Irina Tschernjajewa / Wassili Blagow 06 05 052,0 399,1
7 Vereinigte Staaten  USA Melissa Militano / Mark Militano 08 07 065,5 393,0
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Annette Kansy / Axel Salzmann 07 08 068,0 392,6
9 Kanada  CAN Sandra Bezic / Val Bezic 09 09 084,0 384,9
10 Deutschland BR  FRG Corinna Halke / Eberhard Rausch 10 10 087,0 381,1
11 Polen 1944  POL Grazyna Kostrzewinska / Adam Brodecki 11 11 095,5 377,8
12 Vereinigte Staaten  USA Barbara Brown / Doug Berndt 12 13 114,0 366,9
13 Frankreich  FRA Florence Cahn / Jean-Roland Racle 13 12 116,0 364,5
14 Vereinigtes Konigreich  GBR Linda Connolly / Colin Taylforth 14 14 126,0 360,6
15 Kanada  CAN Mary Petrie / John Hubbell 15 15 129,0 358,5
16 Japan  JPN Kotoe Nagasawa / Hiroshi Nagakubo 16 16 144,0 345,5

Datum: 8. Februar

WeblinksBearbeiten