Mountainbike-Weltmeisterschaften 2020

Die 33. Mountainbike-Weltmeisterschaften fanden vom 5. bis 11. Oktober 2020 im österreichischen Leogang statt.

Die Austragung in der Wettbewerbe im Cross-Country und E-Mountainbike war ursprünglich für den 25. bis 28. Juni in Albstadt geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurden diese zunächst abgesagt[1] und dann in die Weltmeisterschaften im Downhill und Pumptrack vom 7. bis 11. Oktober 2020 in Leogang integriert.[2]

Die Wettbewerbe im Fourcross waren vom 11. bis 13. September in Val di Sole geplant, konnten aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.[3]

Ergebnisse Cross-Country (olympisch)Bearbeiten

Männer EliteBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Frankreich  Jordan Sarrou 1:25:37 Std.
2 Schweiz  Mathias Flückiger + 0:45 min
3 Frankreich  Titouan Carod + 0:55 min
12 Deutschland  Maximilian Brandl + 3:14 min
34 Osterreich  Maximilian Foidl + 7:12 min

Frauen EliteBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 Frankreich  Pauline Ferrand-Prévot 1:27:33 Std.
2 Italien  Eva Lechner + 3:01 min
3 Australien  Rebecca McConnell + 3:01 min
4 Schweiz  Sina Frei + 3:46 min
18 Deutschland  Nadine Rieder + 9:25 min
24 Osterreich  Elisabeth Osl + 11:33 min

Männer U23Bearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Vereinigtes Konigreich  Thomas Pidcock 1:08:15 Std.
2 Vereinigte Staaten  Christopher Blevins + 1:52 min
3 Schweiz  Joel Roth + 3:05 min
12 Deutschland  David List + 5:53 min
27 Osterreich  Mario Bair + 9:25 min

Frauen U23Bearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 Frankreich  Loana Lecomte 1:13:34 Std.
2 Ungarn  Kata Blanka Vas + 1:11 min
3 Niederlande  Ceylin del Carmen Alvarado + 2:42 min
5 Schweiz  Noëlle Buri + 5:32 min
13 Osterreich  Anna Spielmann + 8:32 min
14 Deutschland  Nina Benz + 8:41 min

JuniorenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Deutschland  Lennart-Jan Krayer 1:16:39 Std.
2 Schweiz  Janis Baumann + 0:40 min
3 Frankreich  Luca Martin + 1:24 min
12 Osterreich  Daniel Churfürst + 7:26 min

JuniorinnenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 Osterreich  Mona Mitterwallner 1:15:55 Std.
2 Deutschland  Luisa Daubermann + 1:56 min
3 Norwegen  Aneta Novotná + 2:36 min
14 Schweiz  Annika Liehner + 9:51 min

Ergebnisse Cross-Country Staffel (Mixed)Bearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Frankreich  Mathis Azzaro
Luca Martin
Loana Lecomte
Lena Gerault
Olivia Onesti
Jordan Sarrou
1:27:34 Std.
2 Italien  Luca Braidot
Eva Lechner
Filippo Agostinacchio
Nicole Pesse
Marika Tovo
Juri Zanotti
+ 1:35 min
3 Schweiz  Luke Wiedmann
Thomas Litscher
Sina Frei
Noëlle Buri
Elisa Alvarez
Alexandre Balmer
+ 2:06 min
6 Osterreich  Maximilian Foidl
Mario Bair
Lukas Hatz
Corina Druml
Mona Mitterwallner
Cornelia Holland
+ 3:58 min
8 Deutschland  Alex Bregenzer
Louis Krauss
Luisa Daubermann
Leonie Daubermann
Nadine Rieder
Julian Schelb
+ 6:06 min

Ergebnisse DownhillBearbeiten

Männer EliteBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Vereinigtes Konigreich  Reece Wilson 3:51,234 min
2 Osterreich  David Trummer + 3,197 s
3 Frankreich  Rémi Thirion + 5,953 s
9 Deutschland  Johannes Fischbach + 19,185 s
25 Schweiz  Noel Niederberger + 21,116 s

Frauen EliteBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 Schweiz  Camille Balanche 5:08,462 min
2 Frankreich  Myriam Nicole + 3,130 s
3 Slowenien  Monika Hrastnik + 16,966 s
6 Deutschland  Raphaela Richter + 31,092 s

JuniorenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Irland  Oisin O Callaghan 4:02,142 min
2 Vereinigtes Konigreich  Dan Slack + 2,141 s
3 Vereinigtes Konigreich  James Elliott + 10,705 s
10 Osterreich  Gabriel Wibmer + 22,870 s
13 Deutschland  Luis Kiefer + 26,421 s
49 Schweiz  Joshua Koradi + 93,597 s

JuniorinnenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 Frankreich  Lauryne Chappaz 5:41,502 min
2 Osterreich  Sophie Gutöhrle + 46,809 s
3 Frankreich  Léona Pierrini + 53,812 s
8 Deutschland  Anastasia Thiele + 3:40,744 min

Ergebnisse Four CrossBearbeiten

Rennen wegen COVID-19 abgesagt

Ergebnisse E-MTB Cross-CountryBearbeiten

MännerBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Vereinigtes Konigreich  Thomas Pidcock 1:01:41 Std.
2 Frankreich  Jérôme Gilloux + 0:35 min
3 Danemark  Simon Andreassen + 0:49 min
5 Schweiz  Joris Ryf + 2:49 min
23 Deutschland  Matthias Alberti + 12:14 min

FrauenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 Frankreich  Mélanie Pugin 0:56:33 Std.
2 Schweiz  Kathrin Stirnemann + 0:27 min
3 Schweiz  Nathalie Schneitter + 1:15 min
4 Deutschland  Sofia Wiedenroth + 4:04 min
10 Osterreich  Jacqueline Mariacher - 1 Runde

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Frankreich  Frankreich 6 3 3 12
2 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3 1 1 5
3 Schweiz  Schweiz 1 4 2 7
4 Osterreich  Österreich 1 2 - 3
5 Australien  Australien 1 1 1 3
6 Deutschland  Deutschland 1 1 2
7 Irland  Irland 1 - - 1
8 Italien  Italien - 2 - 2
9 Danemark  Dänemark - 1 - 1
9 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten - 1 - 1
9 Ungarn  Ungarn - 1 - 1
12 Norwegen  Norwegen - - 1 1
12 Slowenien  Slowenien - - 1 1
12 Niederlande  Niederlande - - 1 1
12 Australien  Australien - - 1 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mountainbike-WM in Albstadt endgültig abgesagt. suedostschweiz.ch, 30. April 2020, abgerufen am 13. April 2021.
  2. UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos. bike-magazin.de, abgerufen am 13. April 2021.
  3. Val di Sole fällt komplett aus. mtb-news.de, 3. Juni 2020, abgerufen am 13. April 2021.