Eva Lechner

italienische Radrennfahrerin
Eva Lechner Straßenradsport
Eva Lechner bei der MTB-Weltmeisterschaft 2011 in Champéry (Schweiz)
Eva Lechner bei der MTB-Weltmeisterschaft 2011
in Champéry (Schweiz)
Zur Person
Geburtsdatum 1. Juli 1985 (35 Jahre)
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin MTB, Cross, Straße
Zum Team
Aktuelles Team CLIF Pro Team
Team(s)
2006
2008
2009
2013–2014
2015
2016
2018
Fenix-Colnago
Colnago-Cap-Arreghini
Gauss RDZ Ormu
Team Colnago
BTC City Ljubljana
Servetto Footon
CLIF Pro Team
Wichtigste Erfolge

Weltmeister Weltmeisterschaft – MTB-Staffel 2009, 2012, 2013

Letzte Aktualisierung: 30. September 2018

Eva Lechner (* 1. Juli 1985 in Bozen) ist eine italienische Radrennfahrerin, die auf Straße und in Mountainbike- sowie im Querfeldein-Rennen aktiv ist.

WerdegangBearbeiten

Eva Lechner, die ihre sportliche Tätigkeit im Eppaner Radsportverein Dynamic Bike Team begann,[1] lebt seit ihrer Kindheit in Eppan[2], die Matura hat sie an der Fachoberschule für Soziales (heute Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie) in Meran erlangt.[3]

Im Jahr 2007 wurde sie in Genua italienische Meisterin im Straßenrennen.

Lechner wurde bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften 2009, 2012 und 2013 Weltmeisterin in der Staffel. Im Cross Country gewann sie 2010 und Mountainbike-Weltmeisterschaften 2011 jeweils die Bronzemedaille. Sie wurde 2012, 2014 und 2016 italienische Elitemeisterin im Cross Country. In dieser Disziplin wurde sie 2007 U23-Europameisterin und belegte bei den Olympischen Spielen 2012 Platz 17.[4] Bei den Olympischen Sommerspielen 2016 belegte sie in Rio de Janeiro im Cross-Country den 18. Rang.

Im Cyclocross gewann Lechner zwischen 2009 und 2018 neunmal den italienischen Elitetitel. Bei den Cyclocross-Weltmeisterschaften 2015 gewann sie die Silbermedaille, 2016 wurde sie im belgischen Heusden-Zolder Siebte und 2017 wurde sie als beste Italienerin Sechste.

In der Saison 2018 startet sie im CLIF Pro Team.[5] In der Saison 2019 startet sie für das belgische Team Creafin - TÜV Süd.[6]

ErfolgeBearbeiten

MountainbikeBearbeiten

2003
  •   Weltmeisterschaft – Cross Country (Juniorinnen)
2005
  •   Italienische Meisterschaft – Cross Country (U23)
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2006
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2007
  •   Europäische Meisterschaft – Cross Country (U23)
2008
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2009
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2010
  •   Europäische Meisterschaft – Staffel
  •   Europäische Meisterschaft – Cross Country
2011
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
  •   Weltmeisterschaft – Cross Country
2012
  •   Italienische Meisterschaft – Cross Country
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2013
  •   Europäische Meisterschaft – Cross Country
  •   Weltmeisterschaft – Staffel
2014
  •   Italienische Meisterschaft – Cross Country
2015
  •   Europäische Meisterschaft – Cross Country
2016
  •   Italienische Meisterschaft – Cross Country

CyclocrossBearbeiten

2008/2009
  •   Italienische Meisterschaft
2009/2010
  •   Italienische Meisterschaft
2011/2012
  •   Italienische Meisterschaft
2012/2013
  •   Italienische Meisterschaft
2013/2014
  •   Italienische Meisterschaft
  •   Weltmeisterschaft
2014/2015
2015/2016
  •   Italienische Meisterschaft
2016/2017
  •   Italienische Meisterschaft
2017/2018
  •   Italienische Meisterschaft

StraßeBearbeiten

2007
  •   Italienische Meisterschaft – Straßenrennen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Raiffeisenkasse Überetsch verlängert Sponsorvertrag mit Dynamic Bike Team. 19. Mai 2009, archiviert vom Original am 28. Juli 2012; abgerufen am 7. Februar 2012.
  2. Eva Lechner: sportlicher Werdegang. Archiviert vom Original am 2. August 2012; abgerufen am 7. Februar 2012.
  3. Eva Lechner: Steckbrief. Archiviert vom Original am 13. September 2011; abgerufen am 7. Februar 2012.
  4. Eva Lechners Olympia-Rechnung geht nicht auf: Nur Platz 17 (Memento vom 18. August 2012 im Internet Archive) Spotnews-BZ
  5. CLIF PRO TEAM ATHLETE – EVA LECHNER
  6. Cycling Archives: Eva Lechner. Abgerufen am 3. Dezember 2019 (englisch).