Mountainbike-Weltmeisterschaften 2011

Die 24. Mountainbike-Weltmeisterschaften fanden vom 29. August bis 4. September 2011 in Champéry in der Schweiz statt. Es standen Entscheidungen in den Disziplinen Cross Country, Downhill, Four Cross und Trials auf dem Programm.

Cross CountryBearbeiten

MännerBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 CZE Jaroslav Kulhavý 1:44:30 h
2 SUI Nino Schurter + 0:47 min
3 FRA Julien Absalon + 1:26 min
4 ESP José Antonio Hermida Ramos + 2:09 min
5 SUI Lukas Flückiger + 4:29 min
6 SUI Florian Vogel + 4:56 min
7 USA Todd Wells + 4:57 min
8 SUI Christoph Sauser + 5:16 min

Datum: 3. September 2011, 16:30 Uhr
Länge: 36,6 km

FrauenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 CAN Catharine Pendrel 1:46:14 h
2 POL Maja Włoszczowska + 0:28 min
3 ITA Eva Lechner + 1:36 min
4 RUS Irina Kalentieva + 2:05 min
5 SUI Nathalie Schneitter + 3:27 min
6 NOR Gunn-Rita Dahle Flesjå + 3:50 min
7 NZL Rosara Joseph + 4:24 min
8 CAN Emily Batty + 4:35 min

Datum: 3. September 2011, 13:30 Uhr
Länge: 31,8 km

Männer U23Bearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 SUI Thomas Litscher 1:32:30 h
2 POL Marek Konwa + 1:42 min
3 NED Henk Jaap Moorlag + 2:13 min
4 SUI Matthias Stirnemann + 3:33 min
5 SUI Reto Indergand + 4:17 min
6 ITA Gerhard Kerschbaumer + 5:00 min
7 GER Markus Schulte-Lünzum + 5:13 min
8 ITA Diego Rosa + 5:27 min

Datum: 2. September 2011, 17:00 Uhr
Länge: 31,8 km

Frauen U23Bearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 FRA Julie Bresset 1:32:29 h
2 GBR Annie Last + 1:30 min
3 FRA Pauline Ferrand-Prevot + 5:47 min
4 GER Helen Grobert + 6:53 min
5 NED Anne Terpstra + 7:20 min
6 UKR Yana Belomoyna + 8:04 min
7 SUI Vivienne Meyer + 9:32 min
8 AUT Lisa Mitterbauer + 9:58 min

Datum: 1. September 2011, 17:00 Uhr
Länge: 27,0 km

JuniorenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 FRA Victor Koretzky 1:07:18 h
2 NZL Anton Cooper + 1:18 min
3 CRC Andrey Fonseca + 1:19 min
4 GBR Grant Ferguson + 1:48 min
5 SUI Dominic Zumstein + 2:18 min
6 BEL Kevin Panhuyzen + 2:44 min
7 ITA Lorenzo Samparisi + 3:02 min
8 USA Howard Grotts + 3:15 min

Datum: 1. September 2011, 15:00 Uhr
Länge: 22,2 km

JuniorinnenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SUI Linda Indergand 57:30 min
2 GER Lena Putz + 2:19 min
3 ITA Julia Innerhofer + 2:44 min
4 SUI Jolanda Neff + 3:17 min
5 GER Johanna Techt + 3:49 min
6 FRA Perrine Clauzel + 5:10 min
7 SUI Andrea Waldis + 6:24 min
8 POL Monika Zur + 7:00 min

Datum: 31. August 2011, 15:00 Uhr
Länge: 17,4 km

34 Fahrerinnen erreichten das Ziel; zwei gaben auf.

StaffelBearbeiten

Datum: 31. August 2011, 17:00 Uhr
Länge: 18,7 km

Insgesamt nahmen 22 Teams teil; alle erreichten das Ziel.

DownhillBearbeiten

MännerBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 GBR Danny Hart 3:41.989 min
2 FRA Damien Spagnolo + 11.699 s
3 NZL Samuel Blenkinsop + 12.993 s
4 GBR Brendan Fairclough + 13.135 s
5 FRA Mickael Pascal + 14.642 s
6 GBR Marc Beaumont + 15.445 s
7 AUS Samuel Hill + 15.901 s
8 RSA Greg Minnaar + 15.990 s

Datum: 4. September 2011, 15:00 Uhr

FrauenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 FRA Emmeline Ragot 4:54.012 min
2 GBR Rachel Atherton + 15.291 s
3 CAN Claire Buchar + 27.953 s
4 FRA Myriam Nicole + 28.294 s
5 FRA Sabrina Jonnier + 30.317 s
6 JPN Mio Suemasa + 37.723 s
7 AUT Petra Bernhard + 38.370 s
8 SUI Emilie Siegenthaler + 43.941 s

Datum: 4. September 2011, 14:00 Uhr

JuniorenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 AUS Troy Brosnan 3:51.503 min
2 AUT David Trummer + 12.188 s
3 FRA Guillaume Cauvin + 19.294 s
4 GBR Lewis Buchanan + 20.796 s
5 FRA Loic Bruni + 22.235 s
6 COL Rafael Gutiérrez + 22.635 s
7 CAN Luke Stevens + 23.781 s
8 NZL Reuben Olorenshaw + 27.233 s

Datum: 4. September 2011, 11:30 Uhr

JuniorinnenBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit
1 GBR Manon Carpenter 5:11.545 min
2 FRA Agnes Delest + 14.457 s
3 CAN Lauren Rosser + 17.248 s
4 FRA Sandra Reynier + 21.943 s
5 NZL Sarah Atkin + 57.367 s
6 NZL Veronique Sandler + 1:39.175 min
7 FRA Lea Fourton + 1:52.368 min
8 NZL Sophiemarie Bethell + 1:59.842 min

Datum: 4. September 2011, 11:30 Uhr

Four CrossBearbeiten

MännerBearbeiten

Datum: 1./2. September 2011

FrauenBearbeiten

Datum: 1./2. September 2011

TrialsBearbeiten

Männer 26"Bearbeiten

Datum: 4. September 2011, 13:50 Uhr

Insgesamt nahmen 34 Fahrer teil. Der Deutsche Matthias Mrohs ging nicht an den Start.

Männer 20"Bearbeiten

Datum: 1./3. September 2011

FrauenBearbeiten

Datum: 2. September 2011, 9:15 Uhr

Insgesamt nahmen 8 Fahrerinnen teil. Die Deutsche Andrea Wesp ging nicht an den Start.

Junioren 26"Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 FRA Marius Merger 36
2 FRA Yann Dunant 43
3 GER Robin Fix 44
4 SUI David Bonzon 52.5
5 GER Rico Baak 53.5 (1x0)
6 FRA Clement Meot 53.5 (0x0)
7 ESP Pol Tarres Martrat 60
8 GER David Hoffmann 65.5

Datum: 4. September 2011, 12:10 Uhr

Insgesamt nahmen 19 Fahrer teil.

Junioren 20"Bearbeiten

Datum: 1./3. September 2011

Insgesamt nahmen 22 Fahrer teil.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Frankreich  Frankreich 6 4 6 16
2 Schweiz  Schweiz 3 3 - 6
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 3 - 5
4 Tschechien  Tschechien 2 - - 2
5 Spanien  Spanien 1 2 1 4
6 Deutschland  Deutschland 1 1 2 4
7 Kanada  Kanada 1 - 2 3
Niederlande  Niederlande 1 - 2 3
9 Australien  Australien 1 - - 1
10 Polen  Polen - 2 - 2
11 Neuseeland  Neuseeland - 1 1 2
12 Belgien  Belgien - 1 - 1
Osterreich  Österreich - 1 - 1
14 Italien  Italien - - 3 3
15 Costa Rica  Costa Rica - - 1 1

WeblinksBearbeiten