Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Portugal (2004)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Portugal im Jahr 2004. Es gab in diesem Jahr 22 Nummer-eins-Singles und 16 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • EraLooking for Something
    • 3 Wochen (25. Dezember 2003 – 14. Januar 2004, insgesamt 5 Wochen)
  • EminemLose Yourself
    • 2 Wochen (15. Januar – 28. Januar)
  • EraLooking for Something
    • 1 Woche (29. Januar – 4. Februar, insgesamt 5 Wochen)
  • EvanescenceMy Immortal
    • 1 Woche (5. Februar – 11. Februar, insgesamt 5 Wochen)
  • EraLooking for Something
    • 1 Woche (12. Februar – 18. Februar, insgesamt 5 Wochen)
  • EvanescenceMy Immortal
    • 4 Wochen (19. Februar – 17. März, insgesamt 5 Wochen)
  • George MichaelAmazing
    • 2 Wochen (18. März – 31. März)
  • Britney SpearsToxic
    • 1 Woche (1. April – 7. April)
  • Nelly FurtadoTry
    • 3 Wochen (8. April – 28. April)
  • HIM (His Infernal Majesty)Solitary Man
    • 1 Woche (29. April – 5. Mai)
  • AnastaciaLeft Outside Alone
    • 3 Wochen (6. Mai – 26. Mai)
  • MadredeusUn amor infinito
    • 2 Wochen (27. Mai – 9. Juni, insgesamt 3 Wochen)
  • Nelly FurtadoForça
    • 1 Woche (10. Juni – 16. Juni, insgesamt 3 Wochen)
  • MadredeusUn amor infinito
    • 1 Woche (17. Juni – 23. Juni, insgesamt 3 Wochen)
  • Nelly FurtadoForça
    • 2 Wochen (24. Juni – 7. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • Rodrigo LeãoRosa
    • 2 Wochen (8. Juli – 21. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • O-Zone: Dragostea din tei
    • 1 Woche (22. Juli – 28. Juli, insgesamt 4 Wochen)
  • Rodrigo LeãoRosa
    • 2 Wochen (29. Juli – 4. August, insgesamt 3 Wochen)
  • George Michael: Flawless (Go to the City)
    • 2 Wochen (5. August – 18. August)
  • The Black Eyed Peas: Let’s Get It Started
    • 2 Wochen (19. August – 1. September)
  • O-Zone: Dragostea din tei
    • 2 Wochen (2. September – 15. September, insgesamt 4 Wochen)
  • AnastaciaSick and Tired
    • 1 Woche (16. September – 22. September)
  • O-Zone: Dragostea din tei
    • 1 Woche (23. September – 29. September, insgesamt 4 Wochen)
  • Ivete SangaloFlor do Reggae
    • 2 Wochen (30. September – 12. Oktober)
  • Robbie WilliamsRadio
    • 1 Woche (13. Oktober – 19. Oktober)
  • Da WeaselRe-tratamento
    • 3 Wochen (20. Oktober – 12. November)
  • EminemJust Lose It
    • 2 Wochen (13. November – 26. November)
  • U2Vertigo
    • 2 Wochen (27. November – 10. Dezember)
  • Xutos & PontapésAi se ele cai
    • 1 Woche (11. Dezember – 17. Dezember, insgesamt 3 Wochen; → 2005)
  • Band Aid 20Do They Know It's Christmas?
    • 3 Wochen (18. Dezember 2004 – 7. Januar 2005)
  • Rui VelosoO concerto acústico
    • 7 Wochen (20. November 2003 – 7. Januar 2004)
  • Maria RitaMaria Rita
    • 4 Wochen (8. Januar – 4. Februar)
  • EvanescenceFallen
    • 1 Woche (5. Februar – 11. Februar)
  • Norah JonesFeels Like Home
    • 4 Wochen (12. Februar – 10. März)
  • Russell WatsonThe Voice
    • 4 Wochen (11. März – 7. April)
  • Diana KrallThe Girl in the Other Room
    • 6 Wochen (8. April – 19. Mai)
  • MadredeusUn amor infinito
    • 3 Wochen (20. Mai – 9. Juni)
  • Xutos & PontapésO mundo ao contrario
    • 3 Wochen (10. Juni – 30. Juni)
  • Rodrigo LeãoCinema
    • 1 Woche (1. Juli – 7. Juli)
  • Adriana Calcanhotto: Adriana Partimpim
    • 7 Wochen (8. Juli – 25. August)
  • O-Zone: DiscO-Zone
    • 8 Wochen (26. August – 15. Oktober)
  • Robbie WilliamsGreatest Hits
    • 3 Wochen (16. Oktober – 5. November)
  • Phil CollinsLove Songs: A Compilation… Old and New
    • 2 Wochen (6. November – 19. November)
  • U2How to Dismantle an Atomic Bomb
    • 4 Wochen (20. November – 17. Dezember)
  • SealBest 1991–2004
    • 1 Woche (18. Dezember – 24. Dezember, insgesamt 6 Wochen; → 2005)
  • HumanosHumanos
    • 1 Woche (25. Dezember – 31. Dezember, insgesamt 3 Wochen; → 2005)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2004 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Singapur, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.