Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (2004)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 2004. Es gab in diesem Jahr 23 Nummer-eins-Singles und 20 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Black Night von verschiedenen Interpreten
    • 5 Wochen (13. Dezember 2003 – 16. Januar 2004)
  • @junkmailEi koskaan enää
    • 5 Wochen (17. Januar – 20. Februar)
  • CMXPalvelemaan konetta
    • 1 Woche (21. Februar – 27. Februar)
  • Timo Rautiainen ja Trio NiskalaukausHyvä ihminen
    • 1 Woche (28. Februar – 5. März)
  • Hanna PakarinenLove Is Like A Song
    • 3 Wochen (6. März – 26. März, insgesamt 4 Wochen)
  • KotipeltoReasons
    • 1 Woche (27. März – 2. April)
  • Hanna PakarinenLove Is Like A Song
    • 1 Woche (3. April – 9. April, insgesamt 4 Wochen)
  • LordiMy Heaven Is Your Hell
    • 1 Woche (10. April – 16. April)
  • Antti TuiskuEn halua tietää
    • 2 Wochen (17. April – 30. April)
  • NightwishNemo
    • 4 Wochen (1. Mai – 28. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • NegativeFrozen To Lose It All
    • 1 Woche (29. Mai – 4. Juni, insgesamt 2 Wochen)
  • NightwishNemo
    • 1 Woche (5. Juni – 11. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • TehosekoitinLupaan
    • 1 Woche (12. Juni – 18. Juni)
  • The 69 EyesThe Lost Boys
    • 1 Woche (19. Juni – 25. Juni)
  • ApulantaPudota
    • 9 Wochen (26. Juni – 27. August)
  • Sonata ArcticaDon't Say A Word
    • 1 Woche (28. August – 3. September)
  • Children of BodomTrashed, Lost & Strungout
    • 4 Wochen (4. September – 1. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • NightwishWish I Had An Angel
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • NegativeFrozen To Lose It All
    • 1 Woche (9. Oktober – 15. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • Children of BodomTrashed, Lost & Strungout
    • 2 Wochen (16. Oktober – 29. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • NegativeIn My Heaven
    • 1 Woche (30. Oktober – 5. November)
  • KwanUnconditional Love
    • 1 Woche (6. November – 12. November)
  • Britney SpearsMy Prerogative
    • 1 Woche (13. November – 19. November)
  • Bomfunk MC’sHypnotic
    • 2 Wochen (20. November – 3. Dezember)
  • NightwishKuolema tekee taiteilijan
    • 1 Woche (4. Dezember – 10. Dezember)
  • JaneValvon
    • 1 Woche (11. Dezember – 17. Dezember, insgesamt 2 Wochen; siehe 2005)
  • TarjaYhden enkelin unelma
    • 3 Wochen (18. Dezember 2004 – 7. Januar 2005, insgesamt 4 Wochen; siehe 2005)
  • Pikku GRäjähdysvaara XXL
    • 3 Wochen (13. Dezember 2003 – 2. Januar 2004, insgesamt 10 Wochen; siehe 2003)
  • Vesa-Matti LoiriYstävän laulut
    • 1 Woche (3. Januar – 9. Januar, insgesamt 4 Wochen; siehe 2003)
  • No DoubtThe Singles 1992 – 2003
    • 1 Woche (10. Januar – 16. Januar)
  • Idols von verschiedenen Interpreten
    • 6 Wochen (17. Januar – 27. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • Neljä RuusuaKarelia Express
    • 1 Woche (28. Februar – 5. März)
  • Idols von verschiedenen Interpreten
    • 1 Woche (6. März – 12. März, insgesamt 7 Wochen)
  • Simon and GarfunkelThe Essential
    • 2 Wochen (13. März – 26. März)
  • Timo Rautiainen ja Trio NiskalaukausKylmä tila
    • 2 Wochen (27. März – 9. April)
  • Guns N’ RosesGreatest Hits
    • 4 Wochen (10. April – 7. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Seminaarinmäen MieslaulajatWunderbaum
    • 1 Woche (8. Mai – 14. Mai)
  • Guns N’ RosesGreatest Hits
    • 1 Woche (15. Mai – 21. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Antti TuiskuEnsimmäinen
    • 3 Wochen (22. Mai – 11. Juni)
  • NightwishOnce
    • 10 Wochen (12. Juni – 20. August)
  • Ismo AlankoMinä ja pojat
    • 2 Wochen (21. August – 3. September)
  • Pikku GSuora lähetys
    • 1 Woche (4. September – 10. September)
  • NegativeSweet And Deceitful
    • 1 Woche (11. September – 17. September)
  • Jani WickholmKaikki muuttuu
    • 2 Wochen (18. September – 1. Oktober)
  • RammsteinReise, Reise
    • 4 Wochen (2. Oktober – 29. Oktober)
  • The 69 EyesDevils
    • 1 Woche (30. Oktober – 5. November)
  • Eppu NormaaliSadan vuoden päästäkin
    • 3 Wochen (6. November – 26. November)
  • U2How to Dismantle an Atomic Bomb
    • 2 Wochen (27. November – 10. Dezember)
  • SmurffitMegaidolit Vol. 12
    • 3 Wochen (11. Dezember – 31. Dezember)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2004 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Singapur, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.