Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (2008)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 2008. Es gab in diesem Jahr 25 Nummer-eins-Singles und 27 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Lasten liikennelaulu von verschiedenen Interpreten
    • 2 Wochen (29. Dezember 2007 – 11. Januar 2008, insgesamt 3 Wochen; siehe 2007)
  • Widescreen ModeDead Inside
    • 2 Wochen (12. Januar – 25. Januar, insgesamt 3 Wochen)
  • ChisuMun koti ei oo täällä
    • 1 Woche (26. Januar – 1. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • Widescreen ModeDead Inside
    • 1 Woche (2. Februar – 8. Februar, insgesamt 3 Wochen)
  • ChisuMun koti ei oo täällä
    • 3 Wochen (9. Februar – 29. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • KiuasOf Sacrifice, Loss And Reward
    • 1 Woche (1. März – 7. März)
  • Children of BodomBlooddrunk
    • 1 Woche (8. März – 14. März)
  • ChisuMun koti ei oo täällä
    • 3 Wochen (15. März – 4. April, insgesamt 7 Wochen)
  • Madonna feat. Justin Timberlake & Timbaland4 Minutes
    • 8 Wochen (5. April – 30. Mai)
  • NightwishThe Islander
    • 1 Woche (31. Mai – 6. Juni)
  • Waldo’s PeopleBack Again
    • 1 Woche (7. Juni – 13. Juni)
  • Ville Valo & Natalia AvelonSummer Wine
    • 1 Woche (14. Juni – 20. Juni, insgesamt 2 Wochen; siehe 2007)
  • ApulantaKesä EP
    • 3 Wochen (21. Juni – 11. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • CheekLiekeissä
    • 3 Wochen (12. Juli – 1. August)
  • ApulantaKesä EP
    • 3 Wochen (2. August – 22. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Anna AbreuVinegar
    • 1 Woche (23. August – 29. August, insgesamt 3 Wochen)
  • MetallicaThe Day That Never Comes
    • 1 Woche (30. August – 5. September)
  • Anna AbreuVinegar
    • 1 Woche (6. September – 12. September, insgesamt 3 Wochen)
  • LordiBite It Like A Bulldog
    • 1 Woche (13. September – 19. September)
  • The RasmusLivin' In A World Without You
    • 1 Woche (20. September – 26. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Swallow the SunPlague Of Butterflies EP
    • 1 Woche (27. September – 3. Oktober)
  • The RasmusLivin' In A World Without You
    • 2 Wochen (4. Oktober – 17. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • Anna AbreuVinegar
    • 1 Woche (18. Oktober – 24. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • Unihiekkaa von verschiedenen Interpreten
    • 1 Woche (25. Oktober – 31. Oktober)
  • ApulantaVauriot
    • 1 Woche (1. November – 7. November)
  • Big Daddy & Rockin' ComboDead by X-mas
    • 1 Woche (8. November – 14. November)
  • Jack White & Alicia KeysAnother Way to Die
    • 1 Woche (15. November – 21. November)
  • OliverKuka mä oon
    • 1 Woche (22. November – 28. November)
  • Kinetik ControlVanguard of the New World
    • 1 Woche (29. November – 5. Dezember)
  • Britney SpearsWomanizer
    • 1 Woche (6. Dezember – 12. Dezember)
  • Kings of LeonSex on Fire
    • 1 Woche (13. Dezember – 19. Dezember)
  • Koop ArponenInsomnia
    • 2 Wochen (20. Dezember 2008 – 2. Januar 2009)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2008 in Australien , Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.