Liste der Nummer-eins-Hits in Portugal (2021)

Diese Liste der Nummer-eins-Hits in Portugal im Jahr 2021 basiert auf den offiziellen Singlecharts (Top 100 Singles) und Albumcharts (Top 50 Artistas) der Associação Fonográfica Portuguesa (AFP), der portugiesischen Landesgruppe der IFPI.

SinglesBearbeiten

2020
Portugal  Liste der Nummer-eins-Hits in Portugal
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, Autor[en], zusätzliche Informationen)
53. Woche 2020 – 1. Woche 2021
2 Wochen (insgesamt 9)
9 Yuri Nr5 São Paulo
2.–10. Woche
9 Wochen
9 Olivia Rodrigo Drivers License
Daniel Leonard Nigro, Olivia Rodrigo
11. Woche
1 Woche
1 The Kid Laroi Without You
Omer Fedi, Blake Slatkin, Billy Walsh, Charlton Kenneth Jeffrey Howard
12.–13. Woche
2 Wochen
2 Justin Bieber feat. Daniel Caesar & Giveon Peaches
Justin Bieber, Giveon D. Evans, Bernard Alexander Harvey, Ashton D. Simmonds, Andrew Wotman
14.–20. Woche
7 Wochen
7 Lil Nas X Montero (Call Me by Your Name)
Montero Lamar Hill, David Biral, Denzel Michael Akil Baptiste, Roy Lenzo, Omer Fedi
21.–23. Woche
3 Wochen
3 Olivia Rodrigo Good 4 U
Daniel Leonard Nigro, Olivia Rodrigo
24.–26. Woche
3 Wochen
3 MC Davi, MC Pedrinho & MC Don Juan Bipolar
MC Davi
27.–30. Woche
4 Wochen
4 Måneskin Beggin’
Bob Gaudio, Peggy Farina
31.–35. Woche
5 Wochen
5 Lil Nas X & Jack Harlow Industry Baby
Nick Lee, David Charles Marshall Biral, Denzel Michael Akil Baptiste, Jackman Thomas Harlow, Kanye Omari West, Montero Lamar Hill
36.–37. Woche
2 Wochen
2 Farruko Pepas
Carlos Efrén Reyes Rosado, Marcos G. Pérez, Andy Bauza, Franklin Jovani Martínez, José Carlos García, Juan Manuel Gómez Roa, Víctor Alonso Cárdenas, Keriel Quiroz Sr., Axel Rafael Quezada Fulgencio

2020
 

AlbenBearbeiten

2020
Portugal  Liste der Nummer-eins-Hits in Portugal
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, zusätzliche Informationen)
1.–2. Woche
2 Wochen
2 Carlos do Carmo Oitenta Das Best-of-Album zum 80. Geburtstag hatte im Herbst 2019 bereits Platz 2 erreicht. Nach dem Tod des Fado-Sängers am Neujahrsmorgen stieg es noch einmal auf Platz 1 ein und wurde nach Fado é amor 2013 posthum sein zweiter Spitzenreiter.
3. Woche
1 Woche
1 Zayn Nobody Is Listening
4. Woche
1 Woche
1 Harry Styles Fine Line Das dritte Jahr in Folge erreicht das Album Platz 1.
5. Woche
1 Woche
1 Harry Styles Harry Styles 2017 stieg das Album auf Platz 2 ein und nach mehr als drei Jahren folgt es Fine Line an die Spitze.
6.–7. Woche
2 Wochen
2 Foo Fighters Medicine at Midnight
8. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 BTS Be
9.–11. Woche
3 Wochen
3 Moonspell Hermitage
12. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 Lana Del Rey Chemtrails over the Country Club
13. Woche
1 Woche
1 Dua Lipa Future Nostalgia Vor ziemlich genau einem Jahr war das Album ein Neuzugang auf Platz 2 der Charts, ein Jahr und sechs Wiedereinstiege später springt es doch noch an die Spitze.
14. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 Lana Del Rey Chemtrails over the Country Club
15. Woche
1 Woche
1 Gisela João Aurora
16. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 Carlos do Carmo E ainda …
17. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 António Zambujo Voz e violão
18. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 Carlos do Carmo E ainda …
19. Woche
1 Woche (insgesamt 2)
2 António Zambujo Voz e violão
20. Woche
1 Woche
1 Ana Laíns 20 anos - Ana Laíns e convidados ao vivo no
21. Woche
1 Woche (insgesamt 7)
7 Olivia Rodrigo Sour
22.–23. Woche
2 Wochen
2 Salvador Sobral BPM
24. Woche
1 Woche (insgesamt 7)
7 Olivia Rodrigo Sour
25. Woche
1 Woche
1 Nick Cave & Warren Ellis Carnage
26.–28. Woche
3 Wochen (insgesamt 7)
7 Olivia Rodrigo Sour
29. Woche
1 Woche
1 John Mayer Sob Rock
30. Woche
1 Woche (insgesamt 7)
7 Olivia Rodrigo Sour
31.–33. Woche
3 Wochen (insgesamt 4)
4 Billie Eilish Happier Than Ever
34. Woche
1 Woche (insgesamt 7)
7 Olivia Rodrigo Sour
35. Woche
1 Woche (insgesamt 4)
4 Billie Eilish Happier Than Ever
36. Woche
1 Woche
1 Iron Maiden Senjutsu
37. Woche
1 Woche
1 Metallica Metallica (Remastered)

2020
 

WeblinksBearbeiten

Chartdatenbank mit Suche:

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2021 in Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Kroatien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.