Hauptmenü öffnen

Lage und DatenBearbeiten

Letojanni liegt 50 km südwestlich von Messina direkt an der Ostküste Siziliens. Das Gemeindegebiet bedeckt eine Fläche von 6,8 km². Der Haupterwerbszweig der Einwohner ist der Tourismus.

Die Nachbargemeinden sind Castelmola, Forza d’Agrò, Gallodoro, Mongiuffi Melia und Taormina.

GeschichteBearbeiten

Letojanni war ursprünglich ein Ortsteil der Gemeinde Gallodoro. 1952 erhielt Letojanni die Autonomie.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die Kirche San Giuseppe wurde 1908 durch ein schweres Erdbeben zerstört und 1929 wiederaufgebaut.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Letojanni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.