Kubanische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die kubanische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert den karibischen Inselstaates Kuba im internationalen Frauenfußball. Sie untersteht dem kubanischen Fußballverband AFC.

Kuba
República de Cuba
Logo
Spitzname(n) Leones del Caribe
Verband Asociación de Fútbol de Cuba
Konföderation CONCACAF
Technischer Sponsor Adidas
Cheftrainer Jose Luis Elejalde
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code CUB
FIFA-Rang 95. (1217,56 Punkte)
(Stand: 14. Oktober 2022)[1]
Heim
Auswärts
Bilanz
23 Spiele
11 Siege
2 Unentschieden
10 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Kuba Kuba 21:0 Britische Jungferninseln Jungferninseln Britische
(Santo Domingo, Dominikanische Republik; 3. Oktober 2007)
Höchster Sieg
Kuba Kuba 21:0 Britische Jungferninseln Jungferninseln Britische
(Santo Domingo, Dominikanische Republik; 3. Oktober 2007)
Höchste Niederlage
Kuba Kuba 0:12 Kanada Kanada
(Edinburg, USA; 8. Oktober 2018)
Erfolge bei Turnieren
Nord- und Zentralamerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 1 (Erste: 2018)
Beste Ergebnisse Vorrunde 2018
(Stand: 11. Oktober 2018)

Der AFC ist Mitglied im Weltverband FIFA und im Regionalverband CONCACAF. Daher ist die Mannschaft der Frauen an der Qualifikation für den CONCACAF Women’s Gold Cup berechtigt. Bei der ersten Teilnahme an dem Qualifikationsturnier 2010 scheiterten sie nur knapp im Rückspiel der Play-off-Runde an Guyana, trotz eines Hinspiel-Sieges.

Mit dem ersten Spiel 2007 ist die Frauennationalmannschaft von Kuba eine der jüngsten des CONCACAFs.

WeltmeisterschaftBearbeiten

  • 1991: keine Teilnahme
  • 1995: keine Teilnahme
  • 1999: keine Teilnahme
  • 2003: keine Teilnahme
  • 2007: keine Teilnahme
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2015: nicht qualifiziert
  • 2019: nicht qualifiziert

CONCACAF Women’s Championship/ CONCACAF Women’s Gold CupBearbeiten

  • 1991: keine Teilnahme
  • 1993: keine Teilnahme
  • 1994: keine Teilnahme
  • 1998: keine Teilnahme
  • 2000: keine Teilnahme
  • 2002: keine Teilnahme
  • 2006: keine Teilnahme
  • 2010: nicht qualifiziert
  • 2014: nicht qualifiziert
  • 2018: Vorrunde

Olympische SpieleBearbeiten

  • 1996: keine Teilnahme
  • 2000: keine Teilnahme
  • 2004: keine Teilnahme
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2012: nicht qualifiziert
  • 2016: nicht qualifiziert
  • 2020: nicht qualifiziert

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frauen-Weltrangliste. In: fifa.com. FIFA, 14. Oktober 2022, abgerufen am 17. Oktober 2022 (Mannschaften ohne Platz und Punkte sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 48 Monaten inaktiv sind.).