Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
CONCACAF Women’s Gold Cup 2000
Anzahl Nationen (von 10 Bewerbern)
Sieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA (4. Titel)
Austragungsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Eröffnungsspiel 23. Juni 2000
Endspiel 3. Juli 2000
Spiele 16
Tore 104 (⌀: 6,5 pro Spiel)
Torschützenkönig BrasilienBrasilien Kátia (8 Tore)

Die fünfte CONCACAF Women’s Gold Cup wurde in der Zeit vom 23. Juni bis 3. Juli 2000 in den USA ausgetragen. Gespielt wurde in Foxborough, Hershey, und Louisville. Sieger wurde zum vierten Mal die USA. Mit Brasilien und China nahmen zwei Gastmannschaften am Turnier teil. Erstmals fand das Turnier unter dem heutigen Namen statt.

QualifikationBearbeiten

UNCAF-Turnier in Guatemala-Stadt:

Rang Land Tore Punkte
1 Costa Rica  Costa Rica 24:5 7
2 Guatemala  Guatemala 16:4 7
3 Nicaragua  Nicaragua 4:16 3
4 Honduras  Honduras 2:21 0
6. Juni 1999
Costa Rica  Costa Rica - Nicaragua  Nicaragua 8:1
Guatemala  Guatemala - Honduras  Honduras 6:0
8. Juni 1999
Honduras  Honduras - Nicaragua  Nicaragua 2:3
Guatemala  Guatemala - Costa Rica  Costa Rica 4:4
10. Juni 1999
Costa Rica  Costa Rica - Honduras  Honduras 12:0
Guatemala  Guatemala - Nicaragua  Nicaragua 6:0

Spiel um Platz 3:

12. Juni 1999 Guatemala-Stadt Nicaragua  Nicaragua - Honduras  Honduras 5:4

Finale:

12. Juni 1999 Guatemala-Stadt Guatemala  Guatemala - Costa Rica  Costa Rica 2:0

EndrundenteilnehmerBearbeiten

qualifiziert:

Ohne Qualifikation für das Endrundenturnier gesetzt:

eingeladene Gastmannschaften:

ModusBearbeiten

Die acht Endrundenteilnehmer werden auf zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen spielt jede Mannschaft einmal gegen jede andere Mannschaft. Die Gruppenersten und Gruppenzweiten erreichen das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichen das Endspiel während die Halbfinalverlierer um Platz drei spielen.

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Die USA wurden durch Losentscheid Gruppenerster.

Rang Land Tore Punkte
1 Vereinigte Staaten  USA 19:0 7
2 Brasilien  Brasilien 19:0 7
3 Costa Rica  Costa Rica 2:18 1
4 Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 2:24 1
23. Juni 2000, Hershey
Brasilien  Brasilien - Costa Rica  Costa Rica 8:0
Vereinigte Staaten  USA - Trinidad und Tobago  Trinidad & Tobago 11:0
25. Juni 2000, Louisville
Brasilien  Brasilien - Trinidad und Tobago  Trinidad & Tobago 11:0
Vereinigte Staaten  USA - Costa Rica  Costa Rica 8:0
27. Juni 2000, Foxboro
Costa Rica  Costa Rica - Trinidad und Tobago  Trinidad & Tobago 2:2
Vereinigte Staaten  USA - Brasilien  Brasilien 0:0

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 China Volksrepublik  China 20:2 9
2 Kanada  Kanada 18:6 6
3 Mexiko  Mexiko 10:7 3
4 Guatemala  Guatemala 0:33 0
24. Juni 2000, Foxboro
China Volksrepublik  China - Guatemala  Guatemala 14:0
Kanada  Kanada - Mexiko  Mexiko 4:3
26. Juni 2000, Hershey
Mexiko  Mexiko - Guatemala  Guatemala 7:0
China Volksrepublik  China - Kanada  Kanada 3:2
28. Juni 2000, Louisville
Kanada  Kanada - Guatemala  Guatemala 12:0
China Volksrepublik  China - Mexiko  Mexiko 3:0

HalbfinaleBearbeiten

1. Juli 2000 Louisville China Volksrepublik  China - Brasilien  Brasilien 2:3
1. Juli 2000 Louisville Vereinigte Staaten  USA - Kanada  Kanada 4:1

Spiel um Platz 3Bearbeiten

3. Juli 2000 Foxboro China Volksrepublik  China - Kanada  Kanada 2:1

FinaleBearbeiten

3. Juli 2000 Foxboro Vereinigte Staaten  USA - Brasilien  Brasilien 1:0