Kim Jun-ho (Fechter)

südkoreanischer Säbelfechter

Kim Jun-ho (* 26. Mai 1994) ist ein südkoreanischer Säbelfechter.

Kim Jun-ho
Nation Korea Sud Südkorea
Geburtstag 26. Mai 1994
Karriere
Disziplin Säbel
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 4 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Asienspiele 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Asienmeisterschaften 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 3 × Bronzemedaille
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Tokio 2020 Säbel Mannschaft
Weltmeisterschaften
Gold Leipzig 2017 Säbel-Mannschaft
Bronze Wuxi 2018 Säbel
Gold Wuxi 2018 Säbel-Mannschaft
Gold Budapest 2019 Säbel-Mannschaft
Gold Kairo 2022 Säbel-Mannschaft
Silber Mailand 2023 Säbel-Mannschaft
Logo der Asian Games Asienspiele
Gold Jakarta 2018 Säbel-Mannschaft
Gold Hangzhou 2022 Säbel-Mannschaft
Asienmeisterschaften
Gold Wuxi 2016 Säbel-Mannschaft
Bronze Hongkong 2017 Säbel
Gold Hongkong 2017 Säbel-Mannschaft
Bronze Bangkok 2018 Säbel
Bronze Bangkok 2018 Säbel-Mannschaft
Gold Tokio 2019 Säbel-Mannschaft

Erfolge Bearbeiten

Kim Jun-ho wurde viermal in Folge mit der südkoreanischen Equipe Weltmeister: 2017 in Leipzig, 2018 in Wuxi, 2019 in Budapest und 2022 in Kairo. 2018 gewann er außerdem im Einzel die Bronzemedaille. Bei Asienspielen sicherte er sich 2018 in Jakarta mit der Mannschaft ebenfalls Gold, wie auch schon dreimal bei Asienmeisterschaften. 2016 in Wuxi, 2017 in Hongkong und 2019 in Tokio gelang ihm mit der Mannschaft jeweils der Titelgewinn. Hinzu kommen drei Bronzemedaillen, davon zwei im Einzel, die er 2017 und 2018 gewann. Bei den 2021 ausgetragenen Olympischen Spielen 2020 in Tokio gewann Kim mit der Mannschaft die Goldmedaille und wurde Olympiasieger. Bei den 2023 ausgetragenen Asienspielen 2022 in Hangzhou sicherte er sich mit der Mannschaft erneut den Gewinn der Goldmedaille.

Weblinks Bearbeiten