Hauptmenü öffnen

Kehlbach (Rheinland-Pfalz)

Ortsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Kehlbach
Kehlbach (Rheinland-Pfalz)
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Kehlbach hervorgehoben

Koordinaten: 50° 16′ N, 7° 46′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Rhein-Lahn-Kreis
Verbandsgemeinde: Nastätten
Höhe: 295 m ü. NHN
Fläche: 2,13 km2
Einwohner: 163 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 77 Einwohner je km2
Postleitzahl: 56355
Vorwahl: 06776
Kfz-Kennzeichen: EMS, DIZ, GOH
Gemeindeschlüssel: 07 1 41 070
Adresse der Verbandsverwaltung: Bahnhofstraße 1
56355 Nastätten
Website: www.vgnastaetten.de
Ortsbürgermeister: Uwe Weber
Lage der Ortsgemeinde Kehlbach im Rhein-Lahn-Kreis
LahnsteinLahnsteinArzbachBad EmsBechelnDausenauFachbachFrüchtKemmenauMiellenNievernBraubachDachsenhausenFilsenKamp-BornhofenOsterspaiBurgschwalbachFlachtHahnstättenKaltenholzhausenLohrheimMudershausenNetzbachNiederneisenOberneisenOberneisenSchiesheimAuelBornichDahlheimDörscheidDörscheidKaubKestertLierschiedLykershausenNochernPatersbergPrathReichenberg (Rheinland-Pfalz)Reitzenhain (Taunus)Sankt GoarshausenSauerthalWeisel (Rhein-Lahn-Kreis)Weyer (Rhein-Lahn-Kreis)AltendiezAullBalduinsteinBirlenbachCharlottenbergCrambergDiezDörnberg (Lahn)EppenrodGeilnauGückingenHambach (bei Diez)HeistenbachHirschberg (Rhein-Lahn-Kreis)HolzappelHolzheim (Aar)Horhausen (Nassau)IsselbachLangenscheidLaurenburgScheidt (Rhein-Lahn-Kreis)Steinsberg (Rheinland-Pfalz)WasenbachAllendorf (Rhein-Lahn-Kreis)Berghausen (Einrich)BerndrothBiebrich (bei Katzenelnbogen)Bremberg (Rhein-Lahn-Kreis)DörsdorfEbertshausenEisighofenErgeshausenGutenackerHerold (Rheinland-Pfalz)KatzenelnbogenKlingelbachKördorfMittelfischbachNiedertiefenbachOberfischbachReckenrothRettertRoth (Rhein-Lahn-Kreis)Schönborn (Rhein-Lahn-Kreis)AttenhausenDessighofenDienethalDornholzhausen (Rhein-Lahn-Kreis)GeisigHömbergLollschiedMisselbergNassau (Lahn)ObernhofOberwiesPohl (Nassau)Pohl (Nassau)SchweighausenSeelbach (Nassau)SinghofenSulzbach (Rhein-Lahn-Kreis)WeinährWinden (Nassau)ZimmerschiedZimmerschiedBerg (Taunus)Bettendorf (Taunus)BogelBuch (Taunus)DiethardtEhrEndlichhofenEschbach (bei Nastätten)GemmerichHainauHimmighofenHolzhausen an der HaideHunzelKasdorfKehlbach (Rheinland-Pfalz)LautertLippornMarienfelsMiehlenNastättenNastättenNiederbachheimNiederwallmenachOberbachheimObertiefenbach (Taunus)OberwallmenachOelsbergRettershainRuppertshofen (Rhein-Lahn-Kreis)StrüthStrüthWeidenbach (Taunus)WelterodWinterwerbHessenLandkreis Mainz-BingenRhein-Hunsrück-KreisLandkreis Mayen-KoblenzWesterwaldkreisKoblenzLandkreis Mayen-KoblenzKarte
Über dieses Bild

Kehlbach ist eine Ortsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Nastätten an.

GeschichteBearbeiten

Kehlbach gehörte bis 1775 zum Vierherrischen Gericht auf dem Einrich (Hessisches Quartier) und danach zum Amt Nastätten in der Niedergrafschaft Katzenelnbogen, das unter der Landesherrschaft von Hessen-Kassel stand.

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Kehlbach besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[2]

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Durch eine schrägrechte silberne Wellenleiste von Blau und Rot geteilt; in der Mitte ein goldener Hahn mit rotem Kamm.“

SonstigesBearbeiten

Kehlbach, Oberbachheim, Niederbachheim und Winterwerb gehören zum Bachheimer Grund. Die Feuerwehren dieser Gemeinden halten seit über 100 Jahren gemeinsame Übungen ab.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kehlbach (Rheinland-Pfalz) – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen