Kanton Lanta

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Lanta ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Wahlkreis im Arrondissement Toulouse, im Département Haute-Garonne und in der Region Midi-Pyrénées; sein Hauptort war Lanta. Sein Vertreter im Generalrat des Départements für die Jahre 2004 bis 2010 war Daniel Ruffat.

Ehemaliger
Kanton Lanta
Region Midi-Pyrénées
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Hauptort Lanta
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.863 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km²
Fläche 107 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 3117

GeografieBearbeiten

Der Kanton lag im Osten des Départements Haute-Garonne. Im Südwesten grenzte er an den Kanton Montgiscard, im Westen an den Kanton Castanet-Tolosan, im Nordwesten an den Kanton Toulouse-8, im Norden an den Kanton Verfeil, im Osten an das Département Tarn und im Südosten an den Kanton Caraman. Sein Gebiet lag zwischen 149 m in Lauzerville und 275 m in Lanta über dem Meeresspiegel.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zehn Gemeinden.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Aigrefeuille 1162 (2013) –  –  Einw./km² 31280 31003
Aurin 319 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31029
Bourg-Saint-Bernard 979 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31082
Lanta 1808 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31271
Lauzerville 1513 (2013) –  –  Einw./km² 31650 31284
Préserville 714 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31439
Sainte-Foy-d’Aigrefeuille 2001 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31480
Saint-Pierre-de-Lages 794 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31512
Tarabel 378 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31551
Vallesvilles 386 (2013) –  –  Einw./km² 31570 31567

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
2993 3049 3206 3523 4546 6673 8118