Hauptmenü öffnen

Kanton Grenade

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Grenade war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Toulouse, im Département Haute-Garonne und in der Region Midi-Pyrénées; sein Hauptort war Grenade. Seine Vertreterin im Generalrat des Départements für die Jahre 2008 bis 2015 war Véronique Volto (PS).

Ehemaliger
Kanton Grenade
Region Midi-Pyrénées
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Hauptort Grenade
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 35.271 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 148 Einw./km²
Fläche 237,7 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 3115

GeografieBearbeiten

Der Kanton lag ganz im Norden des Départements Haute-Garonne. Im Südwesten grenzte er an den Kanton Léguevin, im Westen an den Kanton Cadours, im Norden an das Département Tarn, im Osten an den Kanton Fronton, im Südosten an den Kanton Toulouse-14 und im Süden an die Kantone Blagnac und Toulouse-13. Sein Gebiet lag zwischen 97 m in Grenade und 275 m in Thil über dem Meeresspiegel.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 15 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Aussonne 6867 (2013) –  –  Einw./km² 31840 31032
Bretx 603 (2013) –  –  Einw./km² 31530 31089
Daux 2240 (2013) –  –  Einw./km² 31700 31160
Grenade 8430 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31232
Larra 1638 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31592
Launac 1355 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31281
Le Burgaud 892 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31093
Menville 669 (2013) –  –  Einw./km² 31530 31338
Merville 4979 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31341
Montaigut-sur-Save 1592 (2013) –  –  Einw./km² 31530 31356
Ondes 697 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31403
Saint-Cézert 419 (2013) –  –  Einw./km² 31330 31473
Saint-Paul-sur-Save 1471 (2013) –  –  Einw./km² 31530 31507
Seilh 3085 (2013) –  –  Einw./km² 31840 31541
Thil 1165 (2013) –  –  Einw./km² 31530 31553

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
9141 10.330 12.672 16.754 19.245 23.245 28.727 34.598