Kanton La Chapelle-de-Guinchay

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton La Chapelle-de-Guinchay ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Mâcon, im Département Saône-et-Loire und in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sein Hauptort ist La Chapelle-de-Guinchay. Vertreter im Generalrat des Départements sind seit 2015 Jean-François Cognard (LR) und Dominique Piard (UDI).

Kanton La Chapelle-de-Guinchay
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Mâcon
Hauptort La Chapelle-de-Guinchay
Einwohner 23.612 (1. Jan. 2021)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km²
Fläche 345,50 km²
Gemeinden 32
INSEE-Code 7108

Lage des Kantons La Chapelle-de-Guinchay im
Département Saône-et-Loire

Gemeinden Bearbeiten

Der Kanton besteht aus 32 Gemeinden mit insgesamt 23.612 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) auf einer Gesamtfläche von 345,50 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2021
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bourgvilain 353 11,81 30 71050 71520
Chaintré 558 3,31 169 71074 71570
Chânes 529 2,24 236 71084 71570
Chasselas 173 2,56 68 71108 71570
Crêches-sur-Saône 3.156 9,33 338 71150 71680
Davayé 694 4,17 166 71169 71960
Dompierre-les-Ormes 880 30,23 29 71178 71520
Fuissé 361 4,86 74 71210 71960
Germolles-sur-Grosne 124 7,23 17 71217 71520
La Chapelle-de-Guinchay 4.082 12,44 328 71090 71570
La Chapelle-du-Mont-de-France 191 9,11 21 71091 71520
Leynes 492 4,83 102 71258 71570
Matour 1.158 27,99 41 71289 71520
Montmelard 367 22,35 16 71316 71520
Navour-sur-Grosne 658 22,76 29 71134 71520
Pierreclos 851 12,41 69 71350 71960
Pruzilly 338 4,29 79 71362 71570
Romanèche-Thorins 2.009 9,76 206 71372 71570
Saint-Amour-Bellevue 571 5,09 112 71385 71570
Saint-Léger-sous-la-Bussière 284 8,64 33 71441 71520
Saint-Pierre-le-Vieux 373 15,79 24 71469 71520
Saint-Point 352 14,24 25 71470 71520
Saint-Symphorien-d’Ancelles 1.123 6,13 183 71481 71570
Saint-Vérand 158 2,45 64 71487 71570
Serrières 281 9,84 29 71518 71960
Solutré-Pouilly 353 6,16 57 71526 71960
Tramayes 1.065 18,60 57 71545 71520
Trambly 403 12,08 33 71546 71520
Trivy 252 11,64 22 71547 71520
Vergisson 244 5,77 42 71567 71960
Verosvres 432 22,96 19 71571 71220
Vinzelles 747 4,43 169 71583 71680
Kanton La Chapelle-de-Guinchay 23.612 345,50 68 7108 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton La Chapelle-de-Guinchay die elf Gemeinden Chaintré, Chânes, Chasselas, Crêches-sur-Saône, La Chapelle-de-Guinchay, Leynes, Pruzilly, Romanèche-Thorins, Saint-Amour-Bellevue, Saint-Symphorien-d’Ancelles und Saint-Vérand. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 62,43 km km2.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2011
Einwohner 7.811 8.587 8.887 9.364 9.840 10.505 11.667 12.491
Quellen: Cassini und INSEE

Änderungen seit Neuordnung der Kantone 2015 Bearbeiten

2019: Fusion Brandon, Clermain und Montagny-sur-GrosneNavour-sur-Grosne