Kanton Lugny

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Lugny war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Mâcon, im Département Saône-et-Loire und in der Region Burgund. Sein Hauptort war Lugny. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 André Peulet (PS).

Ehemaliger
Kanton Lugny
Region Bourgogne
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Mâcon
Hauptort Lugny
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.736 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Fläche 144.94 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 7125

Der Kanton war 144,94 km² groß und hatte 7125 Einwohner (1999), was einer Bevölkerungsdichte von 51 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 235 Meter über Normalnull, zwischen 168 Metern in Saint-Albain und 550 Metern in Azé.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 16 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Azé 1.030 (2013) –  –  Einw./km² 71016 71260
Bissy-la-Mâconnaise 209 (2013) –  –  Einw./km² 71035 71260
Burgy 113 (2013) –  –  Einw./km² 71066 71260
Chardonnay 199 (2013) –  –  Einw./km² 71100 71700
Clessé 819 (2013) –  –  Einw./km² 71135 71260
Cruzille 256 (2013) –  –  Einw./km² 71156 71260
Grevilly 34 (2013) –  –  Einw./km² 71226 71700
Lugny 894 (2013) –  –  Einw./km² 71267 71260
Montbellet 806 (2013) –  –  Einw./km² 71305 71260
Péronne 659 (2013) –  –  Einw./km² 71345 71260
Saint-Albain 515 (2013) –  –  Einw./km² 71383 71260
Saint-Gengoux-de-Scissé 602 (2013) –  –  Einw./km² 71416 71260
Saint-Maurice-de-Satonnay 456 (2013) –  –  Einw./km² 71460 71260
La Salle 562 (2013) –  –  Einw./km² 71494 71260
Viré 1.113 (2013) –  –  Einw./km² 71584 71260
Fleurville 493 (2013) –  –  Einw./km² 71591 71260

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
5786 6205 6071 6740 7118 7420 8267