Hauptmenü öffnen

Jeong Woo-yeong

südkoreanischer Fußballspieler

Jeong Woo-yeong, im deutschen Sprachraum nach der dort üblichen Namensreihenfolge bekannt als Woo-Yeong Jeong (koreanisch 정우영, * 20. September 1999 in Ulsan, Provinz Gyeongsangnam-do), ist ein südkoreanischer Fußballspieler. Der Flügelstürmer wechselte als 18-Jähriger nach Deutschland. Nach anderthalb Jahren in der A-Jugend und der Amateurmannschaft des FC Bayern München sowie vereinzelten Einsätzen in der dortigen Profimannschaft wechselte er im Sommer 2019 zum Bundesligisten SC Freiburg.

Woo-Yeong Jeong
Personalia
Name Jeong Woo-yeong
Geburtstag 20. September 1999
Geburtsort UlsanSüdkorea
Größe 179 cm
Position Mittelfeld / Außenstürmer
Junioren
Jahre Station
2015–2017 Incheon United FC
2018 FC Bayern München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018–2019 FC Bayern München II 29 (13)
2018–2019 FC Bayern München 1 (0)
2019– SC Freiburg 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013–2014 Südkorea U15 4 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Mai 2019
Koreanische Schreibweise
Hangeul 정우영
Revidierte
Romanisierung
Jeong U-yeong
McCune-
Reischauer
Chŏng Uyŏng

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Jeong wurde in Ulsan im südöstlichen Teil Südkoreas geboren. 2015 kam er zu Incheon United FC und spielte dort regelmäßig in der K League Junior, der Juniorenliga der Profivereine Südkoreas. 2017 konnte er in der Hinrunden-Serie seine beste Leistung mit 7 Toren nachweisen. Im Januar 2018 folgte der Wechsel zum FC Bayern München, wo er für den Rest der Saison 2017/18 für die U19 in der A-Junioren-Bundesliga und der UEFA Youth League zum Einsatz kam.[1] Jeong erhielt beim deutschen Rekordmeister einen bis zum 30. Juni 2022 gültigen Vertrag.[2]

Zur Spielzeit 2018/19 der Regionalliga Bayern rückte er in die Amateurmannschaft der Münchner auf[1][3] und stieg am Saisonende mit der Mannschaft aus der viertklassigen Regionalliga Bayern in die 3. Liga auf.

Im Spiel der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals gegen den SV Rödinghausen (2:1) stand er erstmals im Kader der Profimannschaft, wurde jedoch nicht eingesetzt.[4] Sein Pflichtspieldebüt folgte am 27. November 2018 unter Trainer Niko Kovač im vorletzten Gruppenspiel der UEFA Champions League beim 5:1 gegen Benfica Lissabon, als er in der 81. Minute für Thomas Müller eingewechselt wurde.[5] In der Bundesliga kam er am 2. März 2019 beim 5:1-Auswärtssieg gegen Borussia Mönchengladbach mit Einwechslung für Thomas Müller in der 86. Minute zu einem weiteren Kurzeinsatz.

Zur Saison 2019/20 wechselte Jeong zum SC Freiburg.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Jeong ist vierfacher südkoreanischer Juniorennationalspieler.

ErfolgeBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Jeong ist der erste südkoreanische Spieler, der in einem Pflichtspiel für den FC Bayern zum Einsatz kam.[7] Des Weiteren ist er im Alter von 19 Jahren der jüngste Südkoreaner, der in einem Spiel der UEFA Champions League auf dem Platz stand.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Im DFB-Pokalkader des FC Bayern München: Das ist Korea-Talent Woo-Yeong Jeong, goal.com, abgerufen am 27. November 2018
  2. FC Bayern verpflichtet Wooyeong Jeong, fcbayern.com, abgerufen am 27. November 2018
  3. Voll belastbar, sueddeutsche.de, abgerufen am 27. November 2018
  4. Spielbericht SV Rödinghausen – FC Bayern München, transfermarkt.de, abgerufen am 27. November 2018
  5. Spielbericht FC Bayern München – Benfica Lissabon, uefa.com, abgerufen am 27. November 2018
  6. SC Freiburg verpflichtet Wooyeong Jeong | SC Freiburg. Abgerufen am 19. Juni 2019.
  7. „Gänsehautmoment“ für Debütant Jeong, fcbayern.com, abgerufen am 28. November 2018
  8. Song Ji-hoon: A footballing star is born. Jeong is youngest Korean to play in Champions League. In: Korea JoongAng Daily. 29. November 2018, abgerufen am 29. November 2018 (koreanisch).
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Jeong ist hier somit der Familienname, Woo-yeong ist der Vorname.