IIHF Challenge Cup of Asia 2018

IIHF.svg IIHF Challenge Cup of Asia
◄ vorherige 2018 nächste ►
Sieger: MongoleiMongolei Mongolei

Der IIHF Challenge Cup of Asia 2018 war die elfte Austragung des durch die Internationale Eishockey-Föderation IIHF durchgeführten Wettbewerbs. Insgesamt nahmen zwischen dem 24. März und dem 8. April 2018 neun Nationalmannschaften an den zwei Turnieren der Top-Division sowie der Division I teil.[1]

Den Titel sicherte sich zum ersten Mal überhaupt die Mongolei, die sich aufgrund der besten Bilanz im direkten Vergleich gegen die beiden punktgleichen Teams aus Thailand und den Philippinen durchsetzte. In der Division I setzte sich die Mannschaft aus Malaysia durch.

Übersicht IIHF Challenge Cup of Asia
Turnier Ort Datum Teil-
nehmer
Zuschauer
insgesamt
Spiele ø
PhilippinenPhilippinen Top-Division Pasay 03. Apr. 2018 – 08. Apr. 2018 5 2.809 10 280
MalaysiaMalaysia Division I Kuala Lumpur 24. Mär. 2018 – 29. Mär. 2018 4 2.949 10 294

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

Der letztjährige Sieger Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate verzichtete erstmals seit 2008 und insgesamt drei Turniersiegen auf eine Teilnahme an der Top-Division und debütierte ebenso wie Kuwait  Kuwait in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft der Division III 2018. Katar  Katar und der Oman  Oman zogen ihre Teilnahme an der Division I Anfang März 2018 zurück, womit sich die Teilnehmerzahl von sechs auf vier Mannschaften reduzierte.

Top-DivisionBearbeiten

IIHF Challenge Cup of Asia 2018
Anzahl Nationen 5
Erster Mongolei  Mongolei
Zweiter Thailand  Thailand
Dritter Philippinen  Philippinen
Absteiger Kuwait  Kuwait
 
Austragungsort(e) Pasay, Philippinen
Eröffnung 3. April 2018
Schlusstag 8. April 2018
Zuschauer 2.809 (280 pro Spiel)
Tore 106 (10,60 pro Spiel)
 
Beste Torhüter Philippinen  Gianpietro Iseppi
Beste Verteidiger Thailand  Papan Thanakroekkiat
Beste Stürmer Thailand  Masato Kitayama
Wertvollster Spieler Philippinen  Steven Füglister
Topscorer Philippinen  Steven Füglister (20 Punkte)

Die Top-Division des IIHF Challenge Cup of Asia wurde vom 3. bis 8. April 2018 in Pasay nahe Manila, der Hauptstadt der Philippinen, ausgetragen. Gespielt wurde in der Eishalle der SM Mall of Asia. Am Turnier nahmen fünf Nationalmannschaften teil, die in einer Einfachrunde den Turniersieger ausspielten. Insgesamt besuchten 2.809 Zuschauer die zehn Turnierspiele, was einem Schnitt von 280 pro Partie entspricht.

Den Titel sicherte sich zum ersten Mal überhaupt die Mongolei, die sich aufgrund der besten Bilanz im direkten Vergleich gegen die beiden punktgleichen Teams aus Thailand und den Philippinen durchsetzte.

Austragungsort
Manila, Philippinen
Austragungsort des Wettbewerbs
Spielstätte
Eishalle der SM Mall of Asia
Kapazität: min. 500
 
Luftaufnahme der Eishalle der SM Mall of Asia
3. April 2018
15:30 Uhr
(Ortszeit)
Singapur  Singapur
3:5
(1:1, 1:2, 1:2)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 79
3. April 2018
19:15 Uhr
Philippinen  Philippinen
4:7
(2:1, 0:3, 2:3)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 458
4. April 2018
19:00 Uhr
Mongolei  Mongolei
11:2
(1:2, 5:0, 5:0)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 48
5. April 2018
15:30 Uhr
Thailand  Thailand
11:0
(4:0, 4:0, 3:0)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 87
5. April 2018
19:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
0:13
(0:4, 0:6, 0:3)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 467
6. April 2018
19:00 Uhr
Philippinen  Philippinen
6:5
(3:2, 2:1, 1:2)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 423
7. April 2018
15:30 Uhr
Mongolei  Mongolei
5:1
(1:0, 3:1, 1:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 254
7. April 2018
19:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
2:3 n. P.
(0:1, 1:1, 1:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 125
8. April 2018
15:30 Uhr
Thailand  Thailand
12:1
(2:0, 6:1, 4:0)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 355
8. April 2018
19:00 Uhr
Singapur  Singapur
0:15
(0:5, 0:6, 0:4)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Eishalle SM Mall of Asia, Pasay
Zuschauer: 513
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Mongolei  Mongolei 4 3 0 0 1 26:12 9
2. Thailand  Thailand 4 3 0 0 1 31:10 9
3. Philippinen  Philippinen 4 3 0 0 1 38:12 9
4. Singapur  Singapur 4 0 1 0 3 06:33 2
5. Kuwait  Kuwait 4 0 0 1 3 05:39 1

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

Division IBearbeiten

IIHF Challenge Cup of Asia 2018 der Division I
Anzahl Nationen 4
Aufsteiger Malaysia  Malaysia
 
Austragungsort(e) Kuala Lumpur, Malaysia
Eröffnung 24. März 2018
Schlusstag 29. März 2018
Zuschauer 2.949 (294 pro Spiel)
Tore 83 (8,30 pro Spiel)
 
Beste Torhüter Indien  Nawang Dorje
Beste Verteidiger Macau  Chong-man Kong
Beste Stürmer Indonesien  Anryan Saputra
Wertvollster Spieler Malaysia  Chee Ming Lim
Topscorer Malaysia  Kim Loke (19 Punkte)

Die Division I des IIHF Challenge Cup of Asia wurde vom 24. bis 29. März 2018 in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur ausgetragen. Gespielt wurde in der dortigen Empire City Ice Arena. Am Turnier nahmen vier Nationalmannschaften teil, die in einer Einfachrunde mit anschließendem Halbfinale und Finale die Platzierungen ausspielten. Katar und der Oman zogen ihre Meldungen vor dem Turnier zurück. Insgesamt besuchten 2.949 Zuschauer die zehn Turnierspiele, was einem Schnitt von 294 pro Partie entspricht. Den Turniersieg sicherte sich Gastgeber Malaysia, das im Finale die Mannschaft aus Macau mit 7:2 besiegte.

Austragungsort
Kuala Lumpur, Malaysia
Austragungsort des Wettbewerbs
Spielstätte
Empire City Ice Arena
Malaysia National Ice Skating Stadium (MyNISS)
Kapazität: 700

VorrundeBearbeiten

24. März 2018
14:30 Uhr
(Ortszeit)
Indien  Indien
3:0
(0:0, 0:0, 3:0)
Spielbericht
Macau  Macau
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 128
24. März 2018
18:15 Uhr
Malaysia  Malaysia
12:0
(3:0, 4:0, 5:0)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 562
25. März 2018
14:30 Uhr
Indien  Indien
2:4
(1:3, 0:1, 1:0)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 166
25. März 2018
18:00 Uhr
Macau  Macau
1:7
(0:1, 1:4, 0:2)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 374
26. März 2018
14:30 Uhr
Indonesien  Indonesien
2:5
(1:1, 1:2, 0:2)
Spielbericht
Macau  Macau
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 116
26. März 2018
18:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
10:1
(3:0, 4:0, 3:1)
Spielbericht
Indien  Indien
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 445
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Malaysia  Malaysia 3 3 0 0 0 29:02 9
2. Indien  Indien 3 1 0 0 2 06:14 3
3. Macau  Macau 3 1 0 0 2 06:12 3
4. Indonesien  Indonesien 3 1 0 0 2 06:19 3

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

FinalrundeBearbeiten

  Halbfinale     Finale
                 
   
  1  Malaysia  Malaysia 12  
  4  Indonesien  Indonesien 4      
      1  Malaysia  Malaysia 7
        3  Macau  Macau 2
  2  Indien  Indien 2      
  3  Macau  Macau 4      
  Spiel um Platz 3
   
  2  Indien  Indien 1
  4  Indonesien  Indonesien 4
Halbfinale
28. März 2018
14:30 Uhr
(Ortszeit)
Indien  Indien
2:4
(0:2, 0:0, 2:2)
Spielbericht
Macau  Macau
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 179
28. März 2018
18:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
12:4
(4:0, 5:2, 3:2)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 316
Spiel um Platz 3
29. März 2018
14:30 Uhr
Indien  Indien
1:4
(0:2, 1:1, 0:1)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 208
Finale
29. März 2018
18:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
7:2
(4:0, 2:0, 1:2)
Spielbericht
Macau  Macau
Empire City Ice Arena, Kuala Lumpur
Zuschauer: 455

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Challenge Cup of Asia set. Tournaments in Malaysia, Philippines. Internationale Eishockey-Föderation, 25. August 2017, abgerufen am 27. August 2017 (englisch).